Posts mit dem Label Sarah Nisse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Sarah Nisse werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Gewinnspiel] Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen von Sarah Nisse


Ich persönlich liebe ja die Bücher der Autorin Sarah Nisse, denn ihre bisherigen konnten mich stets vollkommen überzeugen.

Ihre Dilogie "Dunkelherz" hat mir eine so zauberhafte, gefühlvolle und faszinierende Welt im Herzen aufgezeigt, dass ich wirklich traurig war als ich diese verlassen musste.

Und auch mit Ihrem Buch "Schmetterlingsblau" hat sie mich gefangen genommen und mir die Sicht auf Schmetterlinge komplett umgekrempelt. Diese werden für mich nun für immer so viel mehr sein als fliegende Insekten. 💖

 Am Freitag, 30.06.2017 ist nun das neue Buch von Sarah Nisse erschienen, mit dem geheimnisvollen Titel

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen. 

Habt ihr euch nicht auch schon immer gewünscht, dass ihr eine kleine aber feine Zauberfeder bei euch tragt die euch zu jederzeit eine neue, aufregende und erfolgreiche Geschichte schreibt. Unsere Protagonistin hat dieses Glück und kann so nicht nur Geschichten schreiben, sondern vorallem hautnah erleben.


Damit ihr einen kleinen Vorgeschmack bekommt, möchte ich euch gerne noch ein paar kleine, aber sehr schöne Zitate mit aufzeigen und hoffe ihr bekommt dabei riesige Lust darauf das Buch zu lesen. Am Ende erwartet euch nämlich noch ein ganz wundervoller Gewinn.


»Weißt du, warum ich die traurigen Geschichten so viel lieber mag als die fröhlichen?«, fragte er irgendwann und schaute von seinem Buch auf. »Traurige Geschichten machen mich lebendig. Sie zeigen mir so viel eindrücklicher, was wichtig im Leben ist. Was Leben überhaupt ist. Sie bleiben haften. Und das ist doch der Grund, warum wir lesen, oder? Wir wollen, dass ein Stück der Geschichte in uns hängen bleibt und uns verändert. Wenn ich dieses Buch zuklappe, bin ich nicht mehr derselbe wie zuvor. Und das ist gut so.«


Von draußen fielen sanfte Sonnenstrahlen durch die angelaufenen Fensterscheiben auf die Regale und den Staub, der in der Luft schwebte. Bücherstaub. Geschichtenstaub. Magischer Staub, den ich mit einer Handbewegung aufwirbelte, sodass er zu tanzen begann.


»Dann soll das Spektakel beginnen«, rief ich in den Raum. Ich tunkte den Federkiel in das präparierte Tintenfass, hielt die Feder über das oberste Blatt Papier und sprach: »Finde die Geschichte, die im Verborgenen liegt. Finde die Geschichte, die ruft und schreit, die flüstert und weint, die glitzert und lacht. Reiche ihr die Hand, führe sie über die Grenze und lasse sie leuchten wie schwarze Sterne in der Nacht. Sei ihre Stimme, sei ihr Zeuge. Schreibe Geschichten mit deiner Macht.«


Eigentlich hatte ich mich von Geschichten auf Papier fernhalten wollen – mein Unterbewusstsein schien das nur noch nicht ganz verstanden zu haben. Oder brachte es am Ende nichts dagegen anzukämpfen? Musste ich mir eingestehen, dass diese kleinen Lettern, das muffige Papier, das Kratzen der Feder, die alten Holzregale, die Luftschlösser und Seifenblasenwelten mein Leben waren?




Seit ihr nun neugierig auf das Buch geworden, dann habe ich in Zusammenarbeit mit Sarah Nisse und Dark Diamonds einen tollen Gewinn für euch.




Gewinnt 1 Ebook "Amour fantastique", dazu ein zauberhaftes Schmucklesezeichen, ein kleines Notizbuch und Goodies.

Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr mir folgende Frage beantworten:


Wenn ihr die Macht über eine magische Feder hättet, würdet ihr die Geschichten als Buch vermarkten oder nur für euch behalten?

