Posts mit dem Label Zahnpasta werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zahnpasta werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dontodent cherry mint

Hey meine Lieben,

ich habe vom Dm-Blogger-Newsletter-Team die Möglichkeit erhalten, eine limitierte Version von zwei Dontodent Produkte zu testen.

Sehr gerne habe ich mich dazu bereit erklärt und möchte euch nun die Dontodent Kaugummis und die Zahnpasta mit Cherry Mint Geschmack vorstellen.

DONTODENT cherry mint
th_DSC_2544
Zahncreme Cherry Mint

Mit der DONTODENT Cherry Mint Zahncreme hat man einen fruchtig-frischen Start in den Tag. Sie bietet eine hochwirksame Kariesprophylaxe und schützt vor Plaque und Zahnstein.

Inhalt & Preis:
Eine Zahnpastatube mit 125 ml Inhalt kosten bei eurem DM 0,75 €. Wenn das kein Schnäppchen ist. ☺

Inhaltsstoffe:
Sorbitol, Aqua, Hydrated Silica, Propylene Glycol, Urea, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Xanthan Gum, Aroma, Sodium Fluoride, Zinc Chloride, Sodium Saccharin, Mentha, Arvensis, Leaf Oil, Mica, CI 75470

Wirkung laut Verpackung:
- Bietet eine hochwirksame Kariesprophylaxe
- Schützt vor Plaque und Zahnstein
- Mit umfassender antibakterieller Wirkung
- Neutralisiert gefährliche Säuren, die den Zahnschmelz angreifen könnten

th_DSC_2740
Mein Fazit:

Nun die Zahnpastatube selber ist in einem weiß-roten Hintergrund gehalten. Auf welchem sowohl alle Informationen, der Name, Kirschen und eine Minzblatt herausstechen.
Finde ich ganz angenehm, denn so erkennt man ohne zu lesen sofort in welche Geschmacksrichtung diese Zahnpasta gehen sollte.

Die Tube ist recht einfach und unkompliziert zu handhaben. Zu allererst den Schutz vom Zahnpastaloch nehmen und schon kann es losgehen. Angenehm finde ich auch, dass nur so viel herauskommt wie man möchte und keine Welle herausschwappt.

Die Farbe der Zahnpasta ist einem knalligen Pink-Rot gehalten, welches dazu noch glitzert. Es erinnert somit an rote Früchte und Prinzessin ein bisschen. :D
In diesem Fall natürlich Kirsche, was man am Geruch sofort erkennt. Ich war überrascht, dass sie nicht so künstlich gerochen hat wie es mir vorgestellt habe. Und dennoch hat es mich stark an Bonbons und Süßigkeiten erinnert. Insgesamt also vom Aussehen und Geruch her sehr ansprechend gerade für die Kinder würde ich meinen.

Beim Putzen an sich kommt ordentlich Schaum auf was ich ja wieder total mag. Für mich persönlich ist mit Schaum putzen einfach wesentlich angenehmer, aber hier sollte es jeder für sich entscheiden.
Was ich sehr schade finde ist, dass der Kirschgeschmack nicht allzu lange anhält. Zurück bleibt ein recht leichter Minzgeschmack der meiner Meinung etwas zu lasch ist. Mir fehlt so ein bisschen die Frische, die man nach dem Zähneputzen verspürt. Sauber sind sie auf alle Fälle, aber es fehlt einfach was.

Der Minzgeschmack könnte sowohl während des Putzens etwas stärker sein als auch nach dem Putzen noch einen Frischgeschmack verbreiten. War bei mir leider nicht der Fall, was ich persönlich sehr schade fand.

Insgesamt muss ich sagen, dass diese Zahnpasta wohl leider nicht mehr in meinen Einkaufskorb wandert. Das liegt aber daran, dass mir die Frische zum Schluss einfach fehlt. Die Zähne waren gut gereinigt und der Geschmack ist auf alle Fälle mal etwas anderes was man ausprobieren sollte. Besonders da der Einkaufspreis einfach unschlagbar ist!

