Posts mit dem Label Random House werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Random House werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Rezension: Silfur - Die Nacht der silbernen Augen von Nina Blazon

Berühmt für Ihre Kinder- und Jugendgeschichten hat mich auch dieses Buch wieder regelrecht angelacht. Die Autorin schreibt so, dass die Geschichten für jung und alt ein Zuckerschmaus sind. ;) 

Silfur - Die Nacht der silbernen Augen von Nina Blazon, Einzelband

cbt by Random House / Hardcover: 472 Seiten
Kostenpunkt: Ebook 9,99 €, HC 16,99 €
Erschienen: März 2016

 

Mit Speck fängt man Mäuse, mit Silber lockt man Elfen

Sommerferien in Island, einem Land, in dem die Menschen sich am Lagerfeuer Geschichten über Elfenwesen und Wiedergänger erzählen. Doch handelt es sich dabei wirklich nur um Geschichten? Die Brüder Fabio und Tom sind sich da zunehmend unsicher. Gemeinsam mit Elín, dem wilden isländischen Mädchen, das ihnen nicht nur die Hauptstadt Reykjavík zeigt, sondern sie auch mit zu einem Reiterhof in der Nähe der berühmten Hraunfossar-Wasserfälle nimmt, stoßen sie auf eine geheimnisvolle Welt im Verborgenen …

(Quellenangabe: Amazon 14.12.2018)

Rezension: Fayra - Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon


Ich habe ja schon ein paar Bücher der Autorin gelesen und ich mag ihre Schreibweise unglaublich gerne. Auch wenn sie sehr jung gehaltene Bücher schreibt, kann Sie trotz allem auch mich immer wieder begeistern. 

Fayra - Das Herz der Phönixtochter von Nina Blazon, Einzelband

cbt by Random House / Hardcover: 464 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 13,99 €, HC 16,99 €
Erschienen: Oktober 2017
 


Das Erbe der Phönixdrachen

Die 12-jährige Anna-Fee hat mit ihren Eltern vor Kurzem eine schicke Wohnung in einem alten Herrenhaus bezogen. Im verwunschenen Garten des Anwesens begegnet sie nach einer Sturmnacht einem rätselhaften Mädchen. Fayra wurde von einem durchtriebenen Jäger aus einer Parallelwelt hierher gelockt, denn als Tochter eines von Phönixdrachen abstammenden Königs besitzt sie begehrte magische Kräfte. In einem Wettlauf gegen die Zeit suchen die Mädchen nach einem Feuertor, das Fayra wieder nach Hause und in Sicherheit bringt …

(Quellenangabe: Amazon 23.09.2018)

Rezension: Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury

Auf dieses Buch bin ich auf Grund der Adaption zu „Aladin“ und auch durch den Zusatz von Sarah J. Maas aufmerksam geworden. Es klang nach einer vielversprechenden Geschichte und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury, Einzelband

cbj by Random House Verlag / Taschenbuch: 445 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: Juli 2017

 

»Er ist die Sonne und ich bin der Mond.«

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.

(Quellenangabe: Amazon 14.09.2018)

Rezension: Nemesis - Verräterisches Herz von Anna Banks

ACHTUNG:
Zweiter Band einer Dilgoie und kann daher Spoiler zum Vorgänger enthalten!
 
Der erste Band dieser Reihe hatte mich durch seine doch sehr neue Art überzeugen können, aus diesem Grund war ich auch sehr gespannt darauf wie die Autorin das Finale diesbezüglich aufziehen wird. 

Nemesis - Verräterisches Herz von Anna Banks, Band 2

cbt by Random House / Taschenbuch: 439 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 9,99 €, TB 12,99 €
Erschienen: Juli 2018



Band 1: Geliebter Feind
Band 2: Verräterisches Herz
 

Kann sie ihr Herz zum Schweigen bringen?

Sepora ist es gelungen, einen Waffenstillstand zwischen ihrem Vater und ihrer großen Liebe Tarik auszuhandeln, doch der Preis dafür ist hoch. Ihr Vater hat Prinz Tarik ihre Hand angeboten und Tarik hat angenommen, ohne Sepora zu fragen. Täglich lässt sie Tarik spüren, wie sehr sie ihn deshalb verachtet. Doch als Verräter von unerwarteter Seite auftauchen, müssen Tarik und Sepora lernen, zusammenzuarbeiten. Bald stehen beide Königreiche, ihre Beziehung und sogar ihr Leben auf dem Spiel.