Sammelt ein weiteres Los bei Facebook.

Teilnahmebedingungen
 
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
- Das Gewinnspiel läuft vom 02.07.2017 bis zum 07.07.2017 um 23:59 Uhr.
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von zwei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf diesem Blog
- wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an ruby.celtic@gmail.com senden


Dann freuen wir uns nun auf eine rege Teilnahme und ich wünsche euch noch eine schöne Zeit.


 GEWINNER
Vielen Dank für eure Teilnahme an meinem Gewinnspiel. Sehr schade, dass letztlich nur so wenige mitgemacht haben. Dennoch möchte ich die freudige Nachricht an die Gewinnerin gerne mitteilen.  
Gewonnen hat Daniela von Buchvogel.
Herzlichen Glückwunsch. Bitte melde dich doch bei mir :)


Rezension: Amour fantastique – Hüterin der Zeilen von Sarah Nisse

Schon alle anderen Bücher von der Autorin mochte ich unheimlich gerne und deshalb war ich auch mehr als erfreut, dass ich ihr neustes Werk aus dem Dark Diamonds Verlag vorab lesen durfte.


Amour fantastique - Hüterin der Zeilen von Sarah Nisse

Bildrechte Dark Diamonds


Ebook: 310 Seiten
Verlag: Dark Diamonds
Sprache: Deutsch
Einzelband
Kostenpunkt: E-Book 4,99 €
Erschienen: Juni 2017 



**Liebe, wie sie im Buche steht**

Ghostwriterin Lily Olivier hat die Gabe geerbt, schlechte Romane in wunderschöne Geschichten zu verwandeln. Grund dafür ist ihre magische Schreibfeder, mit der sie nun auch den miserablen Liebesroman von Millionärssohn und YouTuber Frédéric Leblanc überarbeiten und zu einem Kunstwerk machen soll. Doch als Frédéric sie schließlich auf frischer Tat bei der Arbeit erwischt, stellt er Lily eine Bedingung. Im Gegenzug für sein Schweigen verlangt der attraktive Junggeselle, die Hintergründe der Feder und die Mysterien von Lilys Familie aufzudecken. Und während die beiden dem Schlüssel zur Auflösung der verborgenen Rituale und Intrigen immer näher kommen, scheinen sie auch einander nicht mehr allzu fern zu sein… 


Rezension: Schmetterlingsblau von Sarah Nisse

Eine wunderschöne Geschichte über Schmetterlinge und ihre ganz eigene Bedeutung für Alain und Jade :)

Schmetterlingsblau von Sarah Nisse



Bildrechte Drachenmond Verlag



 

EBook: 312 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Einzelband
Kostenpunkt: E-Book 3,99 €, TB 12,90 €
Erschienen: Oktober 2016 



 

„Und vergiss nicht, ihn zu küssen.“ Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. „Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen…, bis sie irgendwann vergehen.“
Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren? 



 

Sarah Nisse wurde 1987 als Deutsch-Französin im Mittelrheintal geboren und pendelte somit schon immer zwischen zwei Welten. Eine Kindheit zwischen alten Burgen, magischen Rheinsagen und einem Zimmer voller Bücher verliehen ihr eine blühende Fantasie und so stürzte sie sich schon bald in das Erfinden von Geschichten. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin mit ihrem Mann im Rhein-Main Gebiet. "Dunkelherz" ist ihr Debütroman und der erste Band einer Fantasydilogie für Jugendliche und Junggebliebene. 


 

Die Schreibweise von Sarah Nisse ist auch in diesem Buch wieder grandios. Anders kann ich es einfach nicht beschreiben. Sie schreibt locker, gefühlvoll und so voller wunderschöner Umschreibungen dass man sich regelrecht in die Geschichte hineinfallen lassen kann. Schon nach den ersten Sätzen bildet sich die Geschichte vor dem inneren Auge und man hat das Gefühl ein Teil des Ganzen zu sein. Nicht jeder Autor bekommt das hin und daher meinen großen Respekt dafür.