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich jedes Kind gerne mit dieser Zahnpasta die Zähne putzt. Wenn ihr also kleine Engelchen und Teufelchen daheim habt, die keine Zähne putzen wollen solltet ihr versuchen sie damit zu locken.
Eventuell funktioniert es ja auch. ;o)

Aber bitte beachtet hierbei, dass die Zahncreme nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet ist!!

Zahnpflege-Kaugummis Cherry Mint

Ein strahlendes Lächeln mit dem DONTODENT Zahnpflegekaugummi Cherry Mint. Die zuckerfreien Dragées vermindern das Kariesrisiko und neutralisieren Plaque-Säuren. Für ein erfrischendes Gefühl sorgt der Cherry-Mint-Geschmack. Den Cherry Mint Zahnpflege-Kaugummis wird es nur in Filialen mit Kassenschütte geben.

Inhalt & Preis:
In einer Dose sind 48 Kaugummistücke enthalten, welche für 1,55 € in eurem DM erhältlich sind.

Inhaltsstoffe:
Sorbitol, Maltitol, Gum Base, Maltitol Syrup, Xylitol, Acacia Seyal, Aroma, Malic Acid, Starch Acetate, CI 75470, CI 75300, Aspartame, Potassium Acesulfame, Cera Carnauba, Shellac Cera, Cera Alba, Limonene, Linalool, Citral, Geraniol, Citronellol, Eugenol, Tocopherol

Wirkung lt. Verpackung:
- Mit Kirsch-Mint-Geschmack
- Vermindert das Kariesrisiko
- Neutralisiert Plaque-Säuren
- Für ein strahlendes Lächeln

th_DSC_2552
Farbe & Geschmack:
Die Kaugummis sehen von außen sehr rot aus und lassen schon einen fruchtigen Geschmack erahnen.
Der Geschmack an sich ist leider sehr künstlich. Man schmeckt zwar auch einen mittleren Cherry- und einen leichten Minzgeschmack.

Für mich persönlich sind diese Kaugummis leider im Gesamten einfach zu künstlich gehalten was sehr schade ist.

Wirkzeit:
Die Wirkzeit der Kaugummis ist leider auch nicht so wirklich lange. Sie geben nur bedingt Frische ab und verlieren sehr schnell ihren Geschmack.

Der Cherrygeschmack hält nach mehreren Probieren ca. 4-5 Minuten an. Am Anfang noch recht stark, doch es lässt leider sehr schnell nach.

Der Minzgeschmack ist von Anfang an nur recht zurückhaltend zu schmecken. Allerdings hält er etwas länger an als Cherry. Bei mir waren es immer ca. 2 Minuten, die ich noch einen leichten Minzhauch gespürt habe.

Für mich leider insgesamt viel zu wenig Zeit, die ich den Kaugummi genießen und in der er meine Zähne pflegen kann. ^^°

Mein Fazit:
Also insgesamt muss ich sagen, dass ich diese Kaugummis nicht wirklich weiterempfehlen kann. Sie schmecken mir persönlich einfach zu künstlich und halten nicht sehr lange an.

Wenn der Geschmack noch etwas „natürlicher“ werden und die Wirkzeit etwas mehr anhalten würde, dann könnt ich mir durchaus vorstellen die Kaugummis zu besorgen. In dieser Variation muss ich leider sagen, dass sie für mich nicht geeignet sind.

Sehr schade, aber Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich. Und dieses Produkt hat meinen leider nicht getroffen.

Ich möchte mich vielmals beim dm-Blogger-Newsletter-Team bedanken, dass ich diesen sehr interessante und aufschlussreichen Produkttest durchführen durfte.

Wie sieht es mit euch aus? Durftet ihr die beiden Produkte auch testen? Wie haben Sie bei euch abgeschnitten?