(Quellenangabe: Amazon 01.08.2018)

Rezension: Haus der Tausend Spiegel von Susanne Gerdom

Tatsächlich bin ich auf dieses Buch vorwiegend darauf aufmerksam geworden, als ich mitbekommen habe dass es so was in der Richtung wie eine Märchenadaption von „Die Schöne und das Biest“ ist. Da konnte ich eigentlich gar nicht dran vorbeigehen. ^^°

Haus der Tausend Spiegel von Susanne Gerdom, Einzelband

cbt by Random House Verlag / Taschenbuch: 414 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 9,99 €, TB 12,99 €
Erschienen: September 2016


 

Die junge Hexe Annik steht vor einem Rätsel, das über ihr ganzes Leben entscheiden wird: Sie hat den Auftrag, das Geheimnis um die Familie van Leuwen zu lüften. Doch kaum ist sie auf dem majestätischen Anwesen angekommen, machen ihr die Bewohner, Gabriel und Daniel, eindeutige Avancen. Und Annik macht eine finstere Entdeckung nach der nächsten. Ist hier tatsächlich ein mächtiger Spiegelzauber am Werk, gewirkt von einer bösen Hexe? Die sich die Seele und Liebe der van Leuwens auf ewig sichern will? Kann Annik sie besiegen? Denn langsam aber sicher verliebt sie sich, und das Ende ist vollkommen ungewiss ...
(Quellenangabe: Random House 03.06.2018)

Rezension: Und wenn es kein Morgen gibt von Jennifer L. Armentrout


Schon der erste Band dieser Reihe – zumindest glaube ich, dass es irgendwie sowas we iene Reihe ist - welcher jedoch in sich abgeschlossen war hat mich gefühlsmäßig mitgenommen. Doch dieser zweite Teil fühlte sich nochmal intensiver und berührender an. 

Und wenn es kein Morgen gibt von Jennifer L. Armentrout

cbt by Random House / Taschenbuch: 409 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 9,99 €, TB 13,00 €
Erschienen: Mai 2018

Die Zeit für die Liebe ist jetzt ...

Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen – gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian …

(Quellenangabe: Random House, 27.05.2018)

Rezension: Die Chroniken der fallenden Stadt – Fallende Stadt hat Lauren DeStefano

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches eine interessante Geschichte hat die mich aber letztlich trotzallem nicht vollkommen überzeugen konnte.

Die Chroniken der fallenden Stadt – Fallende Stadt hat Lauren DeStefano

cbt by Random House / TB: 416 Seiten
Kostenpunkt: E-Book 4,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: April 2018


Band 1: Fallende Stadt
Band 2: Flammendes Land
Band 3: Zerbrochene Krone

 

Die schwebende Stadt Internment ist ein Paradies über der Erde – und ein gefährliches Gefängnis…

Morgan Stockhour lebt gemeinsam mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Pen und ihrem Verlobten Basil auf der schwebenden Stadt Internment. Noch nie hat sie die streng geschützten Grenzen ihrer Heimat überschritten. Doch dann geschieht ein Mord, der erste seit einer Generation. Auf einmal stellt Morgan die Regeln von Internment infrage - und ist völlig unvorbereitet auf das, was sie erwartet …

Rezension: Neighbor Dearest von Penelope Ward



 Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

ACHTUNG:
Zweiter Band einer Buchreihe und kann daher Spoiler zum Vorgänger enthalten, wenn es auch unabhängig voneinander gelesen werden kann!

Die Vorgeschichte zu dieser habe ich nicht gelesen, bin aber sicher dass man sie nicht unbedingt gelesen haben muss. Man bekommt alles wichtige erklärt und kommt so mit diesen „neuen“ Charakteren sehr gut zurecht. 

