Rezension: Nebelring - Die Erinnerung der Unsterblichen von I. Reen Bow


ACHTUNG:
Dritter Band einer Buchreihe!!

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich die ersten Teile von Nebelring gelesen habe. Da nun bald der vierte und fünfte Band der Reihe erscheint, wollte ich unbedingt vorher wissen wie es denn nun eigentlich weitergegangen ist.

Nebelring - Die Erinnerung der Unsterblichen von I. Reen Bow

Bildrechte I. Reen Bow



ebook: 436 Seiten
Verlag: Selfpublisher / ab März Impress
Sprache: Deutsch
Reihe: 3 / 5
Kostenpunkt: E-Book 4,99 €
Erschienen: Februar 2017 / ab März 2018


 

Band 3: Die Erinnerung der Unsterblichen --> erscheint neu am 04.02.2018
Band 4: --> erscheint Anfang März
Band 5:  --> erscheint Anfang April
Spin-Off:  --> erscheint Anfang Oktober 



Es gibt Erinnerungen, die der Ewigkeit ebenbürtig sind. Sie vergehen nie. Auf der Suche nach der Wahrheit über die rätselhafte Malweesubstanz begegnet Zoe zwei reisenden Beschwörerinnen, die das große Geheimnis zu verbergen scheinen. Das Schmuckstück, das eine der Frauen bei sich trägt, und die entscheidende Antwort kennt, zieht es allerdings vor, diese um jeden Preis weiterzugeben. Wie ein Parasit kettet es sich auf magische Art an Zoe und entführt sie in die Schatten der Vergangenheit, die entsetzliche Geschichten der Alten Welt offenlegen



Die Welt ist unheimlich schnell geworden, aber auch bunter und magischer. Man hat viele Möglichkeiten, die Schönheit der Welt zu ergründen. Doch weil man die ganze Zeit abgelenkt wird, kommt man kaum noch zum intensiven Lesen. Deswegen hat sich die Autorin I. Reen Bow überlegt, eine Serie zu schreiben, die monatlich in kleinen Häppchen erscheint und sich in die schnelle Welt integrieren lässt.



Die Schreibweise der Autorin ist auch in diesem Fortsetzungsband wieder flüssig, leicht verfolgbar, bildhaft und schön aufgebaut. Ich konnte mich sehr schön in alles hineindenken, konnte vieles wahrnehmen und habe ein gutes Gefühl für Charkatere und Umgebungen bekommen.

Wir knüpfen bei diesem dritten Band mehr oder weniger am Ende des zweiten an. Bess und Zoe sind auf der Reise und Suche nach dem Beschwörer, wobei sie so einige Schwierigkeiten und Neuigkeiten erleben.

Die auftauchenden Charaktere sind entweder altbekannt, aber auch teilweise komplett neu. Ich persönlich habe ein sehr schönes Gefühl für jeden einzelnen von ihnen aufbauen können und mochte oder hasste sie von Herzen. Jeder auftauchende Protagonist hat ein gewisses Wesen erhalten, welches man greifen und nachvollziehen konnte.

Dieser dritte Band war gerade in den ersten 2/3 der Geschichte eher ruhig, erzählend, beschreibend sodass man zusammen mit Zoe mehr über sie, das derzeit bestehende Problem und einige Verbündete wie auch Gegner erfährt. Gerade im letzte Teil der Story geht es dann aber ans eingemachte und man wird durch so einige spannende, wie auch gefährliche Situationen gezogen.

Die eingebaute Idee mit den Erinnerungen hat mir persönlich wirklich sehr gut gefallen. Ich konnte mich gut einfinden, habe es spannend gefunden auf diese Weise etwas herauszufinden und gleichzeitig diese besondere Gabe von Zoe noch etwas mehr zu ergründen.

Insgesamt hat mir die Geschichte wieder sehr gut gefallen, auch wenn es natürlich keine leichte Kost ist. Zum einen braucht man Zeit, da jeder Band der Reihe einen ordentlichen Umfang hat aber auch damit man sich wirklich auf die Geschichte enilassen kann. Ich muss wirklich sagen, dass ich mich auf dieses Buch konzentrieren muss, damit ich alles auch wirklich greifen kan. Es ist keine Geschichte für Zwischendurch, sondern muss wirklich mit Ruhe und Lust angegangen werden. :)

Die eingebauten Liebesgeschichten sind sehr schön aufgebaut, besonders da sie nicht allzu großen Raum einnehmen. Einzig die sich langsam entwickelte Dreiecksgeschichte gefällt mir nicht ganz so gut, aber das liegt schon daran dass mir diese im Allgemeinen nicht so gefallen. Hierbei ist es auch noch so, dass ich beide Herren wirklich gerne mag und sie ihre guten Seiten haben. Ich bin darauf gespannt wie es weitergeht und hoffe einfach mal, dass eine Entscheidung in welche Richtung auch immer schnell entschieden werden kann.

Nachdem wir in diesem Band nun viele neue Dinge erfahren haben, bin ich gespannt was die Autorin sich noch alles hat einfallen lassen. Sie konnte mich auch hier immer wieder mit unvorsehbaren Wendungen überraschen und ich bin neugierig darauf, was uns noch erwarten wird und wie wir das angehende Problem Malwee denn nun wirklich lösen können.



Mit "Nebelring - Die Erinnerungen der Unsterblichen" hat I. Reen Bow einen bleibenden, spannenden und aufklärenden dritten Band der Reihe ins Leben gerufen. Wenn er insgesamt auch eher ruhig beginnt und sich nur langsam hochschauckelt, wird es zu keiner Zeit langweilig. Die Autorin überzeugt mit greifbaren Charakteren, einer schön ausgebauten Welt und überraschenden und spannenden Momenten in der Geschichte.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Kommentieren eines Beitrags auf dieser Seite werden automatisch über Blogger (Google) personenbezogene Daten erhoben. Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u. a. Name, E-Mail Adresse und IP-Adresse. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars wird die​
Datenschutzerklärung akzeptiert.