Posts mit dem Label Shopvorstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Shopvorstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Cantuccini aus dem prodotto italiano shop


Als mein Herr letzt von der Arbeit gekommen ist hat er mir voller Freude von einer Neuheit erzählt, die er kennengelernt hat und sie gerne zu Hause haben wollen würde. :)

Was macht also die brave Frau, schaut wo sie diese superleckeren kleinen Stückchen für den Kaffee herbekommt damit er glücklich ist. :D

Scheinbar hatten sie in der Firma Besuch eines Vertreters, welcher wegen den verschiedensten Maschinen für Schreiner auch eine Packung von Cantuccinis dabei hatte als kleines Mitbringsel. Finde ich persönlich ja eine tolle Sache. :)

Diese haben dem Herren so gut geschmeckt, dass dringend auch welche bei uns zu Hause einziehen mussten. *g*

Da ich sie in den umliegenden Geschäften nicht entdecken konnte habe ich mich dazu entschlossen sie online zu bestellen und möchte euch heute den Shop, sowie die „Kekse“ kurz vorzustellen.

Bestellt haben wir diese kleinen Leckereien im Shop Prodotto Italiano und sind insgesamt sehr zufrieden gewesen.

Der Onlineshop:

Bildrechte Prodotto Italiano Shop

Auf den Shop aufmerksam geworden bin ich durch Google, da mir dieser mit als erster angezeigt wurde auf der Suche nach den kleinen Cuccinis. Nachdem auch der Preis gegenüber den anderen gepasst hat, habe ich mich mal etwas genauer umgeschaut.

Aufgebaut ist der Shop sehr einfach und ruhig. Man erhält schnell einen guten Überblick und bekommt auf den ersten Blick Informationen über die vorhandenen Produkte, welche es zu kaufen gibt.

Über eine Kategorisierung besteht die Möglichkeit sich schnell Fortzubewegen und fündig zu werden.

- Home
- Produkte
- Marken
- Geschenkartikel

Alle Oberkategorien werden nach dem Öffnen nochmals unterteilt, was ich sehr angenehm finde. So kann man beispielsweise nur die Produkte der einzelnen Marken ersehen bzw. die jeweiligen Sorten.

Für uns interessant waren ja erstmal nur die Cuccinis, da wir ja genau wegen diesen überhaupt auf die Suche gegangen sind. Nachdem wir bei diesen Produkten waren erhielten wir eine gute Übersicht aller möglichen Varianten. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten und Größen, sodass wir uns erstmal einen Überblick verschaffen mussten.

Schön ist dass man auf den ersten Blick alles ersehen kann. Die Kosten, die Größen, die Varianten und das Aussehen. So wusste man gleich woran man ist. :)

Natürlich haben mich neben den Produkten auch noch die Versandkosten und die Zahlungsbedingungen interessiert und ich möchte sie euch nicht vorenthalten.

Versandkosten:

Mit 4,90 € finde ich die Versandkosten nicht gerade niedrig. Natürlich muss man als Firmen die Versandkosten mit einkalkulieren, aber so haben wir über die Hälfte der Produktkosten nochmals als Versandkosten bezahlt und das finde ich persönlich schon immens. -.-

Zahlungsbedingungen:

- Vorkasse
- PayPal

Die Produkte:


Cantuccini sind ein traditionelles Mandelgebäck aus der toskanischen Stadt Prato bei Florenz. Das besondere Produktionsverfahren, die speziell gerösteten Mandeln und die Auswahl hochwertigster Zutaten führen zu dem besonderen Geschmackserlebnis. Das toskanische Mandelgebäck ist der ideale Begleiter zu Kaffee, Tee oder auch ganz traditionell zu einem Glas VinSanto.

Unser Fazit:

Die kleinen Mandelgebäcke sind geschmacklich sehr intensiv und super lecker. Sie sind fest und doch nicht zu stark, sodass man sie perfekt knacken und schlemmen kann. In Kombination mit Tee und Kaffee schmecken diese kleinen Dinger fast noch besser, denn man kann sie tunken oder auch nicht. Es lohnt sich auf alle Fälle diese Teile auszuprobieren. *jammi*

Schön ist an dieser großen Verpackung übrigens, dass man 60 kleine einzelne Mandelgebäcke hat und somit immer ein neues aufmachen kann. Sie werden nicht trocken und können auch noch nach ein paar Wochen mit Freude genossen werden. :)

Mein Gesamtfazit:

Insgesamt gefällt mir der Shop ganz gut, auch wenn die Versandkosten für meinen Geschmack etwas zu hoch sind. Die Abwicklung, der Versand und die Verpackung hingegen sind sehr gut und schnell verlaufen. Ich kann mich diesbezüglich zu keinem Zeitpunkt beschweren.

Das einzige was geändert werden sollte ist die Vorauskasse. Prinzipiell ist das kein Problem, nur sollte dann schon bei der ersten Mail alle Bankdaten mit gesandt werden. Hierbei musste ich selbst noch einmal nachhören und so etwas finde ich nicht sehr professionell. Dennoch bin ich sehr zufrieden gewesen und kann definitiv empfehlen mal vorbeizuschauen.

Die kleinen Mandelgebäcke sind herrlich und genau das richtige für alle Kaffeeliebhaber, als kleinen süßen Zusatz.

Liebe Grüße,

eure Ruby

gesunde Chips von Bleichhof

Bildquelle

Wer kennt das nicht. Man sitzt abends vor dem Fernseher, macht es sich auf der Couch gemütlich und hat dann gelüste auf Chips. Irgendwie kommt dieses Gefühl gerne auf wenn man mal einen gemütlichen Fernsehabend verbringen möchte.

Doch wirklich gesund ist es ja nicht und daher haben wir uns mal etwas neues überlegt. Es wird ja oft davon gesprochen, dass jetzt auch aus den verschiedensten Obstsorten einfachere und leckere Obstchips hergestellt werden können. Das mussten wir uns natürlich gleich mal etwas genauer anschauen und sind so auf den Obstbaubetrieb „Bleichhof“ gestoßen.

Heute möchte ich euch gerne sowohl kurz den Hof, den Shop und vereinzelte Produkte vorstellen und vielleicht entdeckt ihr sie ja auch für euch. ;o)

Wer ist überhaupt Bleichhof:

Bleichhof ist ein Obstbaubetrieb, welcher vor über 30 Jahren vom Senior-Chef Josef Wolf gegründet und geführt wurde. Aus Platzgründen wurde der Hof 1994 an den nördlichen Ortsrand von Meckenheim verlagert, wo er heute vom Schwiegersohn Jörg Feil weitergeführt wird.

Auf dem Hof können verschiedenste Apfelsorten, sowie unterschiedliche Gemüsesorten, Apfelsäfte, Spargel in der Saison und die neusten Apfelchips gekauft werden.

Um den gesunden Knabberspaß auch online den Kunden näher zu bringen, können die Apfelchips nun auch online erworben werden.

Die Website & der Onlineshop:

Die Website des Obstbaubetriebes ist sehr schön und ansprechend gestaltet worden. Die Farbgebungen sind perfekt getroffen und laden definitiv zum Verweilen ein.

Man erhält einige Informationen zum Unternehmen, zu Veranstaltungen, den Produkten, einen Link zum Onlineshop und andere interessante Dinge bezogen auf Gewerbekunden.

Einen richtigen Onlineshop im normalen Sinne gibt es im Grunde nicht. Der Bleichhof verkauft seine Produkte über eine Verkaufsplattform, sodass dieser auch sehr einfach und somit auch etwas unpersönlich gehalten ist. Doch ehrlich gesagt finde ich es in diesem Fall gar nicht so schlimm, da keine immensen Produkte angeboten werden.

Wir finden im Onlineshop lediglich die verschiedenen Apfelchips, mit und ohne Schokolade bzw. Zimt, Erdbeerchips und verschiedene Säfte in Boxen. Hier benötigt der Besucher keine große Seite, welche unterteilt und beschrieben wird. Alles notwendige ist auf den ersten Blick zu erkennen.

Neben einem aussagekräftigen Bild erhält der Shopbesucher auch eine schöne Beschreibung, sowie Angaben zu den einzelnen Werten der Produkte.

Eine Kostenübersicht erhält man vor der Bestellung der Produkte. Bei den einzelnen Produkten wird schon aufgezeigt, wie viel Versandkosten beispielsweise anfallen. Angefangen wird damit bei 5,95 € innerhalb Deutschlands.

Zahlen kann der Kunde lediglich mit PayPal, was ich persönlich etwas zu wenig finde. Nicht jeder arbeitet mit diesem Programm zusammen, sodass potenzielle Kunden verloren gehen könnten. Auf der anderen Seite wird es seine Gründe haben. :o)

Die Produkte von Bleichhof:

Vorher, die Apfelchips Facts:

- von frischen Äpfeln aus eigenem Anbau
- ohne chemische Zusätze haltbar gemacht
- Vitamin- und ballaststoffreich – ungezuckert!
- handverlesen und entkernt, schonend luftgetrocknet!
- die Inhaltsstoffe von 90g Bleichhof Apfelchips entsprechen 1 kg frischer Äpfel
- jetzt auch Trockenpflaumen, Birnen & Erdbeerchips

Apfelchips


Die Apfelchips werden in einer luftdichten Verpackung verpackt und bevor man die Tüte nicht aufmacht, nimmt man auch keinerlei Geruch war. Sobald man diese jedoch öffnet nimmt man sehr lecker einen angenehmen Apfelduft war der Lust auf Schlemmen macht.

Die Apfelringe sind tatsächlich wie Chips etwas fester und sehr dünn gehalten. So können sie schön geknabbert werden und haben dabei einen sehr intensiven Apfelgeschmack. Ich persönlich mag ihn unheimlich gerne und kann durchaus sagen, dass ich ein kleines bisschen süchtig danach geworden bin. :D

Die Apfel-Chips Tüte war innerhalb zwei Tagen komplett leer gefegt und das spricht definitiv dafür.

