Posts mit dem Label LAGO Verlag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label LAGO Verlag werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Rezension: Vertraut und Verraten von J. L. Drake

Nachdem ich den ersten Band dieser Reihe geliebt habe, lag meine Erwartung bei der Fortsetzung natürlich sehr hoch. Umso überraschter war ich, als der zweite Band bei mir zu Hause angekommen ist. Klein, süß und nur halb so dick wie der erste.


Vertraut und Verraten von J. L. Drake



Taschenbuch: 206 Seiten
Verlag: LAGO
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 3
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: April 2017



Ihr Liebster wird vor ihren Augen ermordet. Sie verliert ihr ungeborenes Kind. Savannah will nur noch, dass alles aufhört.
Dann bekommt sie eine zweite Chance zu lieben.
Doch auch wenn das Leben einen Ausweg zu bieten scheint, verlaufen die Dinge nicht immer so, wie man es gerne hätte, denn manche Lügen sind einfach zu schön, um sie aufzugeben.
Doch Savannah muss sich jetzt der Wahrheit stellen. Der Wahrheit darüber, wer wirklich hinter ihrer Entführung steckt. Auch wenn sie daran zerbricht …



J. L. Drake ist in Nova Scotia in Kanada geboren und aufgewachsen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern in Südkalifornien. Wer ihre Bücher liest, merkt schnell, dass sie den Wechsel der vier Jahreszeiten liebt und als Ostkanadierin selbst im Blut hat. Beim Schreiben lässt sie sich gern von ihrem Lieblingsautor James Patterson und dessen mystischen Geschichten voller Machenschaften inspirieren.

 

Auch wenn ich den ersten Band dieser Reihe schon im letzten Jahr gelesen hatte, war mir die Umsetzung und die Charaktere noch sehr gut im Gedächtnis geblieben. Ich habe das Buch geöffnet und schon nach einigen Seiten wieder jeden zuordnen können und war mitten drinnen im Geschehen.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise eines Erzählers, welcher abwechselnd näher auf Savannah bzw. Cole eingeht. Auch wenn ich tatsächlich in diesem zweiten Band kurze Probleme mit der Umsetzung der Schreibweise hatte, konnte ich mich recht schnell wieder darin einfinden und die Geschichte einfach und locker verfolgen.

Innerhalb der Geschichte tauchen sowohl altbekannte, als auch neue Charaktere auf welche die Geschichte vorantreiben, einheizen oder versüßen. Ich habe neue Lieblingscharaktere gefunden, schon liebgewonnene verloren und ein paar bösartige ebenfalls kennenlernen dürfen.

Die Umsetzung der Geschichte ist, trotz dass sie wirklich sehr kurz gehalten wurde, sehr schön umgesetzt worden. Auch wenn es alles etwas zügiger vonstatten gegangen ist hat mich das in mienem Lesefluss nicht großartig stören können.

Auch in diesem zweiten Band erhält man Einblick in einzelne Gräueltaten, die mich ebenfalls kurzzeitig erzittern liesen. Dennoch wurde es auch so umgesetzt, dass ich es ohne ein schlechtes Gefühl verfolgen konnte. Ich habe mitgelitten, gehofft, geliebt und gekämpft und habe schlussendlich gewonnen und gleichzeitig verloren.

Der Weg bis zum Endes des zweiten Bandes war nicht allzu lange und dennoch bestückt mit Gefahren, Hoffnungen, Lügen, Verrat und einer anhaltenden und gleichzeitig geplatzen Liebe.

Am Ende dieses zweiten Bandes bin ich auf der einen Seite beruhigt, auf der anderen Seite verängstigt, voller Hoffnung und gespannt darauf was Savi und Cole noch ertragen müssen und ob es schlussendlich vielleicht doch tatsächlich ein Happy End für Savi gibt.

 

Mit „Vertraut und Verraten“ hat J. L. Drake eine kurze, aber dennoch gefühlsintensiven zweiten Teil der Reihe geschrieben. Er lässt den Leser verzweifeln, hoffen und nicht aufgeben sodass ich am Ende des Bandes unbedingt wissen muss wie es im dritten Teil weitergeht.






