Zwiebelkuchen

 

Nachdem der Herr des Hauses einen Kuchenwunsch geäußert hat, wurde ich gleich mal tätig und habe mich daran gemacht den Wunsch zu erfüllen.

Ich selber habe bisher noch keinen Zwiebelkuchen gebacken, daher war ich schon etwas aufgeregt ob alles so klappt wie es sollte. Das Rezept habe ich von meiner Tante und ich kann euch sagen, dass der Herr des Hauses und einige andere es als den besten Zwiebelkuchen überhaupt betiteln.

Hier denke ich natürlich, dass es Geschmackssache ist. Aber gut aussehen tut er auf alle Fälle immer. ;o)

Zwiebelkuchen

 


Der Boden:

350 g Mehl
200 g Quark
1 Pck. Backpulver
8 EL Öl
1 Ei
1 Prise Salz

Alles zusammen verkneten und auf einem ausgelegten Backblech zu verteilen.

Der Belag:

600 g Zwiebeln
400 g Schinkenspeck
250 g Emmentaler gerieben
2 Becher Sahne
Muskat, Pfeffer, Salz

Die Zwiebeln müssen geschält und in Zwiebelringe geschnitten werden. Wie groß diese sein sollen, liegt bei jedem im eigenen Ermessen.

Dann werden die Zwiebeln mit den Speckwürfeln vermischt und auf dem ausgebreiteten Teig verteilt.

Daraufhin werden 4 Eier mit der Schlagsahne verrührt, der geriebene Emmentaler untergehoben und mit Muskat, Pfeffer und Salz abgeschmeckt, sowie auf dem Teig mit verteilt.

Nun den Kuchen für ca. 45 Minuten in den Ofen bei Ober- und Unterhitze und 200°C geben und abwarten. :)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich mag Zwiebelkuchen ja so gar nicht, daher musste der Herr diesen selber aufessen. Doch er und auch seine Kollegen waren angetan. Er hat allen super lecker geschmeckt, sodass ich ihn sehr gerne wieder mache. Er geht schnell und die Herren lieben ihn. :D

Nur der Boden könnte etwas dünner sein, aber das bekomme ich auch noch hin. ;o)

Esst ihr gerne Zwiebelkuchen?

Liebe Grüße,

eure Ruby

Kommentare:

  1. Mmh das sieht sehr lecker aus! Ich habe schon lange kein Zwiebelkuchen mehr gegessen. Sollte ich mal nachholen ;-) LG

    AntwortenLöschen
  2. Poah lecker! Zwiebelblooootz! Wollte ich schon ewig mal machen und dann n Federweißer dazu!!! Genial,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich musste mich jetzt endlich mal dran wagen, denn der Herr wollte es genauso haben. :D
      Plootz mit Federweißer ;o)

      Löschen
  3. OOOOOH wie lecker, Zwiebelkuchen hab ich auch schon ewig nicht mehr gemacht!
    Du magst keinen Zwiebelkuchen? Du verrücktes Ding ^^
    Jetzt hab ich Hunger und wer ist mal wieder Schuld?

    Liebste Grüße und einen schönen Tag
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich entschuldige mich vielmals meine Liebe. *gggg*
      Ja mit meiner Liebe zum Zwiebelkuchen ist nicht all zu weit her, aber so bleibt mehr für den herren. :D

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen
  4. Mhh.. ein pikanter Kuchen, das gefällt mir. Muss ich mal ausprobieren, kannte ich bis jetzt noch gar nicht.

    LG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht sehr lecker aus. Habe ich auch schon seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr gemacht. Übrigens, sehr schönes neues Design! Gefällt mir total :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe,

      vielen lieben Dank. Ich finde es so auch viel ruhiger und ansprechender ;)

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen
  6. Zucchinikuchen esse ich lieber, aber Zwiebelkuchen geht auch. LG Aletheia

    AntwortenLöschen