Übrigens durfte ich auch feststellen, dass die Apfel-Chips wie richtige Chips gerne auch mal am Zahn kleben bleiben. :)

Definitiv mal eine gesündere Variante um sich den gemütlichen Fernsehabend zu versüßen.

Apfelchips mit Zimt



Beim Öffnen der Tüten nimmt man vorwiegend den Zimtduft wahr, was zum einen ein bisschen die Weihnachtsstimmung bringt und zum anderen mich persönlich kurz innehalten lässt. Ich mag Apfelkuchen mit Zimt, aber als Chips für zwischendurch?

Nach meinem Geschmackstest kann ich sagen, dass man diese Sorte durchaus essen kann aber sie wird definitiv nicht mein Favorit werden. Ich persönlich schmecke hierbei den Apfel zu wenig heraus, sondern vorwiegend einen Zimtgeschmack. Da ich persönlich eher auf weniger Zimt stehe, werde ich solch eine Variante wohl eher weiterhin meiden. Doch das ist ein ganz persönliches Gefühl und sollte von jedem lieber mal selber ausprobiert werden. ;o)




Erdbeerchips


Beim Öffnen dieser Verpackung wurde ich regelrecht von einer Erdbeerwolke eingelullt, sodass ich sehr neugierig auf die kleinen Chips wurde.

Insgesamt haben sie einen sehr angenehmen Geruch und auch geschmacklich sind sie durchaus als Erdbeere zu identifizieren, allerdings schmecken sie mir teilweise etwas zu schwach. Ich schmecke hierbei die Erdbeere erst ganz zum Schluss heraus, wenn ich eigentlich schon nichts mehr im Mund habe. Das irritiert mich so ein bisschen beim Knabbern. Insgesamt aber eine tolle Idee, auch diese zu trocknen und mal als Chips anzubieten.

Obwohl ich Erdbeeren unheimlich gerne mag, werde ich sie auf diese Weise wohl weniger genießen. Da dann doch lieber als frische und intensivere Erdbeere. :)


Apfelchips mit Schokolade



Okay, das ist dann wohl die etwas kalorienvollere Chipssorte. Hierbei handelt es sich um die gleichen Apfelchips, allerdings mit einer dicken Vollmilchschicht oben drüber.

Insgesamt eine sehr interessante Variation, aber ich finde hier dürfte die Schokoladenschicht nicht so dick sein. Vom Apfelchipgeschmack selber habe ich im Mund überhaupt nichts mehr wahrgenommen, sondern lediglich die Vollmilchgussschokolade. Leider konnte mich diese Sorte damit am wenigsten überzeugen. Hier wäre es wohl besser gewesen, wenn die Schokolade etwas geringer aufgebracht worden wäre.




Mein Gesamtfazit:

Von allen vier Sorten konnten mich vorwiegend die Apfelchips überzeugen. Sie waren unglaublich lecker intensiv und haben meinem Gaumen eine Geschmacksfreude damit gemacht.

Auch wenn alle drei anderen Varianten nicht so meins waren, kann ich nicht behaupten dass sie nicht schmecken. Sie sind einfach nicht so meine Geschmacksrichtung und das ist ja bei jedem Menschen anders. Ich habe diese nun an meine Mum weitergegeben und sie wird fleißig daran knabbern. Da sie solche Produkte unheimlich gerne mag, bin ich mir sicher, dass sie viel Geschmacksfreude damit haben wird.

Insgesamt finde ich die Idee vom Bleichhof einfach genial. Wieso auch immer die fettigen Chips in sich reinstopfen, wenn man es viel gesünder und genauso lecker und süchtigmachend haben kann.

Ich werde mir für solche Abende auf alle Fälle gerne mal wieder solche Apfelchips besorgen und den Abend in vollen Zügen genießen. :)

Kennt ihr solche Chips oder vielleicht nochmal ganz andere?

Liebe Grüße,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Bleichhof

Buchshopping auf Moluna

Bildquelle

Als kleine Buchsüchtige ist es natürlich nicht möglich an einem Buchladen vorbeizugehen ohne zumindest mal hineinzuschnuppern. Genauso wie es eigentlich gar nicht akzeptabel wäre einen neu gefundenen Onlinebuchladen ohne Beachtung zu lassen oder nicht?!. Das würden mir die Bücher niemals verzeihen und genau aus diesem Grund möchte ich euch heute einen Shop namens „Moluna“ vorstellen, bei welchem ihr eine Menge Bücher shoppen gehen könnt. :o)

Was bedeutet Moluna?

Es war ein langer Prozess bis unser Name feststand. Die ursprüngliche Idee war Medien online zu verkaufen, also Medien OnLine = MOL

Nun mussten wir einen Namen finden, der klar und deutlich zu verstehen und schreiben ist, die Internetadresse (Domain) frei ist und noch kein Markeneintrag besteht.

Über MOLera und viele andere Ideen blieben wir dann bei MOLuna hängen. Insbesondere auch, weil das Wort Luna positiv mit dem Mond verbunden ist.

Daher findet sich der Mond auch im Logo wieder.

Der Onlineshop:

Als ich auf den Shop das erste Mal gestoßen bin, war mein erster Gedanke „doch sehr einladend“. Auch wenn hier nicht wirklich viel Farbe eingebracht wurde, habe ich persönlich ein gutes Gefühl beim Öffnen der Startseite gehabt. Durch den weißen Hintergrund und die blau-schwarzen Schriften hat man einen schnellen und einfachen Überblick.

Wie ich sofort für mich feststellen konnte hat man so den perfekten Blick auf die Bücher. In einer kleinen Slide-Show erhält der Besucher einen groben Überblick über die Produktbereiche und ich persönlich empfand es als sehr angenehm.

In einer kleinen Kategorisierung kann der Besucher sich in die einzelnen Bereiche klicken um beispielsweise schneller an das Ziel zu kommen.

- Buch
- Musik
- Film
- Spielwaren
- Games
- Software
- Kalender

Alle Kategorien wurden nochmals unterteilt, sodass ich persönlich schnell dahin fand wo ich hinwollte. Beispielsweise in den Bereich Jugendbuch bzw. Fantasy.

Hat man sich in einen Bereich eingefunden, hat man nochmal die Möglichkeit alles nach verschiedenen Filtern wie beispielsweise Buchreihe, Sprache, Genre, Buchtyp und mehr aus zu sortieren. Funktioniert alles sehr einfach und bringt definitiv einen guten Überblick.

Doch leider musste ich hierbei auch feststellen, dass vieles scheinbar einfach nicht richtig einsortiert ist. Wenn ich beispielsweise auf den Genretyp Fantasy gehe, erhalte ich kaum Bücher angezeigt. Gerade solche beliebten Bücher wie Harry Potter, Bannwald, Infernale und ähnliches wird mir unter dieser Kategorie nicht angezeigt. Auch unter Jugendbücher oder ähnlichen Genres nicht. Zu Beginn dachte ich, dass es diese nicht gibt doch konnte ich es mir auf der anderen Seite eigentlich nicht vorstellen.

Sobald ich diese Titel in die Suchleiste eingebe, erhalte ich ein Ergebnis und kann die Bücher auch bestellen. Hier besteht also noch Verbesserungsbedarf, damit auch unentschlossene die Möglichkeit erhalten solche tollen Bücher zu finden.

Was ich wiederum sehr schön finde ist die Übersicht ob ein Buch derzeit vorhanden ist oder nicht. Ein grüner Punkt bedeutet, dass das Buch vorhanden und ein rotes, dass man wohl etwas warten muss bis es wieder vorrätig ist.

Dazu erhält man neben einen Blick aufs Cover auch einige Hintergrundinformationen zum Buch und Autor, Rezensionen von Kunden (sofern welche abgelegt wurden) sowie eine Leseprobe um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Das sind alles Dinge, die ich persönlich sehr wichtig für den Kauf finde.

Sobald man sich alles angeschaut hat und das ein oder andere Buch, DVD oder ähnliches in den Warenkorb gesteckt hat heißt es nur noch kurz zu prüfen welche Kosten noch auf einen zukommen und wie man überhaupt bezahlen kann.

Versandkosten:

Reine Buchbestellungen werden ab 5,00 € versandkostenfrei geliefert. Alle anderen Sendungen werden mit eine Versandkostenpauschale von 2,95 € berechnet.

Zahlungsmöglichkeiten:

- Zahlung per Rechnung (über Klarna, Gebühr von 0€ pro Bestellung)
- Zahlung per Lastschrift, Sofort-Überweisung, oder Kreditkarte (über Klarna Checkout)
- Zahlung per Ratenkauf (über Klarna)
- Zahlung per PayPal
- Zahlung per PayPal Express
- Vorkasse per Überweisung auf unser Bankkonto

Mein Gesamtfazit:

Ich habe vom Onlineshop drei Bücher geliefert bekommen. Diese wurden in einem passenden und gut verpackten Karton angeliefert und konnte von mir voller Vorfreude geöffnet werden. Alle Bücher waren verschweißt und sind somit natürlich auch tatsächlich neu gewesen.

Die Lieferung ging sehr schnell über die Bühne und der Kontakt zum Onlineshop war sehr nett und hilfsbereit.

Prinzipiell würde ich jetzt schon sagen, dass ich wieder in diesem Shop bestellen würde. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich das nur machen würde wenn ich genau weiß was ich kaufen möchte. Es ist leider nicht sehr übersichtlich gestaltet, sodass man sich leider so gar nicht inspirieren lassen kann. Mir werden keine neuen oder besonders beliebten Bücher angezeigt, sondern vorwiegend mir unbekannte oder nicht wirklich interessante Bücher.