Neuerscheinungen verschiedene Verlage: absolute Wunschbücher in 2017

Es gibt noch ein paar weitere Verlage, welche vereinzelte mehr als interessante Bücher herausbringen werden im nächsten Jahr. Ich bin schon sehr gespannt auf die Inhalte. ;)









Entscheide dich jetzt!

Zwei verfeindete Clans, die sie auf ihre Seite ziehen wollen.
Ein Internat für Schüler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, das ihr vorkommt wie ein Gefängnis.
Und ein Junge, den sie mehr liebt, als es gut für sie ist.
Zwischen Liebe und Verrat, Lüge und Verschwörung muss Emma die Wahrheit finden.
So schnell wie möglich, sonst werden sie sie kriegen. Und töten.

ET: 17.01.2017 







Ein Asteroid rast auf die Erde zu. Ein großer und ziemlich gefährlicher. Vielleicht nicht unbedingt einer von der Sorte „Ich-töte-alle-Dinosaurier", aber zumindest einer in Richtung „Ich-lösche-ganz-Kalifornien-aus-und-zerstöre-Japan-mit-einem-Tsunami". Yuri, Physikgenie, soll zusammen mit einem Team von Superhirnen aus der ganzen Welt diese Katastrophe verhindern. Die gute Nachricht ist: Yuri weiß, wie er den Asteroiden stoppen kann. Die schlechte Nachricht: Er ist gerade mal 17, und keiner seiner Kollegen nimmt ihn so richtig ernst. Schließlich haben sie länger Physik studiert, als er überhaupt auf der Welt ist. Doch von einer Sekunde auf die andere scheint der Asteroid nicht mehr Yuris größtes Problem zu sein, denn er lernt Luna kennen. Ein Hippie-Mädchen, das ihm zeigt, wie das Leben aussehen kann, wenn man nicht als Genie auf die Welt gekommen ist und mit 12 seinen Schulabschluss gemacht hat. Sie nimmt ihn mit ins Leben und zeigt ihm, wie schön es sein kann …
ET: 21.03.2017









 


Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?
ET: 02.01.2017 









  

Hartwell ist eine eingeschworene Gemeinschaft. In dem kleinen Ort an der amerikanischen Ostküste bleibt niemand lange allein. Cooper Lawson möchte seine Bar nirgends sonst auf der Welt wissen, in der man seit Jahrzehnten leidet, liebt und lebt. Selbst hat Cooper dagegen der Liebe abgeschworen. Bis eines Tages die selbstbewusste sexy Ärztin Jessica Hunting durch seine Bartür stolpert und frischen Wind in sein Leben bringt. Auch sie flieht vor ihrer Vergangenheit. Gegenseitig könnten sie sich Halt und Liebe geben, sie müssen es nur erst begreifen …
ET: 10.03.2017 











Janica genießt jeden Moment in vollen Zügen und zieht mit ihrer lebensbejahenden Art den verschlossenen Thomas in ihren Bann. Ihr quirlig-verrückter Freundeskreis und ihre liebevolle Familie schließen den jungen Mann gleich ins Herz, der immer mehr auftaut und gemeinsam mit Janica die kunterbunten Facetten des Alltags und der Liebe erkundet. Doch da trifft die beiden die Macht des Schicksals mit voller Wucht ...
ET: 11.08.2017 










 Mit allem hätte Cal gerechnet, aber nicht damit, dass Jenna nach über zehn Jahren plötzlich in seiner Autowerkstatt steht. In der Highschool waren die beiden ein Paar, doch dann ging Jenna weg. Verließ Cal, der sich um seine kleinen Brüder kümmerte und die Werkstatt seines Vaters am Leben hielt. Und jetzt ist sie wieder da, als selbstbewusste Frau frisch aus New York, um in der Firma ihres Vaters zu arbeiten. Und auch aus dem Jungen Cal ist ein tougher Mann geworden, der nicht nur über einer Motorhaube verdammt heiß aussieht, sondern eigentlich einen sehr weichen Kern hat. Von der Anziehung zwischen ihnen ist nichts verloren gegangen. Aber immer noch stehen die Ereignisse von damals zwischen ihnen. Doch dieses Mal lässt Jenna nicht zu, dass ihr Glück zerstört wird.
ET: 11.08.2017






 

Vor drei Jahren täuschte Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Seit ihrer Flucht lebt Raven unerkannt in Coldworth City – bis der verschlossene Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, denn schon bald sehen sich Raven und Wade einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen kann.