Alain ist ein sehr interessanter Charakter, der so viele Facetten sowie Ecken und Kanten hat und diese auch zeigt. Schon nach den ersten Seiten, auf welchen man ihn genauer kennenlernt bemerkt der Leser unglaublich schnell dass er auf der Suche ist. Irgendwann in frühester Kindheit hat ihn etwas von seiner Bahn abgebracht und er versucht irgendwie den Weg wieder zu finden, der sich leider einfach nicht zeigen möchte.

Jade ist ein liebevolles, ruhiges und vor allem regeltreues Mädchen. Sie kennt es nicht anders, als das zu tun was man ihr sagt und nicht groß über das Leben außerhalb ihrer „Villa“ nachzudenken. Auch wenn sie weiß, dass es doch noch mehr geben sollte findet sie nicht den Mut danach zu suchen bzw. zu greifen, bis zu dem Zeitpunkt in welchem sie Alain trifft.

Die Geschichte ist faszinierend und einfach nur wunderschön. Ich hätte mit dieser Entwicklung einfach so gar nicht gerechnet. Ich habe mich auf eine Geschichte eingelassen, die in so viele Richtungen hätte führen können aber letzten Endes tatsächlich so eine unvorstellbare Richtung eingeht, dass ich vor lauter Neugier und Euphorie nicht wusste was ich fühlen sollte.

Die Geschichte wird sehr ruhig, gefühlvoll und tatsächlich auch zärtlich beschrieben. Wir erleben zwei Welten, die versuchen voneinander zu lernen bzw. miteinander zu verschmelzen und das obwohl es eigentlich nicht gewollt ist. Es entsteht eine Liebesgeschichte, die so zerbrechlich und gefühlvoll ist dass es schmerzt und zur gleichen Zeit einfach nur richtig und liebevoll herüberkommt.

Der Leser darf hier eine sehr ruhige, besonnene und super schön durchdachte Liebesgeschichte erwarten die mit vielen Überraschungen aber auch unglaublich starken und gefühlvollen Charakteren aufwart. Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt unheimlich wohl mit der Geschichte gefühlt, war ein Teil von ihr und habe die Liebe im eigenen Herzen wahrnehmen können.

Der Schluss dieser Geschichte ist bombastisch und hat mich kalt erwischt. Ich habe geweint, gehofft, verloren und gleichzeitig so viel gewonnen. Ich weiß schon jetzt, dass ich Schmetterlinge nie wieder in einem normalen Licht sehen kann...sie werden hiernach immer etwas besonderes sein und mich an diese wunderbare Geschichte erinnern. 



 

Eine wie ich finde phänomenale Liebesgeschichte, der ganz besonderen und vor allem romantischen Art. Ich konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen, habe die Umgebung gefühlt und mich mit dem Schicksal von Alain und Jade verknüpft.

Auf den letzten Seiten unserer Reise war ich verzweifelt und doch glücklich, sodass die Tränen schneller gelaufen sind als ich sie verstecken konnte. :) 



 






Gewinner zu Blogtour: Dunkelherz - Nacht aus Schatten von Sarah Nisse



Heute gibt es den Gewinner zu unserer Blogtour
"Dunkelherz - Nacht aus Schatten von Sarah Nisse".

Hauptgewinner "Ein Print & Goodies"
Aleshanee Tawariell

 Tagesgewinner "Ein EBook"

 Tag 1
Miriam Sonntag

 Tag 2
Charleens Traumbibliothek

 Tag 3
Romantic Bookfan

 Tag 4
Sarah Trogisch

 Tag 5
Isabelle W. 

 Tag 6
Jacqueline Szymanski

 Tag 7
Martina Suhr

 Tag 8
Gwynnys Lesezauber

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und ganz viel Spaß mit Eurem Gewinn. :)

Bitte schickt eine E-Mail mit Eurer Mail-Adresse, das Ebook-Format bzw. Adresse und Wunschbuch mit dem Betreff: Dunkelherz an nalas.blog@gmail.com



Blogtour: Dunkelherz - Nacht aus Schatten von Sarah Nisse


Herzlich Willkommen bei der Blogtour zum Buch „Dunkelherz – Nacht aus Schatten“. Seit Montag erhaltet ihr ja schon verschiedene Einblicke in das Buch und viele weitere interessante Themen, welche darin enthalten sind.