Natürlich kenne ich mich nicht mit den Hintergründen dieser Website aus, doch ich fände es vom Shop ratsam wenn hier alles noch einmal überarbeitet würde. Ich finde, dass man sich als potenzieller Käufer einfach nochmal wohler und besser aufgehoben fühlt wenn man viele bekannte Bücher aufgezeigt bekommt. Es ist einfach wichtig, dass innerhalb der gewählten Kategorie viele verschiedene Bücher angezeigt werden und man sich so einen guten Überblick verschaffen kann.

Schaut doch einfach selber mal beim Shop vorbei und vielleicht findet ihr auch ein paar Bücher, DVDs oder andere Produkte die dringend zu euch nach Hause müssen. ;o)

Liebe Grüße,

eure Ruby

zak! Designs® - fit für den farbenfrohen Frühling?!


Heute möchte ich euch gerne ein paar farbenfrohe und unglaublich tolle Produkte aus dem Sortiment des Onlineshops zak! Designs® vorstellen, welche ich freundlicherweise zum ausprobieren erhalten habe.

Doch bevor ich auf die Produkte eingehe möchte ich euch kurz den Onlineshop selber vorstellen, damit ihr überhaupt wisst wo man die Produkte erwerben kann. ;o)

Der Onlineshop:

Beim Öffnen der Startseite wird man von einem stylischen und vor allem farbenfrohen Shop in Empfang genommen. Auf den ersten Blick erhält man in einer Diashow einen genauen Überblick darüber was sich alles so hinter den einzelnen Bereichen verbirgt.

Sowohl auf der linken Seite, als auch unter der Diashow erhält man eine aufschlussreiche und sinnvolle Kategorisierung der einzelnen Produkte, sodass man sich sehr schnell zurecht finden dürfte und das gesuchte schnell findet. Aber selbst wenn man nichts sucht, sollte man auf alle Fälle fündig werden denn es wird ein breites Sortiment angeboten, welches viele farbenfrohe und nützliche Produkte enthält.

Zu den einzelnen Produkten gibt es mindestens ein Bild, welches das Produkt selber zeigt. Hier wäre es natürlich auch nicht schlecht, noch ein weiteres mit einzubauen wo man es im Gebrauch sieht. Zwar sind die meisten Produkte selbsterklärend, aber es wäre bei einzelnen durchaus ganz schön und eventuell auch verkaufsfördernd.

Die Beschreibung ist bei den einzelnen Produkten recht unterschiedlich. Bei vereinzelten fehlt mir diese gänzlich, bei wieder anderen ist sie vollkommen ausreichend. Es ist allerdings schade, dass nicht alle Produkte gleich ausgezeichnet werden, sodass man immer einen Überblick hat aus welchen Material es hergestellt wurde und für was es beispielsweise vorgesehen ist.

Hat man sich ein paar Produkte in den Warenkorb gesteckt, kann es eigentlich auch schon losgehen mit der Bestellung. Allerdings kontrolliere ich ja immer vorher noch ein paar für mich wichtige Aspekte.

Versandkosten:

Ab einem Bestellwert von 29,00 € wird die Ware versandkostenfrei geliefert, auf alle Bestellungen darunter wird eine Versandpauschale von 5,00 € erhoben.

Zahlungsmöglichkeiten:

- PayPal
- Sofortüberweisung
- Vorauskasse

Meine farbenfrohe Helfer in der Küche:

Passend zum Frühling habe ich ein paar Produkte in gelb und grün erhalten, welche wirklich farblich strahlend und satt aussehen und das nicht nur auf den Bildern im Onlineshop.

In meinem Paket enthalten waren ZAK Minirosen & ein Topf, welches insgesamt als Set im Onlineshop zu erwerben ist.

Beispielsweise bei diesem Produkt finde ich, dass im Shop definitiv noch eine Beschreibung dazu gehört. Aus welchem Material ist es gemacht, denn das kann ich hier nicht ersehen

Die Produkte kamen gut im Karton verpackt bei mir an und waren wie auf den Bildern im Shop aufgezeigt, ebenfalls mit einer Schleife eingepackt sodass nichts verrutschen konnte und es als Geschenk beispielsweise echt gut aussehen würde.

Mir persönlich haben alle vier Produkte sehr gut gefallen. Sie sind sauber verarbeitet, sehen schick aus und machen durchaus in der Küche etwas her.

Schon nach kurzem Überlegen wusste ich sofort, für was ich welches Produkt einsetzen möchte.

Der neue Topf hatte beispielsweise genau die richtige Größe um für die kalten Jahreszeiten meinen Schnittlauch zu beherbergen. Im Sommer steht der ja draußen im Garten, aber im Winter bin ich auch froh etwas frisches zu haben. Dies gewährleiste ich mir mit dem Schnittlauch in der Küche und dieser hat nun auch einen schönen Topf. Macht durchaus was her und wertet das ganze etwas auf. ;o)


Die bunten Rosenschüsseln werde ich nun immer zum servieren kleiner Dinge zum Einsatz bringen. Beispielsweise bei der abendlichen Brotzeit, wenn es neben Wurst und Käse auch Cocktailtomaten, Gurken, Mais oder sonstiges gibt. In den kleinen Schüsseln passt genug rein um für zwei Personen und mehr auszureichen und gleichzeitig ansprechend auszusehen.

Dazu kann man natürlich auch Snacks, Chips oder Dips beispielsweise dort hineingeben und servieren. Die Rosenform ist mal etwas neues und die Farbenpracht macht sich gut auf dem Tisch, ganz egal ob nun im Ess- oder Wohnzimmer.


Mir gefallen die Produkte sehr gut, denn sie sind vielseitig einsetzbar, machen gut etwas her und wurden ordentlich verarbeitet.

Mein Gesamtfazit:

Meiner Meinung nach lohnt sich ein Besuch in diesem farbenfrohen Onlineshop auf alle Fälle, denn es gibt eine Menge nützlicher und ausgefallener Produkte, die das Farbenbild auf dem Tisch durchaus verbessern können. ;o)

Liebe Grüße,

eure Ruby

Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de


In unserer heutigen Gesellschaft ist meines Erachtens das Sparen gar nicht mehr wegzudenken. Wo man auch beispielsweise im Internet oder auch in den Märkten hinschaut gibt es Preisnachlässe, Angebote oder Gutscheincodes. Es ist schon Wahnsinn, was man letzten Endes teilweise sparen kann wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt.

Ich bin zwar nicht die Dauer-Schnäppchen-Sucherin, aber auch ich schaue beim Onlinekauf gerne mal nach ob ich nicht einen Gutscheincode finde. Oder auch wenn ich am Wochenende die Blättchen der einzelnen Märkte durchstöbere, markiere ich mir die Angebote. Beim Kauf größerer elektronischer Geräte werden meistens die Anbieter und Preise verglichen, wobei ich hier durchaus lieber zu den Händlern zum Kaufen gehe.

Doch wobei wir eigentlich selten sparen sind Freizeitaktivitäten oder beim Essen gehen. Hier suchen wir uns spontan etwas aus und los geht es. Darüber nachzudenken, dass man auch hier sparen könnte habe ich persönlich noch nicht in Angriff genommen. Wobei es wohl auch eher in den Großstädten möglich ist, denn dort hat man natürlich eine breit gefächerte Auswahl.

Vor kurzem bin ich nämlich auf etwas sehr interessantes gestoßen, denn es gibt sowohl für das Freizeit-, Wellness- oder Schlemmerprogramm ein paar interessante Gutscheinbücher, in welchen man eine Menge toller Angebote erhält. Gerne möchte ich euch diese heute kurz vorstellen, damit ihr einen Überblick erhaltet und vielleicht auch eines für euch entdecken könnt wenn ihr in der Nähe der Großstadt wohnt.

Der Onlineshop:

Wenn ihr auf die Internetseite des Shops kommt ist eigentlich schon ein sehr schöner Überblick gegeben. Man erhält sofort eine Übersicht über die angebotenen und oben schon erwähnten Buchvarianten, mit welchen man schlussendlich eine Menge Geld einsparen kann.
Der Aufbau des Shops ist übersichtlich, farbenfroh und für mich persönlich sehr einladend. Man findet sich sehr schnell zurecht und kann mit Hilfe der Suchfunktion sofort zu den für einen selber relevanten Gutscheinbüchern gelangen.

Neben vielen Informationen zum Gutscheinbuch, hat man auch noch die fabulöse Möglichkeit mal einen Blick in das Gutscheinbuch zu werfen. Es ist natürlich mehr als praktisch, da man einen groben Überblick darüber erhält was man alles erwarten darf.

Auch die Preise mit 19,95 € sind meines Erachtens vollkommen in Ordnung, da man diese mit dem Einsatz unglaublich schnell wieder raus hat. Für einen Versand innerhalb Deutschlands rechnet man noch einmal 3,95 € drauf, was ich vollkommen in Ordnung finde. Möchte man sich diese sparen, wäre es natürlich nicht verkehrt direkt im Buchladen zu bestellen oder nachzufragen, denn oft haben sie diese schon vorliegen. ;)

Unser Gutscheinbuch:

Zur Freude meiner Schwester haben wir die unglaublich tolle Möglichkeit erhalten ein Schlemmer-Gutscheinbuch zu erhalten, welches in der gesamten Würzburger Region gilt. Da meine Schwester dort untergebracht ist, kann sie dieses Buch natürlich oft und vielseitig zum Einsatz bringen.