Ein Superhelden-Roman für die riesige Fangemeinde erfolgreicher Serien wie Jessica Jones, Agents of S.H.I.E.L.D., X-Men oder Supernatural.

ET: 01.09.2017










Ihr Liebster wird vor ihren Augen ermordet. Sie verliert ihr ungeborenes Kind. Savannah will nur noch, dass alles aufhört.
Dann bekommt sie eine zweite Chance zu lieben.
Doch auch wenn das Leben einen Ausweg zu bieten scheint, verlaufen die Dinge nicht immer so, wie man es gerne hätte, denn manche Lügen sind einfach zu schön, um sie aufzugeben.
Doch Savannah muss sich jetzt der Wahrheit stellen. Der Wahrheit darüber, wer wirklich hinter ihrer Entführung steckt. Auch wenn sie daran zerbricht …
ET: April 2017









Habt ihr ein paar Titel für euch entdecken können? Was für Titel dieses Verlages habe ich übersehen...auf welche Titel freut ihr euch?



Blogtour: „Entführt und Verführt von J. L. Drake“



Herzlich Willkommen zum fünften Tag unserer Blogtour rund um das Buch
„Entführt und Verführt von J. L. Drake“.

Dieses Buch ist beim Verlag Lago erschienen und wird insgesamt eine Trilogie geben, sodass wir noch so einiges in den folgenden Bändern erwarten dürfen.

In den letzten Tagen habt ihr schon eine ganze Menge über das Buch, die verschiedenen Gruppen und die Gefangenschaft erfahren.

Heute möchte ich euch gerne mehr über die „Zeit danach“ berichten, sofern es mir überhaupt möglich ist. Morgen und übermorgen erhaltet ihr dann einen Einblick in den Medienrummel, den herausbringenden Verlag und die Autorin.



 
Savannah Miller, die 27-jährige Tochter des Mayors von New York, wird von der großen Kidnapper-Gruppe Los Sirvientes Del Diablo entführt. Sieben Monate wird sie in Tijuana, Mexiko, in Gefangenschaft gehalten, wobei sie jegliches Zeitgefühl verliert. Als sie sich schon beinahe selbst aufgegeben hat, naht ihre Rettung. Die Shadow Group, eine Spezialeinheit der US-Army, befreit Savannah und stellt sie unter ihren Schutz. In einem abgelegenen Haus wird sie vorerst in Sicherheit gebracht. Doch die Außenwelt und auch ihre Familie dürfen nicht erfahren, dass sie dort ist – denn das könnte sie in Gefahr bringen. Cole Logan, das obere Mitglied der Shadow Group, ist persönlich für Savannah verantwortlich und schafft es schnell, ihr Vertrauen zu gewinnen Als Anführer der Shadow Group und Workaholic hatte Cole bisher keinen Sinn für romantische Gefühle. Aber bei Savannah scheint alles anders zu sein. Und auch Savannah spürt mehr als pures Vertrauen – seine erotische Anziehungskraft lässt sie in seinen Händen zerfallen und sich ganz der Lust der Verführung hingeben. Doch wird Cole Savannah und sich selbst in Gefahr bringen, wenn er seinen kühlen, klaren Kopf verliert?





Im oben aufgezeigten Buch geht es neben einer wunderbaren und gefühlvollen Liebesgeschichte auch um das Thema Entführung, das Gefangen gehalten werden und die Verarbeitung nach der Befreiung. Kann man sich wirklich wieder ganz normal in die Gesellschaft einfügen?