Gestern habt ihr beispielsweise bei Michèle viel über die besonderen Orte im Buch erfahren und schon morgen geht es bei Jessica um die Macht von Kristallen.

Doch heute habe ich die große Ehre euch einen ganz tollen Charakter aus dem Buch vorzustellen, welcher mich tatsächlich total begeistert hatte neben unseren Hauptprotagonisten natürlich. :)


Bildquelle pixabay

JADON

Persönlichkeit: neugierig, aufdringlich, besserwisserisch, intelligent, freundlich, hilfsbereit
Gefühl: Neugier (hat er von seiner Großmutter geerbt)
Beziehungsstatus: ledig
Beruf: Zauberladenbesitzer & Abenteurer
Geburtstag: 1. April
Geburtsort: ein kleines Dorf in Angstland; nach Volljährigkeit ist er jedoch sofort in den Kessel gezogen
Lieblingsfarbe: schwarz?!
Lieblingsessen: grüner Waldmeistertee und Paprikachips



Unser Jadon ist schon eine Marke für sich. Sobald man ihm begegnet mag man ihn entweder oder man mag ihn nicht. Er ist ein offenherziger, guter aber auch unglaublich anstrengender, neugieriger, vorlauter und besserwisserischer Zeitgenosse der gerne zu allem seinen Senf dazu gibt.

Wenn es nach ihm ginge, dann würde er ein Abenteuer nach dem anderen erleben. Er hasst es einfach nur untätig und gelangweilt herumzusitzen. Er experimentiert gerne mit Zaubertränken herum, versucht die kuriosesten Zauberartikel aufzutreiben und natürlich die geheimsten Geheimnisse aufzudecken. Dass er damit immer mal wieder den ein oder anderen vor den Kopf stößt ist ihm in diesem Fall vollkommen egal. :)

Er lebt nach seinen ganz eigenen Regeln, welche je nach Lust und Laune auch gerne mal ausgeweitet werden können. Er ist ein sehr flexibler Zeitgenosse, da seine Devise „Ich lebe in den Tag hinein“ auch sprichwörtlich so von ihm umgesetzt wird.

Gemäß seiner Devise sieht er auch aus. Er ist ein richtiger Nachtschwärmer wie man so schön sagt. Wenn er etwas für sich entdeckt hat was interessant ist, was erforscht werden sollte oder einfach weil ihn seine Neugierde dazu treibt dann beschäftigt er sich den ganzen Tag inkl. der Nacht damit um beispielsweise der Lösung auf den Grund zu gehen. Da hat er natürlich keine Zeit sich die zerzausten schwarzen Haare zu kämmen oder den 3-Tages-Bart zu stutzen. ;)

Mit der Zeit hat er sich auch angewöhnt nur schwarze Kleidung zu tragen, wobei man hier nicht sagen kann ob das etwas damit zu tun hat ob er die Farbe einfach unglaublich gerne mag oder ob es zu Tarnungszwecken dienen soll. Dies möchte er einfach nicht sagen, also denken wir uns einfach unseren Teil dazu. *g*

Bildquelle pixabay

Neben seiner Kleidung trägt er immer seinen „Vorsehungsring“ in der Form eines Totenkopfs mit sich herum, denn dieser wurde ihm von seiner Großmutter vererbt. Zusammen mit diesem Ring hat er die Möglichkeit bei Berührung eines anderen Gefühls dessen Zukunft zu sehen und zu deuten.

Er hat seine Großmutter vergöttert und durch sie hat er überhaupt erst die Neugier entwickeln können die jetzt in ihm wohnt und zu immer neuen Abenteuern aufbrechen lässt.

Seine Großmutter hatte magische Fähigkeiten und galt zu ihren Lebzeiten in ihrem Heimatdorf als „Hexe“. Jaden möchte ihr Erbe weiterführen und hat sich nach ihren Tod auch weiterhin intensiv mit dem Thema Magie und all den bisherigen „Erforschungen“ auseinandergesetzt. Der Nachlass seiner Großmutter hat ihm hierbei unheimlich geholfen, wobei er tatsächlich das meiste seines Wissens und seiner Fähigkeiten sich komplett selber erarbeitet hat.