So erstmal zum Buch selber. Es hat für mein Gefühl eine passende Größe, denn man könnte es bei Bedarf auch einfach in die Handtasche stecken. Gerade wenn man sich noch für kein Restaurant entschieden hat praktisch, denn man hat ja alle Gutscheine mit dabei und kann jederzeit ausweichen.
Dazu ist das Buch sehr auffallend und schön aufbereitet, sodass es schon mal genau aufzeigt was der Benutzer erwarten kann. Auch sehr schön ist, dass die Seiten eine angenehme Dicke haben und aus diesem Grund nicht so einfach reisen. Ich fand das gut, denn man blättert ja doch ab und an mal etwas schneller durch und da ist es schnell passiert dass etwas reist. Doch hier war ich wirklich zufrieden.

So beim Aufschlagen des Buches erhält der Besitzer erst einmal ein paar Informationen, darunter wie man denn eigentlich diese Gutscheine im Buch einzulösen hat. Denn trotz, dass es eigentlich super einfach ist muss man ein paar einzelne Regeln beachten.

Auch gibt es ein paar klare Linien, wann ein Gutschein nicht eingelöst werden kann. Ich finde es toll, dass dies alles im Buch vermerkt ist denn so kann man argumentieren sollte es mal Probleme geben.

Als nächstes erhält man eine Übersicht über die möglichen Restaurants, welche alle im Buch vertreten sind und dass persönlich gefällt mir sehr gut. Gerade wenn man ein paar Lieblingsrestaurants hat die man oft aufsucht kann man hier gleich herausfinden ob und mit wie viel Gutscheinen sie vertreten sind.

Dazu ist es natürlich einfach toll mal neue Restaurants kennen zulernen. Man kann für einen günstigeren Preis vielleicht mal ein Restaurant betreten, welches vielleicht nie aufgefallen ist aber eigentlich eines der Lieblinge werden könnte. Man hat ja eine Menge Möglichkeiten und ein ganzes Jahr Zeit viele neue Lokations kennen zu lernen.

So nachdem man einen groben Überblick erhalten hat, geht es auch schon los. Fast jedes Restaurant erhält eine Doppelseite, auf welcher man einen schönen Überblick über das Restaurant erhält.

Bilder zur Lokation, Bilder vom Essen, Informationen zum Standort, den Öffnungszeiten und eine schöne Beschreibung welche man auf sich wirken lassen kann. Daneben erhält man zwischen 1- 3 Gutscheine, auf welchen genau aufgezeigt wird was einem angeboten wird.

Darunter können Preisnachlässe in Prozentzahlen oder €-Beträgen angegeben sein, genauso aber auch einfach der Hinweis dass das zweite Gericht (günstigere) kostenfrei ist.

Neben Restaurants gibt es im Übrigen auch ein paar einzelne Gutscheine zu Freizeit&Kultur (Bowling, Minigolf, Lasertag, etc.), Wellness & Beauty (Haarstudio, Sonnenstudio, Schwimmbad) und Shopping & mehr (Goldschmiede, Zoo, Europcar, etc.).

Die Meinung meiner Schwester:

Da ich und mein Freund sehr gerne mal essen gehen, wir als Studenten aber natürlich aufs Budget achten müssen, erschien uns ein Gastronomie-Gutscheinheft eine gute Idee. Leider sind wir bis jetzt noch nicht dazu gekommen, auch wirklich einmal mit dem Buch essen zu gehen. Das lag teilweise an uns, teilweise leider jedoch auch an den Einschränkungen, die viele der Gutscheine mit sich bringen.

Die Auswahl der Restaurants ist an sich nicht schlecht. Die meisten Locations befinden sich in der Würzburger Innenstadt oder sind mit den Öffis erreichbar – perfekt für Leute ohne Auto. Auch gibt es verschiedene Richtungen wie Italienisch, Deutsch, Arabisch oder Indisch im Buch. Es überwiegen zwar die Pizzerien, aber von Einseitigkeit kann keine Rede sein. Es ist wirklich für jeden etwas dabei und man kann sich im Prinzip einmal um die Welt essen. Ein fettes Plus also dafür!

Leider gibt es bei den meisten Gutscheinen aber auch starke Einschränkungen, was den Einsatz schwierig gestaltet. Manche dürfen nicht an Tagen wie Valentinstag oder an typischen Ausgehtagen wie Samstag oder Sonntag genutzt werden. Bei manchen muss man über eine Woche vorher reservieren und Bescheid geben, dass man einen (genauen) Gutschein nutzen will – maximal unflexibel! Bei ein, zwei Gutscheinen ist der Rabatt leider auch unbrauchbar oder erfordert Verhandlungen mit dem Kellner. So verspricht der Gutschein eine Hauptmahlzeit bis max. 10 Euro gratis – ein Blick auf die Karte des Restaurants zeigt aber, dass es keine Mahlzeiten unter 12 Euro gibt. So müsste man entweder per Zuzahlung eine Lösung finden, oder eben normal dort essen. Auch das schmälert natürlich den Spaß am Gutscheinbuch.

Gut ist aber wiederum, dass diese Spielregeln im Buch genau erfasst werden. Jeder, der einen Gutschein nutzen will, wird am Anfang des Buches aufgeklärt, dass man zum Beispiel nicht mit EC-Karte zahlen kann, die Gutscheine nicht für Happy Hours oder Mittagstische gelten, usw.

Wer aufmerksam liest, sollte also nicht am Ende doch die ganze Rechnung zahlen müssen.

Neben dem Essen gibt es auch weitere coole Angebote. Da wir aber kein Auto haben, fallen für uns viele Sachen wie Freizeitpark oder Spa-Besuch leider flach. Für transporttechnisch flexiblere Menschen sind diese Angebote jedoch bestens geeignet. Sie kommen auch mit wesentlich weniger Einschränkungen als die Schlemmer-Gutscheine.

Unser Fazit soweit vor dem Einsatz: An sich ist das Gutscheinbuch eine super Sache. Manche Rabatte, z.B. ein zweites Essen gratis oder 50 % Rabatt, lohnen sich auf jeden Fall. Zudem gibt es große Abwechslung beim Essen und zusätzlich noch weitere Optionen wie Thermalbesuch oder Bowling. Leider kommen viele Gutscheine aber auch mit starken Einschränkungen daher, so muss der Einsatz des Gutscheins ziemlich oft gut geplant sein. Für aufmerksame Sparfüchse sollte das jedoch kein Problem sein! :)

Meine Gesamtmeinung:

Ich finde dieses Buch einfach schön und ich kann mir auch vorstellen, dass die anderen beiden Gutscheinbücher ein tolles Geschenk für Freunde aber auch für sich selber sind. Man kann neue Geschäfte, Wellnessoasen bzw. Restaurants kennen lernen. Man erhält zwei Gerichte für einen günstigeren Preis, kann es testen und vielleicht findet man ja ein Juwel welches unbedingt weiter besucht werden muss.

Natürlich ist nicht immer das passende dabei und vielleicht gefällt es einem auch mal gar nicht, aber dann hat man trotz allem nicht übermäßig viel bezahlt und kann für sich entscheiden dass man dort nicht mehr hingeht. Aber man gibt auch den Wirten die Möglichkeit sich zu beweisen und vielleicht neue Gäste für längere Zeit zu gewinnen. :)

Woran man natürlich denken muss ist, dass diese Gutscheinbücher vorwiegend für Städte ausgerichtet sind. Nur wenn man in der Nähe einer Großstadt lebt oder dort viel unterwegs ist, lohnt es sich meiner Meinung nach überhaupt solch ein Buch zu kaufen. Doch gerade wenn man dort wohnt, finde ich es ja eine tolle Möglichkeit neues kennen zu lernen und seinen Kreis zu erweitern.

Habt ihr solche Bücher schonmal zum Einsatz gebracht oder verschenkt?

Liebe Grüße,

eure Ruby

W-Lamp bringt Glamour in unser Wohnzimmer

Bildrechte Skors

Vor kurzem bin ich auf ein Unternehmen gestoßen, was mir ehrlich gesagt so noch gar nicht aufgefallen ist. Wobei das bei der Bannbreite der Marken und Firmen heutzutage auf der anderen Seite gar nicht so schwer ist. Denn wenn wir mal ehrlich sind, dann ist man als Käufer teilweise wirklich schon überfordert, weil es von einigen Produkten so viele verschiedene Variationen der unterschiedlichsten Marken gibt.

Ich finde es allerdings immer wieder schade, dass somit auch oft Firmen oder Marken untergehen welche es jedoch verdient hätten bekannt zu sein, einfach weil sie etwas anderes auf den Markt bringen wollen. Etwas, was es vielleicht auf dem Markt so bisher noch nicht gibt oder ein bekanntes Produkt mal auf eine andere Art und Weise.

So zum Beispiel auch die Firma „Skors“, welche sich darauf spezialisiert hat kreative und coole Produkte (wenn auch teilweise altbewährte) auf den Markt zu bringen. Darunter fallen Golfzubehöre, Lampen, Portemonnaie, Bilderrahmen und einiges mehr.

Die Firmenphilosophie:

Mit außergewöhnlichem Golfzubehör fing alles an. Wir stellten aber schnell fest, dass es außerhalb vom GolfSport noch viel mehr coole und kreative Produkte gibt, die es verdient haben, auf den deutschen und europäischen Markt gebracht zu werden.

Zum einen vereinen wir die Distribution mit dem klassischen eCommerce und haben Verkäufer draußen auf der Straße, um die Produkte auch in den Einzelhandel zu bringen und zum anderen nutzen wir unsere Produkte als Werbemittel. Aber auch Werbemittelkonzepte und Kampagnen sind ein Steckenpferd der Geschäftsleitung.

Der Internetauftritt:

Zu erst einmal hat die Firma Skors einen allgemeinen Internetauftritt, auf welchem alle Produkte die derzeit von ihnen auf dem Markt sind aufgezeigt werden. Daneben noch Informationen zur Firma selber, zu allen Neuigkeiten rund um Firma und Produkt, sowie Daten zu Händlern und Werbemöglichkeiten.