Ich habe glücklicherweise bisher noch keine Erfahrung mit solch einer extremen Situation gemacht und hoffe inständig, dass mir diese Hölle auch erspart bleibt. 

Savannah, die Hauptprotagonistin in diesem Buch, musste leider eine Entführung und einige Monate in brutaler Gefangenschaft durchleben. Sie wurde vor ihrer Haustür entführt, über Kontinente geschippert und dann in einem kleinen „Kellerloch“ eingesperrt und nur mit dem nötigsten versorgt. Neben Hunger- und Durst vermisste sie in dieser Gefangenschaft natürlich auch Geborgenheit und die Menschen welche ihr am Herzen liegen. Ihr bleiben lediglich Selbstgespräche und bei Ungehorsamkeit Prügel und Schläge ihrer Aufpasser.

Eine schlimme Zeit und nachdem sie gerettet wurde, ist es nicht einfach aus dieser Angst und Vorsicht herauszukommen. Nur mit Hilfe der Mitglieder der Shadow Group gelingt es Savannah ganz langsam wieder ihren Alltag zu bestreiten, wobei sie von Normalität noch weit entfernt ist.

Doch ist es überhaupt möglich abzuschließen und das Leben einfach wieder wie früher zu leben bzw. neu zu beginnen. 

© pixabay

Was meiner Meinung nach wichtig sein dürfte und auch im Buch mit einfließt, sind wohl die vorerst immer wiederkehrenden Besuche bei einem Psychologen. Man benötigt einfach Hilfe um mit dem erlebten ins Reine zu kommen bzw. es einfach verarbeiten zu können.

Es benötigt viel Feinspitzengefühl und Zeit dem betroffenen Opfer zumindest ein bisschen Vertrauen abzwicken zu können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es allzu einfach ist das Erlebte zu verdrängen um sofort wieder an sein Leben anschließen zu können und Menschen zu vertrauen.

Hierbei ist es einfach wichtig, dass man Personen an seiner Seite hat die viel Geduld mitbringen und nichts erzwingen wollen. In dem Buch finde ich es sehr schön aufgebaut, da Savannah nicht zu ihrer Familie kann und somit die neuen Bezugspersonen innerhalb der Shadow Group findet und man merkt wie sie sich teilweise auf gewisse Leute fixiert. Jedoch merken wir auch in einigen Situationen wie empfindlich man einfach wird und was einfache Alltagsgeräusche für Ängste hervorrufen können.

Wirklich vorstellen kann und möchte es sich keiner von uns, aber durch die Geschichte um Natascha Kampusch, welche vor Jahren groß in den Medien war, haben wir einen kleinen Einblick erhalten wie diese Zeit nach der Befreiung sein kann. Es kommt immer ganz darauf an wie man sich gibt, wie lange man diesem Horror ausgesetzt war, wie man zurückkommt und was einem widerfahren ist.

Was einem wohl immer sicher ist, ist der fortwährende Medienrummel welcher mit Sicherheit nicht förderlich ist für das Verarbeiten dieser grausamen, schwierigen und langwierigen Geschichte.

© pixabay


Ich denke das es sehr schwierig ist die Zeit danach so wirklich zu beschreiben. Jeder geht mit Situationen so ganz anders um. Der eine benötigt eine Phase der Ruhe, ein anderer hingegen kann damit nicht umgehen mit Samthandschuhen angefasst zu werden. Hier muss man sich wirklich auf die jeweiligen Personen selber konzentrieren und schauen was diesem Menschen wirklich gut tut und mit welcher Art und Weise er sich tatsächlich besser fühlt.

Was aber mit Sicherheit jeder Betroffene braucht ist Verständnis für diese schwierige Lage. Kein Mitleid, sondern Verständnis dafür dass man eine solche Geschichte auf seine ganz eigene Art und Weise angehen muss um später ohne Angst durchs weitere Leben gehen zu können.