Sie hat ihm trotz allem einiges hinterlassen und ist mit dafür verantwortlich, dass er nun genauso besessen von beispielsweise den 3 magischen Orten des Herzens wie von der Magie allgemein ist.


Bildquelle pixabay

Der Neidwald

Den Neidwald hat Jaden schon weit bevor er Ava kennenlernen durfte versucht zu verstehen und zu analysieren. Dabei hat er selbstverständlich auch versucht diesen zu betreten, wurde jedoch durch plötzliche Flammen im Wald davon abgehalten. Nachdem er sich hierbei einige Zehen verkohlt hat ist er zu dem Schluss gekommen, dass der Wald sich vor ungebetenen Gefühlen auf diese Weise schützt.


Bildquelle pixabay




Die Höhlen der Architekten

Betritt er zusammen mit Ava und im Laufe der Geschichte werdet ihr über dieses Abenteuer mehr erfahren.




Bildquelle pixabay





Der Hafen der Musen

Ein ganz besonderer Hafen, welcher niemals unterschätzt werden sollte. Auf der Reise in „Nacht aus Schatten“ werdet ihr auch gemeinsam mit ihm und Ava diesen Hafen betreten.






Sofern unser Jadon nicht gerade wieder bei einem Abenteuer anzutreffen ist, muss natürlich auch er sein Geld verdienen. Hierfür hat er sich etwas ganz besonderes einfallen lassen und hat einen kleinen Zauber- und Quatschladen im Kessel aufgemacht. In diesem verkauft er beispielsweise Gummispinnen, Juckpulver, ausgestopfte Eulen, Tigerbalsam gegen Muskelkater, Drachenpuder für einen übernatürlich attraktives Glänzen der Haut, Bücher mit Zaubersprüchen und Liebesrezepten und vielem, vielem mehr. Hierbei sind ihm und auch seinen Kunden keine Grenzen gesetzt, da Jaden nämlich auch gerne mal selber an Zaubertränken herumexperimentiert und auch die unmöglichsten Dinge versucht irgendwie und irgendwo aufzutreiben. :)

http://www.adventurecorner.de/games/graymatter/test/GM_05.jpg
Bildquelle pixabay

Zwar halten die meisten im Kessel ihn für einen Freak und Außenseiter, weil sie von seinen Zauberkünsten und den meisten Scherzartikeln nichts halten. Da er sich mit seinem kleinen Laden aber noch immer über Wasser halten kann, zeigt mal wieder dass nicht jeder dies tut und auch wenn der ein oder andere mal tuschelt den Weg zu seinem Laden hat dadurch bisher noch jeder gefunden. ;o)


Ich habe ja tief in mir noch die Hoffnung, dass auch Jadon irgendwann unsrer lieben Sarah noch seine Geschichte erzählen wird. Wer weiß, vielleicht hat auch er das Bedürfnis uns einen weiteren Blick in unser Herz zu geben und dabei noch andere Geheimnisse zu lüften.


Beantworte bitte als Kommentar:

Was verkauft Jadon in seinem Zauber- und Quatschladen?

Unsere Gewinne


Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los. Bitte denkt daran, uns beim anonymen Kommentieren eine E-Mail Adresse zu hinterlassen. Wer die Kommentarfunktion nicht nutzen kann, sendet seine Antwort einfach per E-Mail an nalas.blog@gmail.com.


Teilnahmebedingungen:

- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 3 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn!
- Das Gewinnspiel läuft vom 27.06.2016 bis zum 05.07.2016 um 23:59 Uhr.
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt innerhalb von zwei Tagen nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs.
- wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden


Blogtourfahrplan:

28.06.2016 Besondere Orte
29.06.2016 Vorstellung von Jadon --> auf meinem Blog
01.07.2016 Die Rebellen
03.07.2016 Lesung

Alle Beiträge und Infos zum Gewinnspiel findet ihr auch in unserer Facebook-Veranstaltung.