Die Internetseite selber ist einfach, leicht verständlich und sehr übersichtlich gestaltet worden. Im Hintergrund befinden sich Bilder derzeitiger Produkte damit man als Kunde gleich mal einen kleinen Einblick erhält.

Durch eine einfache und selbsterklärende Kategorisierung im oberen Bereich findet man schnell einen Überblick und kann sich so die einzelnen Marken der Firma mal etwas genauer anschauen. Beim Anklicken der jeweiligen Marke wird man direkt auf die Seite zum Produkt weitergeleitet. Hier erhält man neben einigen Informationen, auch oft ein Video zur besseren Verständlichkeit und natürlich aussagekräftige Bilder. Wie ich finde, kann man sich hier ein sehr gutes Bild vom Produkt machen.

Damit man nun auch die Möglichkeit hat, dass gewünschte oder interessante Produkte zu kaufen wird man direkt an den jeweiligen Onlineshop weitergeleitet. Dort hat man dann die Möglichkeit, sich aus verschiedenen Produktvariationen die perfekte für einen selber herauszusuchen. :)

Die Produktmarke W-Lamp:

Mir persönlich haben es ja die W-Lamp´s angetan, welche mir schon bei meinem ersten Besuch total gut gefallen haben. Aus diesem Grund habe ich mich auch hier mal etwas näher mit befasst und auch den Onlineshop mal unter die Lupe genommen.

Sobald man auf die Seite vom Onlineshop kommt, fällt natürlich auf, dass alles sehr einfach gestrickt gestaltet ist. Mich persönlich hat es aber keineswegs gestört, da ich ja tatsächlich nur an den W-Lamps interessiert war. So habe ich keine große Unterteilung benötigt. Die Kategorisierung im oberen Bereich ist für Nutzer, welche die einzelnen Produkte nicht kennen leider sehr unübersichtlich. Man muss sich durchklicken um zu verstehen was jeweils dahinter steckt.

Auf der anderen Seite kann man auf der Hauptseite von Skors zum jeweils zugehörigen Shop der Produkte geleitet werden, sodass ein Durchklicken so nicht unbedingt notwendig wird.

Kurze Beschreibung der W-Lamps:

Lasergeschnittener Lampenschirm mit zahlreichen Designvarianten, von Hand montiert, lieferbar in neuartiger Verpackung - für einen flachen Versand. Kinderleicht zu montieren! Die individuelle Gestaltung jeder Lampe spiegelt sich in hoher Detailtreue, vor allem in puncto Farbe und Kategorie des verwendeten Papiers und verleiht so jedem Produkt einen einzigartigen Charakter.

Im Shop werden dem Kunden einige W-Lamps mit den unterschiedlichsten Designs angeboten. Es ist meines Erachtens für fast jeden etwas dabei. Für die Kinder ist derzeit Heidi im Programm, aber auch die Winxfeen sind vertreten und dazu ruhigere wie einfarbige Lampenschirme mit kleinen angenehmen Mustern.

Sehr schön finde ich, dass es zum einen Lampenschirme gibt die ein komplettes Bild oder Muster darauf haben aber auch welche die farblich ruhiger gehalten wurden und dafür kleine Spielereien von ausgestochenen Mustern haben.

Es gibt Farbenfrohe und eintönige Varianten, die für verschiedene Wohnbereiche geeignet sind. Insgesamt gibt es noch nicht allzu viele verschiedene Möglichkeiten, aber ich finde es gut dass es dennoch relativ gefächert ist und mehrere Geschmäcker angesprochen werden.

Wir selber haben uns für eine ruhigere und verspieltere Variante entschieden. Der Lampenschirm selber ist in einer cremigen Farbe gehalten und wird durch viele kleine verspielte und detailgetreue Schmetterlinge nochmal richtig aufgewertet.



Daten zum Produkt:

Maße: Unterlage 11 x 11 cm, Höhe 32 cm
Inkl. Basis, Kabel mit Schalter und Fassung
Kostenpunkt: zwischen 30 – 50,00 €
Versandkosten: 6,90 €

Geliefert wurde alles schon kurz nach meiner Bestellung, sodass ich zeitmäßig wirklich angetan war. Die W-Lamp wurde in einer Kartonstecktasche geliefert, welche als recyceltes Papier betitelt wird. Finde ich sehr schön, denn so kann man auch der Umwelt etwas gutes tun und da die Lampe unaufgebaut geliefert wird, spart das ganze etwas platz. Sie wird flach und ohne großes TamTam in einem passenden Karton angeliefert, sodass man sich hier keine Gedanken machen muss. Alles wurde ordentlich ausgepolstert, sodass auf der Reise zu mir gar nichts hätte passieren können.



Beim Auspacken war ich zu Beginn etwas skeptisch, da der Lampenschirm ja nun doch mal aus Papier besteht. Ich war mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob er tatsächlich so hochwertig wirkt wie er beschrieben wurde. Aber wenn man es nicht ausprobiert, dann kann man es auch nicht feststellen nicht war. :)

Aus diesem Grund haben wir alles ausgepackt, zusammengefaltet und aufgestellt. Der Aufbau ist wirklich unglaublich einfach und selbst ohne Anleitung machbar. Aber selbstverständlich wird mit der W-Lamp auch eine ausführliche und leicht verständliche Anleitung mitgeliefert.

Nach dem Zusammenklappen, aufstecken und dem Anbringen einer Glühbirne (nicht im Paket enthalten) musste der Stecker nun nur noch in die Steckdose gesteckt werden. Dann anmachen und voilà die W-Lamp steht und leuchtet.





Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich positiv überrascht war als die Lampe angefangen hat zu leuchten. Durch die bunten Schmetterlinge, den cremigen Lampenschirm und die Lichtreflektion denkt man tatsächlich da fliegen kleine Schmetterlinge. Der Effekt kommt hervorragend rüber, ist nicht zu aufdringlich, sondern schön dezent mit einem Hauch Glamour.

Was beim Aufstellen jedoch dringend beachtet werden muss, ist dass man alles sehr vorsichtig anfasst und zusammensteckt bzw. auseinanderzieht. Da der Lampenschirm gefaltet kam, habe ich diesen auseinanderziehen und auch die Schmetterlinge teilweise etwas in die richtige Position ziehen müssen. Im Grunde kein Problem und total einfach, aber man sollte mit seiner Kraft sparen. Sonst passiert es wie mir und man reist einen farbigen Schmetterling ab. :P

Man kann ihn natürlich wieder ankleben, aber es muss ja nicht sein wenn man einfach nur etwas vorsichtiger ist. ;o)

Unser Gesamtfazit:

Erstmal finde ich es ja toll, dass die Firma Skors solche kreativen Produkte vertreibt und hoffe natürlich, dass noch viele weitere interessante folgen und das eventuell auch die Marken selber mehr in den Fokus geraten.

Unsere W-Lamp finde ich vom optischen her wirklich schön, sie bringt etwas edles ins Wohnzimmer und verspricht ein paar gemütliche Stunden. Die Qualität ist gut und ich würde auch sagen, dass das verarbeitete Papier stärker und somit hochwertiger ist. Dennoch muss man im Kopf behalten, dass es Papier ist, welches durch reisen und dran herumziehen kaputt gehen kann. Aus diesem Grund würde ich bei kleinen Kindern diese etwas höher stellen, dass nicht daran herumgespielt werden kann. ;o)

Ansonsten wäre es natürlich noch schön, wenn man irgendwann seine ganz eigenen Bilder darauf aufbringen lassen könnte. Ich denke das wäre auch mal eine Idee, wenn man das Licht anmacht und die eigenen Gesichter oder Gegenden die einem wichtig sind betrachten kann. :)

So ist es definitiv ein klein dekorativer Blickfang, der bisher von jedem Gast positiv aufgenommen und gelobt wurde.


Ich bedanke mich für die Bereitstellung dieser W-Lamp bei der Firma Skors

meinPrivatKaffee


Wie ihr ja wisst liebe ich das Tee trinken, am besten die verschiedensten Sorten durch. Frühs, mittags und abends…ich kann Tee eigentlich zu jeder Tageszeit trinken. Dafür ist Kaffee ja so gar nicht mein Freund, er schmeckt mir so überhaupt nicht. Ganz egal wie viel Milch oder Zucker ich da reinschütte. ^^° Eigentlich schon irgendwie komisch, denn manchen Eiskaffee wiederrum kann ich trinken. o.Ô

Naja egal, mein Freund und auch meine Eltern hingegen mögen Kaffee ungemein. Meine Mum liebt in abgöttisch, mein Dad mag ihn gerade zum Tagesstart und auch der Herr bei mir zu Hause braucht ihn zum Frühstück und eventuell zur Mittagszeit am Wochenende zu einem leckeren Stück Kuchen. 

Bei meinem Herren ist es tatsächlich so, dass er fast immer denselben Kaffee trinkt und sich darauf natürlich auch mit der Zeit versteift. Aus diesem Grund stelle ich ihm ab und mal ein paar andere Sorten mit hin, damit er eventuell noch einen weiteren Kaffee für sich entdeckt. Schauen wir mal. 

Vor kurzem waren wir dann mal im Tchibo und haben einen Kaffee bzw. eine heiße Schokolade genossen und dort meinte er gleich, dass ihm der Kaffee doch ganz gut geschmeckt hat. Na wenn das nicht etwas ist, also habe ich mich gleich mal ein bisschen schlau gemacht und habe neben dem Tchibo-Onlineshop auch „MeinPrivatkaffee von Tchibo“ entdeckt.

In diesem Shop hat der Kunde die Möglichkeit seinen Kaffee selber zusammen zu mischen, je nach Lust und Geschmack. Ich persönlich finde diese Idee ja wirklich klasse, denn gerade für Kenner ist das unheimlich praktisch sich seinen ganz eigenen und persönlichen Kaffee zu kreieren.