Im Grunde können wir diesen Menschen nur viel Kraft wünschen, darauf hoffen dass der Mensch stark genug ist und zur Stelle sein, sobald wir benötigt werden.



Tourteilnehmer:

14.11.2016 Die Shadow Group
16.11.2016 Gefangen
17.11.2016 Die Zeit danach--> bei mir
18.11.2016 Medienzirkus


Dann wünsch ich euch viel Spaß weiterhin bei unserer Blogtour und bin sehr gespannt auf eure Meinungen.



Rezension: Entführt und Verführt von J. L. Drake


Nachdem ich die Beschreibung des Buches gelesen habe, war ich wirklich in der Zwickmühle gestanden. Es klang so unglaublich spannend, interessant, gefühlvoll aber gleichzeitig auch brutal und genau da war der Hacken da ich ja doch ein sehr empfindlicher typ bin. Schlussendlich hat die Neugierde jedoch gesiegt und ich habe das Buch verschlungen.

Entführt und Verführt von J. L. Drake







Taschenbuch: 339 Seiten
Verlag: LAGO Verlag
Sprache: Deutsch
Reihe: 1 / 3
Kostenpunkt: E-Book 8,99 €, TB 9,99 €
Erschienen: Oktober 2016 




Band 1: Entführt und Verloren
Band 2: Shattered (English Edition)
Band 3: Mended (English Edition) 




"Du kannst dich immer fallen lassen, Savannah, denn ich werde dich auffangen." (Cole Logan)

Savannah Miller, die 27-jährige Tochter des Mayors von New York, wird von der großen Kidnapper-Gruppe Los Sirvientes Del Diablo entführt. Sieben Monate wird sie in Tijuana, Mexiko, in Gefangenschaft gehalten, wobei sie jegliches Zeitgefühl verliert. Als sie sich schon beinahe selbst aufgegeben hat, naht ihre Rettung. Die Shadow Group, eine Spezialeinheit der US-Army, befreit Savannah und stellt sie unter ihren Schutz. In einem abgelegenen Haus wird sie vorerst in Sicherheit gebracht. Doch die Außenwelt und auch ihre Familie dürfen nicht erfahren, dass sie dort ist – denn das könnte sie in Gefahr bringen. Cole Logan, das obere Mitglied der Shadow Group, ist persönlich für Savannah verantwortlich und schafft es schnell, ihr Vertrauen zu gewinnen Als Anführer der Shadow Group und Workaholic hatte Cole bisher keinen Sinn für romantische Gefühle. Aber bei Savannah scheint alles anders zu sein. Und auch Savannah spürt mehr als pures Vertrauen – seine erotische Anziehungskraft lässt sie in seinen Händen zerfallen und sich ganz der Lust der Verführung hingeben. Doch wird Cole Savannah und sich selbst in Gefahr bringen, wenn er seinen kühlen, klaren Kopf verliert? 




J. L. Drake ist in Nova Scotia in Kanada geboren und aufgewachsen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern in Südkalifornien. Wer ihre Bücher liest, merkt schnell, dass sie den Wechsel der vier Jahreszeiten liebt und als Ostkanadierin selbst im Blut hat. Beim Schreiben lässt sie sich gern von ihrem Lieblingsautor James Patterson und dessen mystischen Geschichten voller Machenschaften inspirieren. 




Ich gebe zu dass ich mit Vorsicht an dieses Buch ran getreten bin, einfach weil es doch einiges an genaueren Szenen in der Gewalt enthalten soll und ich als zart besaitete Leseratte dabei ja immer sehr empfindlich bin. Trotz allem hat mich die Leseprobe so unglaublich neugierig zurückgelassen, dass ich es einfach probieren musste.

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, gefühlvoll, detailreich und gleichzeitig mitreisend und beängstigend. Sie hat es geschafft mich an die Geschichte zu binden und damit zu veranlassen, dass ich diese ganze Situation gemeinsam mit Savi und Cole erleben konnte und musste.