Dann hoffe ich auf rege Teilnahme bei unserer schönen Blogtour und wünsche euch einen schönen Tag.






Blogtour-Ankündigung: Dunkelherz - Nacht aus Schatten von Sarah Nisse




Am Montag ist es soweit, unsere Blogtour zum Buch Dunkelherz - Nacht aus Schatten von Sarah Nisse beginnt.

Gerne möchte ich euch heute schonmal einen Überblick über die einzelnen Blogteilnehmer geben.

28.06.2016 Besondere Orte
29.06.2016 Vorstellung von Jadon --> auf meinem Blog
01.07.2016 Die Rebellen
03.07.2016 Lesung

An der Blogtour habt ihr auch die Möglichkeit ein paar schöne Gewinne zu erhalten, in dem ihr einfach eine Frage beanwortet welche von jedem Blogger jeweils unterm Beitrag gestellt wird.

  Ich wünsche euch schon jetzt viel Spaß mit unserer Blogtour.





Rezension: Dunkelherz – Nacht aus Schatten von Sarah Nisse

Nach dem Auftakt von Dunkelherz blieb mir eigentlich nichts anders übrig, als gleich auch den zweiten Teil dieser einzigartigen Reise ins Herz zu verfolgen. Die Charakter, die Umgebungen und die Schreibweise von Sarah Nisse haben mich mehr als nur überzeugen und neugierig machen können.

Dunkelherz – Nacht aus Schatten von Sarah Nisse

Bildrechte Drachenmond Verlag



Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 2
Kostenpunkt: E-Book 4,99 €, TB 14,90 €
Erschienen: Mai 2016


Band 1: Dunkelherz- Welt in Scherben
Band 2: Dunkelherz – Nacht aus Schatten


Nichts ist mehr wie früher, der Neidwald hat alles verändert.

Die Herrschaft des Rates über das Herz gerät zunehmend außer Kontrolle. Während Ava verzweifelt versucht, den Kristall der Macht zu zerstören, kämpft Karim um ihre verloren geglaubte Liebe. Im Kessel erhebt sich derweil ein dunkler Widerstand, der nur ein einziges Ziel verfolgt: das Herz und die Vielfalt der Gefühle zu zerstören. Ava und ihre Freunde stellen sich diesem entgegen, doch sie ahnen nicht, dass das Spiel gerade erst beginnt …


Sarah Nisse wurde 1987 als Deutsch-Französin im Mittelrheintal geboren und pendelte somit schon immer zwischen zwei Welten. Eine Kindheit zwischen alten Burgen, magischen Rheinsagen und einem Zimmer voller Bücher verliehen ihr eine blühende Fantasie und so stürzte sie sich schon bald in das Erfinden von Geschichten. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin mit ihrem Mann im Rhein-Main Gebiet. "Dunkelherz" ist ihr Debütroman und der erste Band einer Fantasydilogie für Jugendliche und Junggebliebene. Band zwei folgt im Frühjahr 2016.


In die Geschichte kommen wir relativ schnell wieder rein und werden teilweise auch darüber aufgeklärt, was wir gegebenenfalls vom ersten Band vergessen haben. Wobei ich schon jetzt sagen kann, dass sich alles sehr schnell wieder lichtet und man als Leser wieder einen sehr guten Überblick erhält.

Die Schreibweise von Sarah Nisse ist noch immer blumig, fesselnd und unglaublich bildhaft. Ich habe mich richtig in diesem Herz gesehen beim Lesen. Ich konnte mir vorstellen, wie solch kleine Wesen in meinem Herzen herumspazieren und ihre ganz eigene Geschichte erleben. Auch die Beschreibungen der Autorin haben mich persönlich begeistert. Ich konnte fühlen und schmecken, was unsere Protagonisten erleben und schon alleine die einzelnen Ideen bzgl. Gerüche, Geschmäcker und Gefühlen empfand ich als sensationell. :)

Mit Ava, Karim und den beiden Menschenjungen begeben wir uns auf eine weitere gefährliche, aber auch nervenzerreisende Reise. Noch immer möchten sie das Herz schützen und treffen dabei auf viele Gefahren, hoffnungslose Aussichten und auf tapfere Verbündete. Auch wenn es gerade zu Beginn nicht gerade rosig für unsere Freunde aussieht, merkt man sehr schnell das alles einen Sinn ergibt. Nur gemeinsam können sie alles schaffen und ich war wirklich begeistert wie Sarah Nisse die Geschichte letzten Endes umsetzte.