Doch auch Laien könnten ihren Spaß an der eigenen Kreation haben. Durch Hinweise über die einzelnen Bohnen, kann man natürlich sehr schön feststellen ob das die eigene Geschmacksrichtung zumindest ein bisschen trifft. Aber letzten Endes würde es wohl doch darauf ankommen, ob man Händchen zum Mischen hat. *g*

Im Grund kommt ihr auf ganz einfachem Weg zu eurem ganz eigenen Kaffee:

- Herausfinden ob man Filterkaffee oder Espresso, Cappuccino haben möchte
- Die Bohnenkonstellationen zusammenstellen
- Mahlgrad bestimmen nach Ganze Bohne, Siebstempelkanne, Espressokocher, Kaffeemaschine, etc.
- Verpackung gestalten (besonders schön, wenn es ein Geschenk ist)
- Verpackung nach Wunsch beschriften
- Fertigstellen und in den Warenkorb stecken

Wie ich finde eine einfache Sache, da man schön durchgeleitet wird und genau aufgezeigt bekommt was fehlt und was für Entscheidungen noch getroffen werden müssen.

Sehr schön empfinde ich die Tatsache, dass man die einzelnen Kaffeesorten nochmals auf der Internetseite erklärt bekommt. Wenn man also wirklich nicht viel mit den Stichpunkten anfangen kann, hat man die Möglichkeit sich genauer zu informieren.

Auch erfährt man einiges über die Herkunft der Bohnen und über die Nachhaltigkeit und Lieblingskaffee-Mischungen anderer Kunden. 

Nachdem ich mich ein bisschen damit beschäftigt hatte, selber aber nur wenig Ahnung davon habe, es aber auf der anderen Seite eine Überraschung für den Herren sein sollte habe ich mich schlussendlich für ein Probier-Set entschieden.

Enthalten hat dieses Set (Kostenpunkt 22,90 €) 3 Länderkaffees (je 250g) aus Brasilien, Guatemala und Kenia, einen Kaffee-Lot aus hochwertigem Edelstahl, Rezeptvorschläge und eine hochwertige Geschenkverpackung.


Mir hat dieses Set sehr gut gefallen, denn man erhält verschiedene Kaffeesorten und kann sich doch mal durch das Programm ein bisschen durchprobieren. Sofern ihm eine Sorte gut gefällt, kann sie dann jederzeit nachgeordert und eventuell mit anderen Bohnen verfeinert werden.

Neben den selber zusammengestellten Kaffees, den verschiedenen Sets gibt es auch die Möglichkeit bestimmte Kaffeesorten als Gastgeschenk für die eigene Hochzeit zu bestellen. Diese Sache finde ich ja richtig klasse. *g*


Auch als Firma hat man die Möglichkeit kleine Kaffeegeschenke zu erstellen und an die Kunden und Mitarbeiter zu verteilen.

Nachdem man den Warenkorb vollgepackt hat, wird man sehen dass bei einer Bestellung unter
20,00 € eine Versandkostenpauschale von 3,90 € anfällt. Darüber wird versandkostenfrei mit DHL ausgeliefert.

Bezahlen kann man ganz bequem von zu Hause aus, wenn die Rechnung mitsamt der Lieferung eingetroffen ist. Einfach klasse, denn so hat man keinen Stress und erhält die Produkte recht schnell. 

Unser Probier-Set ist innerhalb weniger Tage bei uns eingetroffen und wurde vom Herren gut aufgenommen. Er ist neugierig auf die verschiedenen Kaffeesorten und sobald ich mal eine Meinung von ihm erhalte, werde ich diese natürlich gerne nachreichen.

Im Gesamten bin ich auf alle Fälle sehr zufrieden mit der Internetseite, denn ich wurde gut informiert und habe schnell einen Überblick erhalten. Der Versand lief reibungslos und zügig und die Produkte waren sehr gut verpackt.

Ich bin nun gespannt, wie die Sorten letztlich beim Herren zu Hause geschmacklich ankommen werden. 

Habt ihr schon einmal Kaffee selber kreiert?!

Liebe Grüße,

eure Ruby

Warme Strickmode von Woolovers

Bildrechte Woolovers

So langsam merkt man es am Morgen und auch Abend schon sehr. Die Temperaturen sinken und man braucht definitiv schon eine dickere Übergangsjacke.

Ich als empfindlicher und ständig frierender Mensch komme daran gar nicht vorbei, sonst habe ich nämlich gleich wieder die nächste Erkältung am Backen. Das war und ist dieses Jahr eh so eine Leidensgeschichte, fürchterlich. Ich hoffe jetzt mal ganz immens, dass es sich im nächsten Jahr wieder drastisch ändern wird!!!!

Neben einer guten Jacke benötigt man im immer näher rückenden Winter auch ein paar warme und kuschelige Pullover. Ich persönlich mag es ja total gerne, wenn ich mich in diesen verlieren kann und wie in einem kleinen Kokon geschützt und warm gehalten werde. :D

Herrlich sage ich euch .*gg*

Auf der Suche nach neuen, schicken und wärmenden Pullover bin ich auf einen sehr interessanten Shop namens Woolovers aus Großbritannien gestoßen, welcher ein großes Sortiment für Damen und auch die Herren bereitstehen hat. Da meine Neugierde geweckt wurde, musste ich mir das ganze natürlich mal genauer anschauen!

Der Onlineshop:

Beim Öffnen von Woolovers wird man sofort von einer kleinen aber feinen Slightshow mit verschiedener Strickmode in Empfang genommen. Das finde ich persönlich mal wieder echt klasse, denn so weiß man sofort woran man ist.

Auch sonst ist der Shop sehr angenehm und ruhig gestaltet. Mir gefallen sowieso Seiten lieber, welche nicht so extrem farbenüberladen designet wurden. Etwas ruhiger und weniger ist oft mehr, denn so kann sich das Auge auf die Produkte und nicht ständig das rund herum konzentrieren.

In einer kleinen Kategorisierung im oberen Bereich des Shops findet man sich schnell zurecht.

- Damen
- Herren
- Neuheiten
- Präsente
- Über uns
- Hilfe
- OUTLET

So weiß man schon mal genau, in welchem Bereich man anfangen kann und sollte. Soweit notwendig sind die Bereich noch einmal unterteilt, sodass man beispielsweise bei den Damen nicht erst alles durchsuchen muss sondern schon zu Beginn entscheiden kann ob Strickjacken, Pullover oder Pullunder interessant wären.

Im Bereich Pullover werden einem dann alle vorhandenen schon samt Preis und Farbmöglichkeiten angezeigt. So hat man natürlich einen perfekten Überblick, welcher weiterhin interessant bleibt oder ob ein ähnlicher für weniger oder mehr Geld nicht doch besser wäre.

Hat man dann das Interesse an einem Artikel entdeckt, kann man sich in dessen Bereich noch einmal genauer über das Produkt informieren. Man erhält neben aussagekräftigen Bildern der einzelnen Farbvarianten, noch eine genaue Beschreibung des Produktes selber, sowie zur Pflege, Passform und Lieferung. Dazu werden einem auch Vorschläge zu ähnlichen Produktvarianten angezeigt, was ich persönlich sehr angenehm empfunden habe.

Sofern Kunden Ihre Meinung kund getan haben, werden auch die Kundenbewertungen inkl. Sternchenvergabe aufgezeigt.

Versandkosten:

Bei einer Bestellmenge von unter 95,00 € wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,95 € erhoben, was ich persönlich vollkommen in Ordnung finde. Immerhin muss man bedenken, dass es nicht innerhalb Deutschlands sondern von Großbritannien losgeschickt wird.

Bei einer höheren Warenwert fallen die Versandkosten übrigens weg. ;o)

Zahlungsvarianten:

- Kreditkarte
- PayPal
- Wertgutscheinen
- Vorauskasse (jedoch derzeit nur per Mail möglich!)

Meine Pullover von Woolovers:

Ich habe mir zwei Pullover im Onlineshop von Woolovers ausgesucht, welche mich schon auf dem Bild sehr angesprochen haben. Mir hat sowohl die Farbe, als auch die Form an den Models überzeugt und daher durften diese in den Warenkorb wandern.

Übrigens möchte ich kurz erwähnen, dass man bei Unsicherheit wegen der Größen in einer übersichtlichen Passformtabelle alles genaustens ausrechnen und prüfen kann. So sollte eigentlich nichts schief gehen ;)



Dieser Pullover besteht zu 70 % aus Merino und aus 30 % Cashmere!

Genau wie auf dem Bild ist das flanellgrau eine sehr angenehme Farbgebung. Kombiniert mit einer Kette, einem Gürtel oder anderem wirkt er stilsicher und leger. Ich habe diesen in der Größe XS bestellt und bin damit sehr zufrieden. Er passt perfekt und legt sich wie gewünscht schön um die Haut, genau wie es sein sollte. :)

Das Material fasst sich tatsächlich unglaublich weich an und das Tragegefühl ist angenehm und sicher. Es juckt und zwickt nichts, sondern ist angenehm und passend.

Der Kragen fällt sehr schön und gibt dem ganzen einen würzigen Pepp, der auffällt und den ganzen Pullover doch wieder ein bisschen in den Vordergrund rückt.

Im Wollprogramm ist dieser Pullover in der Waschmaschine waschbar, wobei ich dazu sagen muss dass ich diese eher mit der Hand wasche. Da kann ich mir sicher sein dass nichts passiert und dieser länger hält. ;)




Dieser Pullover besteht aus 100% British Wool (Schurwolle).

Hier merkt man schon beim Anziehen, dass dieser Pullover etwas markanter und kantiger ist. Dadurch dass er für Damen wie für Herren geeignet ist ist eine wirklich weibliche Form nicht direkt zu erkennen. Dazu muss ich leider sagen, dass er mich auch ganz schön kratzt. Es ist nicht so schön flauschig und angenehm wie beim vorherigen Pullover.