Savi ist eine starke, gefühlvolle und aufgeweckte Persönlichkeit. Trotz ihrer mehrmonatigen Gefangenschaft, welche teilweise von täglicher Brutalität begleitet wurde hat sie sich nicht aufgegeben. Auch wenn sie tiefe seelische Narben trägt, hat sie ihr eigentliches Wesen schützen können und findet für sich selber einen Weg aus der Gefahrenzone. Nach ihrer Rettung ist sie zurückhaltend und vorsichtig, aber man merkt dass sie es trotz allem noch nicht verlernt hat den richtigen Menschen vertrauen zu schenken.

Cole ist ein offener, starker Anführer welcher jedoch immer wieder auch seine weiche und gefühlvolle Seite zeigt. Er ist geprägt durch sein Leben als Kämpfer, doch auch er hat nicht verlernt Gefühle für Menschen zu hegen. Er würde für jeden seiner Männer und seine Eltern das eigene Leben opfern, sofern er ihre damit retten kann. Sehr schön finde ich, dass die Autorin ihn nicht als perfekten Kerl geschildert hat. Er hat seine Ausraster, kann einen ganz schön Angst einjagen und ist nicht gerade der einfachste Kerl. Dennoch oder gerade deshalb ist er mysteriös und lässt nicht nur das Frauenherz in der Geschichte höher schlagen. :)

Neben diesen beiden Hauptcharakteren erhalten wir noch in ein paare weitere Einblicke und ich konnte mir durchaus ein paar Lieblinge herauskristallisieren. Die Jungs um Cole sind alle sehr interessante Persönlichkeiten und ich bin mir sicher wir werden wohl noch einiges mit ihnen erleben dürfen. Jeder für sich ist eine Granate und ich würde sie gerne mal als Team persönlich kennenlernen. ;)

Die Geschichte ist im Gesamten sehr schön umgesetzt worden. Wir beginnen mit der brutalen Seite, welche beängstigend und dennoch fesselnd ist. Nach Savis Befreiung beginnt die Bewältigung, welche schwierig und nur langsam voranschreitet. Ich persönlich finde es sehr schön aufgebaut und konnte mich gut hineindenken, es verlief zwar dennoch alles recht schnelllebig aber anders hätte es wohl einfach zu langziehenden Stellen geführt.

Nach und nach kommen auch die romantischen Situationen mit dazu, wobei auch bei diesen das Knistern und die Probleme mit eingebaut werden. Es wird zu keinem Zeitpunkt langweilig und wir erhalten neben immer wieder neuen Erkenntnissen und Fragen auch kleine Antworten, die schockieren können.

Die Entwicklung der Geschichte konnte so von mir kaum vorhergesehen werden. Selbstverständlich ist es teilweise schon klar wie sich die Gefühle verschiedener Protagonisten entwickeln könnten, aber die Autorin hat sich immer mal wieder etwas neues einfallen lassen und eine Wendung eingebaut, die überraschen und mich persönlich ans Buch auch binden konnte.

Das Ende des Buches ist fürchterlich wie ich finde, denn es ist ein grausamer Abschluss der einen dazu bringt sofort den zweiten Band lesen zu wollen welcher leider noch nicht erschienen ist. Die Autorin hat einen Weg eingeschlagen der mich schockiert, aber auf der anderen Seite auch unglaublich neugierig auf den zweiten Band macht. Ich denke auch dort dürfen wir wieder Gewalt erwarten, aber ich hoffe, dass er sich wie in diesem Band gut lesen lässt ohne ganz zu verzweifeln. 




Dieses Buch ist in den USA ein Megabestseller und ich kann durchaus verstehen woran das liegen dürfte. Dieses Buch fasziniert, begeistert und bewegt beim Lesen. Die Gefühle wurden von der Autorin sehr schön rübergebracht, die Geschichte gerät zu keinem Zeitpunkt in den Hintergrund und mit den unvorhersehbaren Wendungen ist der Leser überrascht und muss sich neu sortieren.

Eine interessante Reihe, die einen gefühlsmäßig an den Rand des Wahnsinns bringen kann und eine Menge Spannung, Romantik, Angst und Hoffnung mitbringt.