Lieben Gruß,

eure Ruby

R.O.C.S. PRO Sweet Mint

Hallo meine Lieben,

vor kurzer Zeit habe ich eine tolle E-Mail von der Firma R.O.C.S erhalten. In dieser Stand, dass ich die neue Teeth Whitening Zahnpasta der Firma testen durfte.

Sehr gerne habe ich dies getan und möchte euch ein bisschen über die Zahnpasta R.O.C.S. PRO Sweet Mint und meine Meinung darüber erzählen.

Informationen zur Zahnpasta:

th_DSC_2257
STUFE 1. DIE AUFHELLUNG DER ZÄHNE DURCH DIE ENTFERNUNG DER GEFÄRBTEN FLECKEN VON DER OBERFLÄCHE DER ZÄHNEN

Es ist für die Aufhellung und die Glanzverleihung bei Zähnen, die Aufrechterhaltung der Weiße des Lächelns, die Verstärkung des Zahnschmelzes und des Zahnfleisches vorbestimmt.
Für eine makellose Schönheit Ihres Lächelns und saubere Zähne
Sichere Formel enthält kein Fluor, Natriumlaurylsulfat, Parabene und Farbstoffe
Geeignet für dauerhafte tägliche Anwendung.
Sweet Mint für diejenige, die einen angenehmen Geschmack mit ausgeprägten Noten von süßer Minze lieber bevorzugen.
Quelle: R.O.C.S.

Inhaltsstoffe laut Verpackung:
Sorbitol, Silica, Glycerin, Sylitol, Cocamidopropyl Betaine, Flavor, Xanthan gum, Calsium Glycerophosphate, Bromelain, Magnesium Chloride, Sodium Benzoate, Sodium Saccharine, o-cymen-5-ol

Erwerbbar:
In alle Apotheken, ob diese nun Online oder vor Ort sind. Meistens muss die Zahnpasta jedoch bei vor Ort Apotheken ebenfalls bestellt werden. Meine Apothekerin teilte mir mit, dass diese Zahnpasta nur auf Bestellung geordert wird und nicht vorrätig liegt.

Kosten:
Eine Tube mit 100 ml Zahnpasta bekommt ihr für einen stolzen Preis von 8,24 €.

Mein Fazit:

Ich habe die Zahnpasta von R.O.C.S. nun einige Tage schon benutzt und kann mein erstes Urteil darüber fällen.

Zu allererst ist mir natürlich mal der Preis aufgefallen. Über 8,00 € für eine 100 ml Zahnpasta ist schon eine ganze Menge, da erwarte ich persönlich richtig viel von. Denn das Geld muss man ja auch erst einmal erarbeiten. ☺

Ich habe mir die Zahnpasta in meiner Hausapotheke besorgt. Vorrätig war diese jedoch nicht. Jedoch konnte sie mir schnellstmöglich besorgt werden. Schon am nächsten Tag konnte ich die Zahnpasta im Laden abholen und mit dem Test beginnen.
Die Bestellabwicklung verlief also ohne Probleme!

Nun aber etwas zur Zahnpasta an sich.

Die Zahnpastatube liegt gut in der Hand und kann ohne Probleme gedrückt und somit benutzt werden. Sie ist leicht zu bedienen und daher für alle Altersklassen geeignet, auch wenn Kinder wohl besser eine Zahnpasta ohne Whitening Effekt benutzen sollten.
th_DSC_2261
Die Zahnpasta selber hat eine recht durchsichtige Farbe und ist ordentlich dickflüssig, sodass sie ohne Probleme auf der Zahnbürste verteilt werden kann. Auch hat die Öffnung eine gute Größe, sodass genau die richtige Menge auf der Zahnbürste landet. Finde ich persönlich gut, bevor einem alles herausschwappt.