Natürlich muss ich dazu sagen, dass ich ein etwas empfindlicherer Typ bin. ;o)

Von der Farbe her habe ich mich für Navy-Blue entschieden und die Farbgebung sieht auch wirklich klasse aus. Gefiel mir vom ersten Moment an sehr gut.

Auch hier habe ich die Größe XS ausgewählt, wobei der Pullover trotz allem noch etwas größer ausfällt. Dies wurde allerdings auch schon auf der Seite mit aufgezeigt, sodass man sich darauf einstellen konnte.

Was man diesem Pullover auf alle Fälle zusprechen muss ist seine Wärme. Sobald ich diesen anhabe, kann mich auch erstmal nichts mehr so schnell zum frieren bringen. *ggg*

Für Frauen die gerne ein paar Kurven in Ihren Klamotten zeigen möchten ist dieser Pullover so gar nichts. Dadurch dass er UNISEX ist, kann er ja von beiden Geschlechtern getragen werden und so sieht er dementsprechend auch aus. ;)

Mein Gesamtfazit:

Ein für mich vorbildlicher Onlineshop, der übersichtlich gestaltet wurde, Kundenfreundliche Preise einschließlich der Versandkosten enthält und über mehrere Varianten erreichbar ist. Sehr schön ist übrigens, dass man sogar aus Deutschland gebührenfrei anrufen kann, sollte etwas mit der Bestellung nicht stimmen bzw. irgendwelche Fragen aufkommen. Ein toller Service wie ich finde.

Der Versand verlief reibungslos, entsprechend der Weite der Lieferung etwas länger aber akzeptabel und dazu wurde alles sauber und ordentlich verpackt. Meine Ware kam geschützt, sauber und in ganzen Stücken bei mir an. :)

Die Produkte selber wurden sauber und ordentlich verarbeitet, sodass man sich mit Freude vor der Tür mit diesen blicken lässt. ;o)

Zieht ihr im Winter Strickkleidung an?

Liebe Grüße,

eure Ruby

@ zur Verfügung gestellt von Woolovers

Visitenkarten für die Frankfurter Buchmesse


In diesem Jahr habe ich es endlich wieder mal zur Frankfurter Buchmesse geschafft. Zwar leider nur einen Tag, aber immerhin. Da derzeit sehr viel auf der Arbeit los ist, habe ich einfach nicht die Möglichkeit schon von Mittwoch bis Freitag dort zu sein. :( So schade, aber ich habe einfach versucht ganz viel am Samstag zu erleben. *ggg*

Aber darum soll es heute gar nicht gehen, sondern um meine neuen Visitenkarten welche ich bei Vistaprint erstellen habe lassen. :o)

Schon in der Fernsehwerbung kommt einem Vistaprint immer mal wieder unter die Augen und so war ich neugierig, ob hier die Ware tatsächlich so toll ist wie sie angepriesen wird. Auch im Internet hörte ich bisher nur gutes und so wollte ich probieren, ob ich hier nicht die perfekten Visitenkarten erhalten werde.

Die Internetseite ist sehr angenehm gestaltet und bringt schon auf der Startseite viele verschiedene Produktbilder zum Einsatz. Man bekommt einen ersten Vorgeschmack auf die Möglichkeiten die sich einem bieten.

Im oberen Bereich der Seite wird diese in Oberkategorien unterteilt, nach welchen man sich sehr schnell und einfach orientieren kann.

- Alle Produkte
- Weihnachtskarten & Geschenke
- Fotokalender
- Visitenkarten
- Marketingmaterialien
- Außenwerbung und Banner
- Karten & Einladungen

Sehr schön finde ich, dass alle Kategorien nochmals unterteilt wurden und man so noch schneller voran kommt. Gerade wenn man ganz genau weiß, was gestaltet werden soll findet man so ohne Probleme zu den Produkten.

Die Bilder der einzelnen Produkte ist sehr ansprechend und zeigt viele verschiedene Varianten auf, die mir persönlich sehr gut gefallen haben.

Angenehm ist, dass man im Shop auch Muster anfordern kann. So hat man die Möglichkeit sich zu Hause erstmal einen Überblick zu verschaffen bevor die Bestellung getätigt wird.

Versandkosten:

Bei einer Bestellung über 50,00 € wird versandkostenfrei geliefert, bei allen Bestellungen darunter fallen Kosten in Höhe von ab 4,99 € an. Hier kommt es ganz darauf an, wie schnell die Lieferung bei einem zu Hause eintreffen soll.

Zahlungsvarianten:

- Vorauskasse
- Kreditkarte
- PayPal
- Sofortüberweisung 
- Klarna Rechnung

Meine Visitenkartenerstellung:

Unter der Oberkategorie Visitenkarten wurde dann natürlich auch ich fündig, denn genau diese wollte ich ja erstellen. ;o)

Nun, zu erst einmal habe ich die Möglichkeiten zwischen 3 Varianten auszuwählen.

- Standard: Preiswert und professionell
- Deluxe: festeres Papier
- ExtraDick: hochwertigeres Material; so dick wie eine Kreditkarte

Ich habe mich für die Variante STANDARD entschieden, da ich mir sicher war dass dies für mich persönlich genügen dürfte. Es sind ja meine ersten Visitenkarten und da muss man sich erstmal rantasten. ;o)


Nun ist es möglich ein eigenes Design ins Spiel zu bringen, mit Hilfe und dem eigenen Logo ein Design erstellen oder ein schon vorher aufgezeigtes zu übernehmen.


Da ich selber leider nicht so begabt darin bin, habe ich mich für meine ersten Visitenkarten dazu entschlossen ein vorhandenes Design bei Vistaprint zu benutzen. Was aber auch daran lag, dass ich eins gefunden habe was mir sehr gut gefallen hat. :o)

Eigentlich ist es aber auch überhaupt nicht schwer ein schönes Design zu finden, denn es gibt so unglaublich viele. Insgesamt wurden mir 6310 Designs angezeigt...einfach der Wahnsinn. :)

Hat man ein vorgefertigtes Design wird einem dieses aufgezeigt mit folgenden Möglichkeiten sowohl auf der Vorder- wie auch der Rückseite.


Man hat die Möglichkeit je nach Lust und Laune neue Textfelder, Bilder oder auch Tabellen, Formen und einen QR-Code einzufügen.

Nach Erstellung der Visitenkarten kann man das alles nochmal in einer Druckvorschau genaustens unter die Lupe nehmen und überprüfen.

Nachdem der Druck überprüft wurde, heißt es noch ein paar Daten einstellen damit alles wie gewünscht auch geliefert wird. Darunter sind folgende Punkte noch zu klären:

- Bestellmenge auswählen: hier werden alle samt Preisen aufgezeigt, um einen tollen Überblick zu vermitteln
- Veredelung wählen: Standard-Oberfläche, mit Spotlack, mit Metallic-Effekt
- Material wählen: Deluxe-Hochglanzpapier, Deluxe-Mattlackpapier, Deluxe-Leinen, Mattes Recyclingpapier, Matt
- Visitenkartenetui: verschiedene Varianten

Bei allen wählbaren stehen die zusätzlichen Kosten dabei bzw. der Hinweis, dass es im Preis inbegriffen wäre. Finde ich unglaublich toll, denn so kann man schnell den Kostenüberblick beibehalten!!! Großes Lob von mir für diese tolle Übersicht!!

Total toll fand ich, dass nach der fertigen Erstellung und Punkteklärung der Visitenkarte tatsächlich auch noch einige andere Produkte angeboten werden. Hier wurde vom System auch immer das eigene Logo bzw. die Daten mit aufgenommen. Einfach klasse, gerade wenn man mehrere Sachen bestellen wollte. Man wird sehr leicht motiviert, denn man muss es nicht selber erst anlegen sondern es wird direkt übernommen. Wirklich beeindruckend!!!

Meine Visitenkarten: 

Da ich relativ früh meine Visitenkarten bestellt habe, konnte ich die günstigste Versandvariante zum Einsatz bringen. Dies bedeutet, dass die Visitenkarten erst nach 2 Wochen bei mir eintreffen. Für mich keinerlei Problem, denn es war ja noch einiges an Zeit bis zur Buchmesse.

Zeitlich kann ich sagen, hat sich Vistaprint vollkommen dran gehalten. Zwei Tage vor dem eigentlichen Termin, welcher einem schon von Beginn an aufgezeigt wird, sind diese bei mir eingetroffen. Hier kann ich also nur loben, für die schnelle und korrekte Bearbeitung.


In einem kleinen Päckchen kamen die Karten an, sodass ihnen gar nichts hätte passieren können. Sehr schön...Auch so sind die Visitenkarten nochmals in einem kleinen Karton eingebracht. Sehr positiv, denn so sind sie nicht im Päckchen herumgeflogen. ;)

So und dann ging es auch schon ans Auspacken und bestaunen. Zu erst einmal habe ich die erste Visitenkarte in die Hand genommen und war total begeistert. Sie wirken einfach perfekt!!!!


Der Schmetterling, die intensive Farbe, das komplett stimmige Bild....grandios. *g*

Nach dem zweiten schauen habe ich auch die Daten überprüft, welche alle vollkommen korrekt und sauber aufgebracht wurden.

Insgesamt sehen die Visitenkarten einfach total schick aus. Das Material ist fest, wenn auch nicht ungemein. Doch für mich vollkommen ausreichend, denn sie zerreißen nur bei unbedingtem wollen. :D

Die Farben sind wie oben erwähnt sehr kräftig, die Verarbeitung super sauber und es fasst sich dazu schön an. Es ist ein kleiner Schutz darauf, damit sie nicht so schnell verschmutzen. :)

Also ehrlich, ich bin total begeistert und auch mein Freund war überzeugt. Tolle Visitenkarten, insgesamt ein stimmiges und perfektes Bild. Einfach nur toll....