Neighbor Dearest von Penelope Ward



Taschenbuch: 379 Seiten
Verlag: Goldmann by Random House
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 3
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €, TB 10,00 €
Erschienen: Februar 2018


Band 1: Stepbrother Dearest
Band 2: Neighbor Dearest
 

Chelsea dachte, sie hätte den Mann ihres Lebens gefunden. Doch Elec verlässt sie für seine Jugendliebe, und Chelsea ist am Boden zerstört. Hat sie sich seine Gefühle nur eingebildet? Erst ihr Nachbar Damien lenkt sie von ihrem Kummer ab. Denn er ist unhöflich, und seine lauten Hunde rauben ihr den Schlaf. Sie kann ihn nicht ausstehen! Leider ist er sowohl ihr Vermieter als auch der schönste Mann, den sie je gesehen hat. Sie findet ihn unwiderstehlich ... Doch Damien geht aus einem guten Grund keine Beziehungen ein, und sein Geheimnis könnte Chelseas Herz erneut in tausend Teile brechen.

Rezension: Tall, Dark & Dangerous - Heiß genug von M. Leighton


 Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

ACHTUNG:
Zweiter Band einer Buchreihe. Alleinstehend lesbar, allerdings mit kleinen Wissenslücken ohne den ersten Band!

Der erste Teil dieser Reihe hatte mir ganz gut gefallen und ich war neugierig darauf, wie zum einen die zweite Liebesgeschichte aber auch der hinten anstehende Fall weitergeführt wird.

Tall, Dark & Dangerous - Heiß genug 
von M. Leighton



Taschenbuch: 397 Seiten
Verlag: HEYNE
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 3
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: Januar 2018

 

Band 1: Stark genug
Band 2: Heiß genug


Er ist ein Kämpfer, der nie verliert, aber ist er stark genug, ihr Herz zu gewinnen?

In dem Moment, als Katie ihn zum ersten Mal traf, nahm Kiefer Rogan ihr buchstäblich den Atem. Früherer MMA Champion, jetzt Schauspieler, notorischer Playboy und äußerst charmant – er verkörpert alles, war sie geschworen hatte, zu vermeiden. Vielleicht hätte sie sich noch mehr anstrengen sollen, ihm zu widerstehen. Vielleicht hätte sie sich nicht in ihn verlieben sollen. Denn gerade Katie weiß, dass jeder Geheimnisse hat. Narben. Und dass sie normalerweise hässlich und schmerzhaft und zerstörerisch für die sind, die man am meisten liebt. Nur hätte Katie nie gedacht, dass sie auch tödlich sein könnten ...

Neuerscheinungen Random House: interessante Bücher im Frühjahr 2018

Weiter geht es heute mit dem Random House Verlag, welcher Bücher für Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene herausbringt. 

Vielleicht sind ja auch für euch ein paar interessante dabei. Meine Wunschliste ist auf alle Fälle um einige Bücher erweitert worden. ;) 

Heyne Verlag



 
 


cbt Verlag

 
 

 
 
 


 


Goldmann Verlag
 


Habt ihr ein paar Titel für euch entdecken können? Was für Titel dieses Verlages habe ich übersehen...auf welche Titel freut ihr euch?


Rezension: Tall, Dark & Dangerous - Stark genug von M. Leighton


  
Diese Rezension basiert auf einem kostenlosen Rezensionsexemplar, enthält aber meine eigene und freie Meinung.
Dieser Beitrag ist nach § 6 TMG als Werbung zu kennzeichnen.

Der Klappentext zu diesem Buch hat mich sofort neugierig gemacht, auch wenn er mich nicht sofort vollkommen abholen konnte. Trotz allem war die Neugierde groß genug, doch unbedingt mal in das Buch hineinlesen zu wollen.

Tall, Dark & Dangerous - Stark genug von M. Leighton


Taschenbuch: 365 Seiten
Verlag: HEYNE Verlag
Sprache: Deutsch
Reihe: 1 / 3
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €,TB 9,99 €
Erschienen: November 2017


Band 1: Stark genug
Band 2: Heiß genug
Band 3: Sexy genug


Ist sie stark genug, dem gefährlichsten Mann zu vertrauen, den sie je getroffen hat?

Muse Harper ist Künstlerin und hat eine Schwäche für Rotwein, schräge Filme und Männer mit Geheimnissen. Vor acht Monaten musste sie eine Entscheidung treffen – alles zurücklassen, was sie je gekannt hat, um ihre Familie zu beschützen, oder zu bleiben und riskieren, dass jemand verletzt wird. Muse entschied sich für ersteres. Ihr Plan hatte super funktioniert, bis sie herausfand, dass ihr Vater verschwunden war. Bei dieser Gelegenheit lernte sie Jasper King kennen – ihre Liebe, ihr Verderben ..

