Rezension: Kiss me in New York von Catherine Rider

Beim Durcharbeiten meines SuBs ist mir doch zur Winterzeit glatt noch ein Weihnachtsbuch in die Hände gefallen. Das hat regelrecht danach geschrien, endlich mal wahrgenommen zu werden. ;) 

Kiss me in New York von Catherine Rider, 1. Band

cbt by Random House Verlag / Taschenbuch: 282 Seiten
Kostenpunkt: Ebook 9,99 €, 12,99 €
Erschienen: Oktober 2016



Trilogie mit abgeschlossenen Geschichten

Band 1: Kiss me in New York
Band 2: Kiss me in Paris
Band 3: Kiss me in London


 

Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.

(Quellenangabe: Amazon 30.12.2018)

Rezension: Kampf um Demora - Liebe und Lügen von Erin Beaty

 ACHTUNG:
Zweiter Band einer Trilogie und kann daher Spoiler zum Vorgänger enthalten!

Nachdem mich der erste Band dieser Reihe mehr als nur überrascht hatte, habe ich auf den zweiten Teil regelrecht hingefiebert. Als er nun endlich einziehen durfte, habe ich sofort mit dem Abtauchen begonnen. :) 

Kampf um Demora - Liebe und Lügen von Erin Beaty, 2. Band

Books on Demand / Taschenbuch: 267 Seiten
Kostenpunkt: Ebook 4,99 €, TB 8,99 €
Erschienen: Mai 2017

Trilogie
1. Band: Vertrauen und Verrat
2. Band: Liebe und Lügen
3. Band: Gefühl und Gefahr (erscheint voraussichtlich im September 2019)

 

Sage hätte nie zu träumen gewagt, dass dies einmal ihr Leben sein würde: Sie ist Tutorin am königlichen Hof und dort den ganzen Tag von Büchern umgeben. Doch sie sehnt sich wie verrückt nach ihrem Verlobten, der Hunderte von Meilen entfernt stationiert ist. Als sie beauftragt wird, seinen Soldaten das Lesen und Schreiben beizubringen, ergreift sie die Chance, wieder in Alex’ Nähe zu sein. Aber über das Land spannt sich ein Netz aus Intrigen. Gefahren lauern überall – nicht nur für Demora, sondern auch für alle, die Sage liebt.

(Quellenangabe: Amazon 13.01.2019)

Rezension: Prinz über Schatten und Licht - Traumgeboren von Michelle Natascha Weber

ACHTUNG:
Erster Band einer Dilogie, welche Figuren aus der vorangegangenen Dilogie und Spoiler enthält.
Kann dennoch auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden.
 
Als ich die Dilogie um Sonnenblut beendet hatte, habe ich ja so sehr darauf gehofft dass Sofea auch ihre Geschichte erzählen darf. Zum Glück waren Vangelas und Sofea laut genug, dass ihre Geschichte geschrieben werden wollte. :) 

Prinz über Schatten und Licht - Traumgeboren von Michelle Natascha Weber, 1. Band

Drachenmond Verlag / Ebook: Seiten
Kostenpunkt: Ebook 2,99 €, TB folgt
Erschienen: Januar 2019

Dilogie

Band 1: Traumgeboren
Band 2: Waldtochter 


vorangegangene Dilogie

 


Ein König wider Willen.
Der ewige Traum, der Verderben gebiert.
Ein unmögliches Band, das den Weltenschleier zerreißt.


Prinz Vangelas von Din ist nach langer Zeit ins Reich der Dämonen zurückgekehrt, um seinen tyrannischen Onkel Demeas vom Thron zu stürzen. Aber dieser bereitet ihm eine Überraschung, mit der Vangelas nicht gerechnet hat. Denn die Seele von Vangelas’ Vater Domian befindet sich in den Händen des Herrn der Seelen, gefangen in einem ewigen Traum, der den Untergang für die Welt der Dämonen bedeuten könnte.
Und während Vangelas verzweifelt gegen die Ausgeburten der Träume seines Vaters kämpft, findet Demeas nur allzu schnell den wunden Punkt des Prinzen: Sofea. Die erste Frau, die sein Herz zum Schlagen gebracht hat, seitdem er seine Gefährtin verloren hat. Unbemerkt bringt Demeas Sofea in seine Gewalt und Vangelas muss sich nicht nur seinem Onkel stellen, sondern auch den Wünschen, die er erbittert zu verdrängen versucht.

(Quellenangabe: Amazon 16.12.2018)

[Lese-Monatsrückblick] Dezember 2018




 Im Dezember habe ich mal wieder einige SuB-Bücher geschafft, was mich unheimlich freut. So langsam bekomme ich wieder etwas Platz im Regal und ich entdecke dazu noch viele neue Bücher die schon viel zu lange bei mir im Regal versauert haben. :)

Absolut überzeugen konnte mich ein Buch, welches ich euch leider hier noch nicht zeigen darf, da es erst Mitte/Ende Januar erscheinen wird. Aber ich kann euch versprechen, dass es ein riesiges Highlight sein wird und ich bin schon jetzt froh, wenn es endlich im Regal stehen wird.  💕


Statistik-Details:

--> Taschenbuch/Hardcover: 6
--> EBook: 7

Rezension: Verliebtsein inklusive von Lily Sanchez

Auf der Suche nach einem locker leichten Liebesroman, bin ich auf einen aufmerksam geworden welchen ich heute mal etwas genauer vorstellen möchte :) 

Verliebtsein inklusive von Lily Sanchez, Einzelband

Amazon Media EU S.a.r.l. / Ebook: 189 Seiten
Kostenpunkt: Ebook 0,99 €
Erschienen: November 2017
 

Manchmal muss man einfach vorwärtsgehen.

Die schüchterne Zoe steckt in der Sackgasse: verhasster Job, kein Freund und Winterblues. Das Leben nach dem Studium hatte sie sich eigentlich anders vorgestellt! Ohne große Hoffnungen bewirbt sie sich auf einen wenig passenden Job mit schlechten Konditionen. Alles kommt ganz anders als gedacht und sie findet sich plötzlich in Mexiko wieder. Fern der Heimat wächst ihr nicht nur das heruntergekommene Hotel ans Herz.

(Quellenangabe: Amazon 26.12.2018)