Nach den vielen Berichten über die Blend a med 3D white luxe wollte ich diese auch unbedingt einmal ausprobieren. Ich habe zwar insgesamt sehr gute Zähne, welche auch recht weiß sind doch weißer geht immer. Ich trinke weder Kaffee, noch rauche ich. Das einzige Laster was ich diesbezüglich habe ist der tägliche Teekonsum. Und wenn ich bei meiner Freundin die Zähne anschaue, werde ich schon neidisch. Sie hat wirklich Hollywood-Zähne und das hätte ich auch gerne.
Wobei mir von Anfang an klar war, dass mir diese Zahnpasta dies wohl eher weniger ermöglichen würde. Aber schon ein bisschen heller wäre interessant und toll gewesen.

Also habe ich mir die Zahnpasta gekauft (Die Tube mit 75ml kostet etwa 2,95Euro) und sofort angewendet. Nun nehme ich sie seit 1,5 Monaten und kann mein Fazit darüber mitteilen.
th_DSC_0540
Vom Geschmack her ist es sehr angenehm. Sie riecht lecker nach Minze, ist dabei aber nicht zu schafft und trifft absolut unseren Geschmack. Besonders angenehm ist, dass der Frischegeschmack wirklich lange anhält. Auch eine halbe Stunde später hat man noch einen sehr angenehmen und frischen Atem.

Vom Hersteller wird versprochen, dass die Zahnpasta bis zu 80% der oberflächlichen Verfärbungen in nur 2 Wochen entfernen würde. Dies konnte ich jedoch nicht feststellen, was ich sehr schade fand.
Meine Zähne sind leider überhaupt nicht heller geworden, zumindest nicht so das es mir aufgefallen wäre.

Dennoch würde ich mir diese Zahncreme wieder kaufen, einfach weil sie die Zähne wirklich super pflegt und man einen langanhaltenden Frischegeschmack hat.
Und wer weiß, wenn ich die Zahnpasta noch über einen längeren Zeitraum benutze vielleicht tut sich ja zumindest ein bisschen was an den Zähnen. ;o)

Ich denke, wenn man wirklich richtig weiße Zähne haben möchte sollte man tatsächlich zum Zahnarzt gehen und sie sich aufhellen lassen. Doch auch da sollte man bedenken, dass man dann auf das ein oder andere verzichten sollte.

Habt Ihr die Zahnpasta schon probiert und eventuell Erfolge erzielt?