Rezension: Selkie von Antonia Neumayer

Ich kann gar nicht so genau sagen, was ich von diesem Buch erwartet habe. Doch letztlich habe ich herausfinden können, dass es eine wirklich schöne, beängstigende und gleichzeitig abenteuerreiche Reise war und ich darauf hoffe, dass es hier noch einiges mehr zu erfahren gibt in weiteren Bänden.

Selkie von Antonia Neumayer



Taschenbuch: 510 Seiten
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Reihe: 1 / ?
Kostenpunkt: E-Book 9,99 €, TB 12,99  €
Erschienen: April 2017


Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt …


Antonia Neumayer wurde 1996 in München geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie verschiedene Praktika, u.a. in den Bavaria Filmstudios, und studiert inzwischen Germanistik und Theaterwissenschaften in München. Ihre große Leidenschaft gehört jedoch der Fantastik. Bereits als Kind dachte sie sich Geschichten und Abenteuer für ihre Freunde aus. Sie schrieb mehrere Kurzgeschichten, bevor sie mit Selkie ihren ersten Roman verfasste. Die Autorin lebt in der Nähe von München.

 

Die Schreibweise der Autorin ist sehr angenehm, einfach zu verfolgen und sehr bildhaft. Ich konnte mir die Umgebung, die Charkatere und Eigenarten sehr schön vorstellen. Ich war ein Teil der Geschichte und konnte alles sehr gut und einfach nachempfinden.

Kate ist ein extrem angenehmer Charakter. Sie ist stark, weiß was sie will, ist neugierig und birgt gleichzeitig noch die Art der Vorsicht in sich. Sie nimmt nicht alles für gegeben, wobei auch dies in gewissen Situationen vorkommt. Trotz allem, hört sie auch anderen Seiten zu und bildet schlussendlich eine für sie richtige Entscheidung auch wenn es mit unangenehmen Dingen verbunden ist.

Gabe ist ein für mich noch etwas unschlüssiger und schwer einzuschätzender Charakter. Man bekommt von ihm nicht ganz so viel mit und wenn, dann ist das alles nur sehr verschwommen und lässt ihn selber nicht als so positiv rüberkommen. Er ist sehr leicht zu beeinflussen, ängstlich und kann daher nur schwer Menschen und Situationen einschätzen.

Ian ist ein vielversprechender Charakter, den ich unheimlich mochte. Er sorgt sich um seine Familie, geht dabei über unkonventionelle Wege und dennoch merkt er schnell wenn ihm eine weitere Person wichtig wird. Er trifft richtige und wichtige Entscheidungen, die ihn mir als Leser sympathisch und realistisch gestaltet haben.

Die Umsetzung der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, wenn sie auch mit gewissen sehr ruhigen und langezogenen Passagen aufwart. Ab und an hätte ich mir etwas mehr knappheit und Würze gewünscht die einfach die Geschichte etwas angestachelt und schneller voran gebracht hätte. Dennoch mochte ich die Art und Wiese, wie die Autorin Kate und den Leser an die ganze Geschichte herangebracht hat.

Man hat einen Einblick in beide Seiten bekommen, sodass man sich schlussendlich sein eigenes Bild machen konnte. Man hat Freunde und interessante Charaktere kennengelernt, hat andere wieder verloren und wusste schlussendlich nicht ganz genau ob der Feind auch wirklich der Feind ist.

Dieses Abenteuer hat mich in diesem ersten Band unheimlich gefesselt und ich bin super gespannt was sich die Autorin noch alles einfallen lassen lässt. Das Ende ist sehr offen und birgt doch noch soooo viele wietere interessante Ideen, dass ich darauf fiebere mehr zu erfahren.

 

Mit „SELKIE“ hat Antonia Neumayer ein wirklich bezauberndes, gefährliches und gefühlsbetontes Abenteuer geschaffen. Zusammen mit Kate wird man in eine Welt geschleußt, die nur ein paar km vom eigenen Zuhause entfernt sein könnte. Die man selber so schlecht einschätzen kann und welche so viel verspricht.

Der Leser geht mit Kate einen Weg der Geschwisterliebe und lernt auf diesem Weg vieles über Mut, Freundschaft, Vertrauen und die Angst. Ich bin sehr gespannt was uns hierbei noch alles erwarten wird.