Schon wenn man an der Zahnpasta riecht, kommt einem ein sehr angenehmer nicht zu intensiver Minzgeruch entgegen. Der Geschmack dieser Zahnpasta ist ebenfalls recht angenehm. Ein Minzgeschmack ist nur leicht zu vernehmen und auch die scharfe Note ist nicht zu stark, sodass es einen guten Geschmack im Mund abgibt.

Der Frischegeruch im Mund hält auch ein paar einzelne Stunden an, sodass man sich eine ganze Weile noch richtig frisch fühlt.

Beim Putzen selber kommt ein bisschen Schaum auf allerdings nur in einer sehr geringen Menge. Doch wie ich jetzt schön öfters gehört habe sind gerade diese Zahnpastatuben besser geeignet um die Zähne zu reinigen. Ob dies der Fall ist, sei mal dahingestellt.

Ich benötige beim Putzen einfach diesen Schaum, daran bin ich einfach gewöhnt. Doch ich denke, dass man sich das auch umgewöhnen könnte wenn man wollen würde.

Hier ist es aber noch in Ordnung, da zumindest ein bisschen Schaum aufkommt.
Weißere Zähne habe ich bisher noch nicht erhalten, allerdings kann man das denke ich nach 1-5 Wochen noch nicht wirklich feststellen. Hier muss ich die Zahnpasta auf alle Fälle noch etwas länger anwenden um darüber eine wirkliche Aussage treffen zu können.

Allerdings ist diese Zahnpasta auch nur die erste Stufe der Zahnaufhellung. Diese Zahnpasta ist für den täglichen Gebrauch geeignet und soll die Zähne beim polieren weißer machen und gleichzeitig schön reinigen. Doch um einen langanhaltenden Erfolg zu erzielen, sollte man noch das Geld von R.O.C.S ca. 4 Wochen anwenden. Erst dann heißt es, dass die weiße länger anhalten sollte.
Was mir allerdings schon sehr früh aufgefallen ist, dass die Zähne sich viel glatter und sauberer anfühlen. Schon nach den ersten paar Einsätzen ist dies spürbar zu merken! Das finde ich persönlich sehr schön, gerade weil es einfach länger anhält. :o)

Laut Herstellerangaben soll diese Zahnpasta auch vor Karies und Entzündungen schützen. Genauso wie es der Bildung von Bakterien vorbeugen soll. Ein guter und interessanter Nebeneffekt, denn allerdings nur der Zahnarzt bestätigen könnte. Meinen nächsten Termin habe ich aber erst in ein paar Monaten. Von daher kann ich da jetzt persönlich nichts zu sagen, aber ich werde es im Hinterkopf behalten und danach fragen.

Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit der Zahnpasta. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich sie mir immer wieder kaufen würde. Mir ist der Preis einfach doch etwas teuer, doch das sollte wirklich jeder für sich selber entscheiden.

Ich möchte mich bei der Firma R.O.C.S. TRADING GmbH bedanken, dass ich bei diesem tollen Produkttest dabei sein durfte.

Wie sieht es bei euch aus? Durftet ihr auch bei diesem tollen Produkttest teilnehmen?

Lieben Gruß,

eure Ruby

Meridol

Hey Ihr Lieben,

vor einigen Wochen habe ich doch tatsächlich mal ein Paket von DM bekommen. Ich habe mich für einen Produkttest auf der DM-Seite beworben und wurde doch tatsächlich ausgewählt. Zum einen war ich total geschockt und zugleich hoch erfreut.

Bei der Dm-Seite ausgewählt zu werden, grenzt meiner Meinung nach schon an ein kleines Wunder. So viele Fans wie DM hat, da macht mit Sicherheit mehr als die Hälfte mit und dann das Glück zu haben.

VIELEN, VIELEN LIEBEN DANK AN DM UND MERIDOL!!!!