Vielleicht sollte ich diesen süßen Schmetterling auch in meinen Blog mit einbauen. :)

Mein Gesamtfazit:

Ein toller Service, übersichtlicher Onlineshop, schneller Versand, angenehme Preise und ein super schönes und hochwertiges Produkt. Ich werde meine nächsten Visitenkarten oder anderen Werbeartikel definitiv wieder in diesem tollen Shop bestellen.

Ich kann diesen definitiv nur empfehlen. ;)

Liebe Grüße,

eure Ruby

Ein individuelles Geburtsgeschenk...

In den letzten Jahren ist es immer öfters der Fall, dass meine Freundinnen schwanger werden und ein süßes Engelchen auf die Welt bringen. Natürlich ist dieser Engel mal ein Junge und mal ein Mädchen, aber das ist ja auch das schöne daran. :)

Wie jedes Mal bin ich dann wieder auf der Suche nach einem passenden Geschenk zur Geburt. Natürlich könnte ich einen Gutschein von DM kaufen, denn mal ehrlich als gebackene Eltern freust du dich darüber mit Sicherheit ungemein denn Windeln und mehr benötigt man nicht gerade wenig.

Dennoch finde ich es wichtig, dass man auch ein paar besondere, ausgefallene und individuelle Geschenke erhält und genau deshalb suche ich mir immer wieder etwas neues. :)

Auf meiner Suche nach einem neuen Geschenk bin ich auf den Shop von omama gestoßen und war sofort begeistert.

Der Onlineshop:

Schon beim Öffnen des Onlineshops war ich eingenommen, denn hier ist alles sehr ruhig, kindlich und einladend gestaltet. Ich mag es unheimlich, dass vor allem Pastellfarben für den Shop verwendet wurden und man so ein sehr gutes Gefühl bekommt. Es zeigt einem auf den ersten Blick, dass es hier vor allem um Babys geht.

In einer verständlichen und einfachen Kategorisierung erhält man in Kürze einen guten Überblick über die einzelnen Produkte und Möglichkeiten.

- Geburt/Taufe
- Hochzeit/Jahrestag
- für Mama und Papa
- Schule/Kindergarten
- Kindergeburtstag
- Gutscheine

Die Produkte werden durch ein aussagekräftiges Bild, eine ausführliche Beschreibung, den Preis und die Verfügbarkeit aufgezeigt.

Versandkosten:

Die Versandkosten innerhalb Deutschlands entsprechen einer Pauschale von 6,90 €, wobei diese bei einer Bestellung über 100,00 € entfallen.

Zahlungsmethoden:

- PayPal (Zuschlag von 2% des Rechnungsbetrages)
- Vorkasse
- Sofort-Überweisung

Nun habe ich mich natürlich im Shop auch etwas umgeschaut und wollte das passende Geschenk für die kleine unserer Freundin finden und habe mich dann schlussendlich für ein personalisiertes Lätzchen entschieden. Ich fand die Idee sehr schön und die Umsetzung einfach. :o)

In der Unterkategorie von Lätzchen erhält man nochmals um die 28 Lätzchen zur Ansicht, wobei auf jedem die Schrift, die Farbe oder auch die Anordnungen etwas verschieden sind. Hier sollte man sich je nach Geschlecht und Gefallen die passende Lätzchen-Variante raussuchen.

Hat man sich entschieden, geht man auf das jeweilige Lätzchen und sucht sich zu erst einmal die Farbe und die Verschlussvariante aus. Hier hat man derzeit die Möglichkeit zwischen weiß, hellblau und rosa – dementsprechend eine Jungen, eine Mädchen und eine neutrale Variante sowie einer Klettverschluss- oder Bindevariante auszusuchen. :)


Nachdem man sich für die jeweilige Farbe entschieden hat, heißt es nur noch alle notwendigen Daten, die gewünschte Schriftfarbe und Motivwünsche mit anzugeben.

Wichtig ist jedoch, dass ihr alle Daten mit angebt die schon auf dem Lätzchen zu sehen sind. Nach meinen Erfahrungen müssen diese vorhanden sein, da das Lätzchen gemäß den aufgezeigten Daten auf dem Bild angefertigt werden.

Wichtig sind also folgende Informationen:

- Name des Kindes
- Geburtstermin Tag und Uhrzeit
- Geburtsort
- Gewicht nach der Geburt
- Größe des Neugeborenen
- Kopfumfang
- ggf. Bild des Kindes

Sobald alles ausgefüllt wurde konnte das Lätzchen in den Warenkorb gesteckt und bestellt werden.

Sehr schön finde ich, dass man vor der Herstellung des Lätzchens einen Korrekturabzug erhält. Auf diesem kann man nochmal genaustens überprüfen, ob man zum einen die richtigen Daten zugesandt hat und ob alles korrekt übernommen wurde.

Hat mich sofort begeistert, denn so hat man doch nochmal eine zusätzliche Sicherheit. :)


So, nachdem ich den Abzug dann geprüft und freigegeben hatte wurde das Lätzchen hergestellt und mir zugesandt. Lieferzeit beträgt laut Shop 10 – 14 Werktage und ich kann bestätigen, dass der Latz nach ca. 9-10 Arbeitstagen bei uns eingetroffen ist. Also mehr als im Rahmen, sodass wir hier nur positives mitzuteilen haben.

Unser Lätzchen:


Kostenpunkt: 12,95 €
Lätzchenfarbe. Weiß
Material: Baumwollmix
Verschluß: Bändel
Abmessung: 21,5 x 21 cm (bis zum Halsausschnitt
Durchmesser Halsausschnitt: 7 cm

Das Lätzchen kam gut verpackt bei uns zu Hause an und ich war schon voller Vorfreude auf das Ergebnis.

Doch bevor ich dazu komme, muss ich sagen dass mir hier die Versandkosten schon böse aufgeschlagen haben. Bei einer Bestellung unter 100,00 € bezahlt ein jeder Kunde eine Pauschale von 6,90 € und das obwohl dieses dünne Lätzchen in einem mittelgroßen Umschlag für 2,40 € angeliefert wurde. Hier finde ich es sehr schade, dass die Firma diesbezüglich noch Gewinn machen möchte. Wenn ich ehrlich bin, dann kaufe ich im Normalfall ja immer nur ein Geburtsgeschenk, da nicht alle gleichzeitig schwanger werden und entbinden. Hier fände ich es wirklich besser, wenn man die Versandkosten an das jeweilig bestellte Produkt anpassen würde. Einen Gewinn beim Versand ist ja prinzipiell in Ordnung, aber das ist über die Hälfte der eigentlichen Kosten. Finde ich persönlich nicht sehr schön! 

Aber gut, gehen wir weiter zum Lätzchen selber. Sehr schön empfand ich, dass das Lätzchen selber noch einmal in einer Plastikverpackung eingetütet wurde und somit nochmals mehr vor Dreck oder ähnliches geschützt wurde. Natürlich hat man auch die Möglichkeit das Lätzchen dort kurz rauszunehmen, zu prüfen und anzuschauen und sofern gewünscht auch wieder darin zu verpacken. :)

Nach Herausnahme unseres Lätzchen war ich sehr erfreut, denn es sieht wirklich süß aus und auch so passen alle Daten überein. Es wurde auch alles super verarbeitet, die Nähte wurden sauber und akkurat durchgeführt und auch die Schrift wurde gleichmäßig aufgebracht. Selbst die Farbtöne sind kräftig und bei jedem Wort gleich bzw. angepasst worden.

Das Lätzchen selber ist unglaublich dünn, was mich persönlich etwas gewundert hat. Ich hatte gedacht, dass es im gesamten etwas dicker ist sodass es theoretisch auch mehr Schmutz auffangen könnte. Dies ist hier nicht der Fall, wobei ich mir auch nicht sicher bin ob das Lätzchen tatsächlich zum Einsatz gebracht wird. Ich glaube, dass ich es mir wohl aufheben würde. :D

Der Bindeverschluss des Lätzchen ist unserer Meinung lang genug, sodass man es perfekt um den Hals des Kindes binden kann. Ich persönlich mag diese Variante sehr gerne, denn so kann man selber entscheiden, wie eng oder locker das Lätzchen sitzen soll. :o)

Uns gefällt das Lätzchen im Gesamten sehr gut und wir sind auch sehr zufrieden. Nun können wir natürlich nicht beurteilen, wie es qualitativ nach dem Waschen aussieht und wie es beim Einsatz am Kind funktioniert. Doch auf den ersten Blick würden wir schon sagen, dass es beides überstehen dürfte und das eine gewisse Zeit, aber genaueres werden wir wohl erst erfahren wenn das Geschenk überreicht ist und wir ein Feedback zurückerhalten. ;)

Als Geschenk ist es auf alle Fälle eine tolle Sache, denn man hat sich seine Gedanken um das Kind gemacht und ihm etwas ganz besonderes geschenkt. Ich finde die Idee dahinter klasse und es gibt ja noch so viele andere Varianten im Shop dass viele Schenker fündig werden dürften.

Mein Gesamtfazit:

Ein interessanter Shop, der im Großen und Ganzen empfehlenswert ist. Man wird über alle notwendigen Informationen aufgeklärt und erhält vor der Erstellung der Produkte einen passenden Korrekturabzug.

Wenn die kleinen Ungereimtheiten beim nächsten Kauf noch wegfallen, kann man sich sehr über das zugesandte Geburtsgeschenk freuen und sich mit Freude auf den Besuch zum Neugeborenen machen. :)

Was verschenkt ihr so zur Geburt von kleinen Engeln eurer Freunde oder in der Familie?

Liebe Grüße,

eure Ruby