Rezension: Die Sphären-Chroniken - Bendic Liras Rost und Gebein von Kirsten Storm

** Rezensionsexemplar **
 
ACHTUNG:
Zweiter Band eines Mehrbänders und kann daher Spoiler zu Vorgängern enthalten!
 
 
Die Sphären-Chroniken - Bendic Liras Rost und Gebein von Kirsten Storm, 2. Band

Selfpublisher / EBook: 488 Seiten
Kostenpunkt: ebook 3,99 €
Erschienen: Januar 2021


Mehrbänder

Band 1: Ruby Blayke: Feuer & Asche
Band 2: Bendic Liars: Rost & Gebein
Band 2: folgt

 

​»Geheimnisse umgeben die Lysanth wie uns die Luft zum Atmen.«

Bendic Liras ist kein Mensch. Er gehört zu den Lysanth, jenen Ausgestoßenen, die Chaos und Tod über die Erde brachten. Gemeinsam mit seinem Daimos Aris, dem Drachengeschöpf an seiner Seite, muss er sich in der Muttersphäre behaupten.
Als Bendic ein kleines Mädchen vor dem Ertrinken rettet und einen pulsierenden Stein im Meer entdeckt, ahnt er nicht, dass dies sein Schicksal vorherbestimmt. Er wird in die Slums von San Francisco abgeschoben und für Bendic beginnt ein Versteckspiel mit dem Gesetz. Für den Traum von einem besseren Leben ist er bereit, fast alles zu tun. Seine Prinzipien geraten jedoch ins Wanken, als er Ruby Blayke begegnet.

(Quellenangabe: Amazon 22.01.2021)

Rezension: Leselotte 1 - Glückskleeküsse von Dana Isa Lenz


Leselotte 1 - Glückskleeküsse von Dana Isa Lenz, 1. Band

Selfpublisher / EBook: 352 Seiten
Kostenpunkt: ebook 0,99 €
Erschienen: November 2018

 
 

Trilogie

Band 1: Glückskleeküsse
Band 2: Wunderkerzenwünsche
Band 3: Funkenfeuerwerk


 


Das hat ihr gerade noch gefehlt!
In der stressigen Vorweihnachtszeit wird Romy von ihrer kleinen Schwester Susa genötigt, mit ihr ein Face-to-Face-Date zu besuchen. Dabei will Romy gar keinen neuen Mann kennenlernen! Ihr Bedarf an unzuverlässigen Typen, die nur das Eine wollen, ist für die nächsten Jahre gedeckt. An diesem Abend trifft sie auf Tim, den sie irgendwo schon einmal gesehen hat… Sie muss zugeben, dass er interessant ist, aber eben auch ein Blödmann, den sie auf gar keinen Fall nochmal treffen will.

Tim hat Romy sofort wiedererkannt. Die beiden haben sich vor einem Jahr flüchtig in einer Tanzschule kennengelernt. Wie damals bringt sie auch heute sein Herz zum Flattern, aber er weiß nicht, wie er sich ihr gegenüber verhalten soll - scheinbar kann sie sich nicht mehr an ihn erinnern und sie macht mehr als deutlich, dass sie ihn nicht näher kennenlernen will.

Auch, wenn Romy weder an das sagenumwobene Schicksal noch an die Liebe auf den ersten Blick glaubt, scheint Fortuna oder wer auch immer da oben ganz anderer Meinung zu sein...

Eine Geschichte, die von der großen Liebe, von Familie und Freundschaft erzählt - mit der richtigen Portion Humor und einer Prise Sinnlichkeit -.

(Quellenangabe: Amazon 03.01.2021)

Rezension: Herzen aus Asche von Narcia Kensing

Herzen aus Asche von Narcia Kensing, Einzelband

Feelings Verlag / EBook: 296 Seiten
Kostenpunkt: ebook 4,99 €, TB 12,99 €
Erschienen: Oktober 2016

 

TEin mystischer Romantic-Fantasy-Roman vor der faszinierend-bedrohlichen Kulisse eines Dorfes in der schwedischen Einöde. Die junge Studentin Amelie zieht aus Geldnot allein in eine riesige, baufällige Villa auf dem Land bei Uppsala. Leif, der gutaussehende Besitzer, verlangt nämlich keine Miete. Irgendetwas stimmt jedoch nicht mit dem geisterhaften Gebäude, die Menschen im Dorf meiden das Anwesen, und die antiken Möbel zerfallen nach und nach zu Asche. Die Legenden des Nordens, die mystischen Sagen und die alten Geistergeschichten der Wikinger scheinen lebendig zu werden. Amelie und Leif kommen sich näher, doch schon bald muss sie feststellen, dass Leif ein schreckliches Geheimnis hütet, das nicht nur Amelies Welt völlig auf den Kopf stellt, sondern sie auch noch in Lebensgefahr bringt …

(Quellenangabe: Amazon 04.05.2020)

Rezension: Ruby Blayke: Feuer & Asche von Kirsten Storm


Ruby Blayke: Feuer & Asche von Kirsten Storm, 1. Band

Selfpublisher / EBook: 522 Seiten
Kostenpunkt: ebook 3,99 €, TB 19,99 €
Erschienen: Februar 2020



Mehrbänder

Band 1: Ruby Blayke: Feuer & Asche
Band 2: Bendic Liars: Rost & Gebein

 

»Sei dreifach verflucht, Ruby Blayke.
Alles, was dir etwas bedeutet, soll zu Asche werden.«