So, nun aber zu meinem Testprodukten. Ich erhielt von DM ein kleines Päckchen, in welchem von meridol die Zahnbürste, die Zahnpasta und die Mundspülung eingepackt waren.
th_DSC_0529
Um es genauer machen zu können, würde ich zu den einzelnen Produkten meine Meinung sagen und ganz am Ende natürlich ein Gesamtfazit.

meridol Zahnbürste
Ich muss sagen, dass die Zahnbürste an sich natürlich vollkommen in Ordnung ist. Es wurde auch darauf geachtet, dass sie sich der Bewegung anpasst und gut in der Hand liegt. Auch beim Zähne putzen selber ist sie im Grunde sehr angenehm. Da ich allerdings schon sehr lange eine elektrische benutze, ist es doch wieder eine Umstellung. Und ich muss für mich entscheiden, dass ich doch lieber eine elektrische benutze.
Allerdings würde ich für mich entscheiden, dass man diese Zahnbürste auf jedenfall auch benutzen kann ohne Probleme zu haben. Sie passt sich den Zähnen an, sodass keine schmerzhafte Reibung am Zahnfleisch und auf den Zähnen aufkommt!

Meridol Zahnpasta
Die Zahnpasta ist wirklich angenehm. Wenn ich an meridol denke, dann muss ich zugeben denke ich irgendwie so ein bisschen an einen medizinähnlichen Geruch. Allerdings war ich wirklich sehr überrascht. Die Zahnpasta riecht recht angenehm und erfrischend gut. Ein bisschen ein schärferen Geschmack hat es zum Schluss, doch das stört mich persönlich überhaupt nicht.

Was mich total überrascht hat war, dass die Zahnpastatube untypisch verschlossen war. Wenn ich im Normalfall eine Zahnpastatube öffne, dann habe ich eine silberne Schicht die ich abziehen kann. Doch in diesem Fall, musste ich die Tube mit meinem Deckel aufdrehen. Es war ein kleiner Deckel unter dem großen Deckel im gleichen Material. Erst war ich sehr überrascht, wie ich diesen Deckel nun öffnen sollte. Doch die Lösung war schnell gefunden. Man musste den großen Deckel umdrehen und den kleinen Deckel herausdrehen. Hierfür sind an beiden Seiten zacken angebracht, damit es schön zu drehen ist. Finde ich eine sehr gute Verschließtechnik. Kannte ich bisher noch nicht und fand ich doch sehr hygienisch.

Die Zahnpasta verspricht, dass sie nach regelmäßiger Anwendung spürbar die natürliche Regeneration des Zahnfleisches fördert und Zahnfleischproblemen so wirksam vorbeugt. Des Weiteren soll es auch die Plaque-Neubildung verhindern, indem es dem vorbeugt durch ?intensivere? Pflege.
Ich muss sagen, nun nach meinem Test mit der Zahnpasta dass ich doch recht zufrieden bin. Ob es meinem Zahnfleisch jetzt wirklich besser geht, kann ich so nicht beurteilen. Dazu müsste ich doch zum Zahnarzt gehen, doch mein nächster Termin ist erst wieder in einigen Monaten. Aber ich kann sagen, dass ich ein sehr gutes Zahn- und Zahnfleischgefühl habe. Auch der insgesamt Geruch im Mund ist lang anhaltend frisch. Auch hier gibt es wirklich Zahnpasta, die dort total durchfällt. Doch in diesem Fall bin ich sehr zufrieden.
Mit der regelmäßigen Pflege, kommt auf jedenfall ein saubereres Mundgefühl auf und man fühlt sich frisch für den Tag und für die Nacht.
th_DSC_0573

Meridol Mundspülung
Ich gebe zu, vor diesem Test habe ich keine Mundspülung benutzt. Ehrlich gesagt, habe ich nicht verstanden aus welchem Grund ich diese bitte benutzen sollte. Meinen Zähnen geht es soweit wirklich gut und schlechten Geruch habe ich ebenfalls nicht.
Doch eine Mundspülung ist gar nicht nur dafür da. Sondern sie soll die Zähne schützen, damit sie weiterhin so gut erhalten bleiben. Dazu habe ich das Gefühl, dass meine Zähne etwas glatter werden durch die Spülung vielleicht in Verbindung mit der Zahnpasta. Es fühlt sich auf jedenfall super an. Dies bedeutet natürlich auch, dass sich der Plaque nicht mehr so festsetzen dürfte. Doch genau beurteilen kann ich das natürlich nicht.