Schikaniert und als Teufelsbalg verleumdet, wächst Ruby unter der strengen Aufsicht der Schwestern von Edenplace auf. In einer Welt, erstanden aus den Ruinen der Zivilisation, bestimmen tödliche Stürme den Rhythmus ihres Lebens. Umso faszinierter ist das scharfsinnige Mädchen von der Freiheit außerhalb der Klostermauern – von den fremdartigen Bewohnern der Sphären und dem geheimnisvollen Licht, das täglich aufs Neue den Himmel erobert.
Als Ruby zum ersten Mal das Meer sieht, ändert sich ihr Leben unwiderruflich. Eine Fremde übergibt ihr ein merkwürdiges Geschenk. Wer ist das Mädchen, das keine Spuren im Sand hinterlässt? Was hat es mit dem Stein auf sich, der in Rubys Händen zu leuchten beginnt? Und weshalb rettet ihr ausgerechnet ein Lys, eines jener verhassten Wesen, die einst das Gleichgewicht der Sphären zerrissen, das Leben?
***
Ein Buch, das die Genregrenzen sprengt.

(Quellenangabe: Amazon 31.12.2020)

Rezension: Töchter des Feuers - Paris von Anna Lowe

Töchter des Feuers - Paris von Anna Lowe, 1. Band

Selfpublisher / EBook: 342 Seiten
Kostenpunkt: ebook 2,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: Dezember 2020




Bücherreihe

Buch 1 - Töchter des Feuers: Paris
Buch 2 - Töchter des Feuers: London
Buch 3 - Töchter des Feuers: Rom
Buch 4 - Töchter des Feuers: Portugal
Buch 5 - Töchter des Feuers: Irland
Buch 6 - Töchter des Feuers: Schottland
Buch 7 - Töchter des Feuers: Venedig
Buch 8 - Töchter des Feuers: Griechenland
Buch 9 - Töchter des Feuers: Schweiz

 

Natalie Brewer ist nach Paris gekommen, um einen Traum zu leben – nicht einen Albtraum. Doch ein Vampirangriff offenbart ihr eine völlig neue Seite der Stadt der Lichter – und ihrer eigenen Herkunft. Bevor sie weiß, wie ihr geschieht, wird sie in eine fremde Welt gesaugt, die sie sich nie hätte vorstellen können – mit Vampiren, Werwölfen und Drachen, die behaupten, sie stamme von einer legendären Gestaltwandler-Königin ab. Ihr Leben ist in Gefahr, und sie weiß nicht, wem sie vertrauen kann – abgesehen von einem geheimnisvollen Fremden, der immer wieder sein Leben für sie riskiert.

Nach einem Jahrzehnt in der Fremdenlegion möchte Drachenwandler Tristan Chevalier zu einem bürgerlichen Leben zurückfinden und einem neuen Job nachgehen. Seine Mission: Er will sich den Hütern von Paris beweisen und die Stadt beschützen. Aber all das wird bedroht, als eine unschuldige Frau in sein Leben – und in sein Herz – stolpert.

Zu ihrem Leibwächter ernannt zu werden, ist für ihn zugleich Segen und Fluch. Denn Natalie ist trotz des glühenden Verlangens, das sie beide empfinden, absolut tabu für ihn. Schlimmer noch: Jeder Gestaltwandler in Paris hat sie ins Visier genommen, von blutrünstigen Vampiren über machthungrige Drachen bis hin zu eifersüchtigen Rivalen. Tristan steht vor der Bewährungsprobe seines Lebens, deren Ausgang über das Schicksal einer ganzen Stadt entscheiden wird.

(Quellenangabe: Amazon 04.01.2021)

Rezension: Krähenzauber von Margaret Owen

ACHTUNG:
Zweiter Band einer Dilogie und kann daher Spoiler zu Vorgängern enthalten!


Krähenzauber von Margaret Owen, 2. Band

Carlsen Verlag / Hardcover: 416 Seiten
Kostenpunkt: ebook 9,99 €, HC 19,99 €
Erschienen: Dezember 2020





Dilogie

Band 1: Knochendiebin
Band 2: Krähenzauber

 


Ein Königreich in Flammen, eine Liebe in Gefahr

Die Krähen-Hexe Stur ist jetzt offiziell Anführerin ihrer schutzbedürftigen Rotte. Darum hofft sie, dass Prinz Jasimir Wort hält und endlich für die Sicherheit der Krähen-Kaste sorgt. Denn erst dann kann Stur eigene Wege gehen, vielleicht zusammen mit Habicht-Krieger Tavin. Aber als Jasimirs machtgierige Stiefmutter den König tötet und den Krähen die Schuld gibt, scheint jede Chance auf eine gute Zukunft verloren. Stur sieht nur einen Weg: Sie braucht Jasimir und Tav an ihrer Seite – und genügend Phönix-Zähne, um ein Feuer zu entfachen, das das Königreich in seinen Grundfesten erschüttert.

Abschlussband der düster-magischen Fantasy-Serie – eindringlich erzählt, leidenschaftlich erlebt!

(Quellenangabe: Amazon 31.12.2020)

Rezension: Legend - Schwelender Sturm von Marie Lu

 ACHTUNG:
Zweiter Band einer Trilogie und kann daher Spoiler zum Vorgänger enthalten!

Legend - Schwelender Sturm von Marie Lu, 2. Band

Loewe Verlag / Hardcover: 443 Seiten
Kostenpunkt: ebook 6,99 €, TB 9,95 €, HC 5,00 €
Erschienen: September 2013


Trilogie

Band 1: Fallender Himmel
Band 2: Schwellender Sturm
Band 3: Berstende Sterne

 

Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verantwortung für dieses ganze verfluchte System trägt, scheint mir ein ziemlich kleiner Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen.

Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen.
Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte.
Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln:
Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt?
Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss?
Was, wenn die Patrioten falsch liegen?

(Quellenangabe: Amazon 03.05.2020)