Aber solch ein Gefühl bringt auch schon viel. Daher bin ich auch zu dem Entschluss gekommen, dass ich auch weiterhin Mundspülung benutzen werde. Und ich denke weiter, dass ich bei der meridol Mundspülung bleiben werde.

Auch sie hat einen angenehmen Duft, der lange anhält und meinen Mund insgesamt frischer macht. Natürlich ist auch dieser Duft nicht der beste denn man haben kann, aber ich finde ihn angenehm und er hilft. Ist das nicht das wichtigste?
th_DSC_0574

Geamtbewertung:
Mein Fazit ist, dass die Serie von meridol wirklich etwas bringt. Auch wenn ich es nicht beweisen kann, doch fühl man sich im Mund einfach wesentlich gesünder. Man hat wirklich das Gefühl, dass die Zähne glätter und weniger angegriffen sind.
Die Zahnpasta und Mundspülung werde ich mir wohl wieder holen. Die Zahnbürste hingegen allerdings nicht, was jedoch nichts mit dieser an sich zu tun hat. Ich bleibe jedoch hier lieber bei meiner elektrischen, da ich hier sehr zufrieden bin!

Blend-a-med 3D white luxe

Nach den vielen Berichten über die Blend a med 3D white luxe wollte ich diese auch unbedingt einmal ausprobieren. Ich habe zwar insgesamt sehr gute Zähne, welche auch recht weiß sind doch weißer geht immer. Ich trinke weder Kaffee, noch rauche ich. Das einzige Laster was ich diesbezüglich habe ist der tägliche Teekonsum. Und wenn ich bei meiner Freundin die Zähne anschaue, werde ich schon neidisch. Sie hat wirklich Hollywood-Zähne und das hätte ich auch gerne.
Wobei mir von Anfang an klar war, dass mir diese Zahnpasta dies wohl eher weniger ermöglichen würde. Aber schon ein bisschen heller wäre interessant und toll gewesen.

Also habe ich mir die Zahnpasta gekauft (Die Tube mit 75ml kostet etwa 2,95Euro) und sofort angewendet. Nun nehme ich sie seit 1,5 Monaten und kann mein Fazit darüber mitteilen.
th_DSC_0540
Vom Geschmack her ist es sehr angenehm. Sie riecht lecker nach Minze, ist dabei aber nicht zu schafft und trifft absolut unseren Geschmack. Besonders angenehm ist, dass der Frischegeschmack wirklich lange anhält. Auch eine halbe Stunde später hat man noch einen sehr angenehmen und frischen Atem.

Vom Hersteller wird versprochen, dass die Zahnpasta bis zu 80% der oberflächlichen Verfärbungen in nur 2 Wochen entfernen würde. Dies konnte ich jedoch nicht feststellen, was ich sehr schade fand.
Meine Zähne sind leider überhaupt nicht heller geworden, zumindest nicht so das es mir aufgefallen wäre.

Dennoch würde ich mir diese Zahncreme wieder kaufen, einfach weil sie die Zähne wirklich super pflegt und man einen langanhaltenden Frischegeschmack hat.
Und wer weiß, wenn ich die Zahnpasta noch über einen längeren Zeitraum benutze vielleicht tut sich ja zumindest ein bisschen was an den Zähnen. ;o)

Ich denke, wenn man wirklich richtig weiße Zähne haben möchte sollte man tatsächlich zum Zahnarzt gehen und sie sich aufhellen lassen. Doch auch da sollte man bedenken, dass man dann auf das ein oder andere verzichten sollte.

Habt Ihr die Zahnpasta schon probiert und eventuell Erfolge erzielt?