Alle Charaktere, ganz egal von welcher Seite haben ein greifbares Wesen erhalten. Sie wurden liebevoll ins Leben gerufen und haben sich in mein Herz geschlichen. Selbst die gegnerische Seite hat ihre Reize deren man sich einfach nicht entziehen kann. J

Die Umsetzung dieser kompletten Dilogie ist einfach bezaubernd. Sie lädt ein, die Geschichte des Herzens zu entdecken. Einen Teil im Inneren, welcher so von mir selber noch nicht gesehen wurde aber sich mit dieser Idee wunderbar anfühlt.

In der gesamten Geschichte konnte ich immer nur leichte Vorahnungen tätigen und diese sind auch ehrlich gesagt nicht alle eingetroffen. Die Autorin versteht es zu verzaubern, die Leser auf einen Weg zu führen nur um sie später davon wieder wegzubringen und einen ganz neuen und besseren einzuschlagen. Die Umsetzung ist meines Erachtens rundum gelungen und ich persönlich muss mich bei der Autorin für diese tolle und ergreifende Welt bedanken. Ich werde nicht das letzte Mal ins Herz gereist sein. :)


Sarah Nisse versteht es einfach mit Worten umzugehen. Ihre Geschichte wirkt lebhaft, vertraut und einfach rund. Man kann sich in die Geschichte fallen lassen, Abenteuer erleben und zwischen den Zeilen liebevolle kleine Details ergründen die bei Verständnis gleich nochmal mehr Freude bringen.

Ich finde es total toll wie die Autorin mit den Worten spielen kann, um die Leser noch Tiefer in diese Welt hineinzuziehen und sie zu fesseln.

Wer diese Dilogie noch nicht gelesen hat, sollte definitiv bald damit anfangen. :)







Blogtour: Dunkelherz von Sarah Nisse - Die Gewinner



Endlich ist es soweit und ich darf euch die Gewinner der obigen Blogtour mitteilen.

Doch zuerst einmal möchte ich mich bei allen Teilnehmern der Blogtour bedanken, für diese tollen und informativen Bericht, dann natürlich noch bei Sarah Nisse für dieses grandiose Buch und zu guter Letzt noch bei allen Lesern dir ihr Glück versucht haben.

Mir hat die Blogtour große Freude gemacht und ich freue mich schon unheimlich auf den nächsten Band. Wer weiß, vielleicht sehen wir uns dann bei der nächsten Blogtour wieder. ;o)

Ebook-Gewinner Tag 1: Tanja Gammer

Ebook- Gewinner Tag 2: Laura von Skyline of books


Ebook-Gewinner Tag 3: Gaby Holzhofer


Ebook-Gewinner Tag 4: Katis Bücherwelt


Ebook-Gewinner Tag 5: Mareike Stoffers


Ebook-Gewinner Tag 6: Margareta Gebhardt 


Ebook-Gewinner Tag 7: Ricarda Zöllmann
Print-Gewinner Hauptgewinn: Yvonne Rauchbach

Um euren Gewinn erhalten zu können, müsstet ihr bitte an Sarah eine kurze EMail (Versandadresse oder Format) an Sarahnisse@gmx.de mit Betreff "Blogtour Dunkelherz" schicken. 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und viel Spaß beim Lesen.

Alle die nicht gewonnen haben, kann ich nur raten das Buch dennoch zur Hand zu nehmen. Ihr würdest sonst etwas zauberhaftes verpassen ;o)

Euch allen einen angenehmen Tag. :)

Liebe Grüße

eure Ruby


Blogtour: Dunkelherz von Sarah Nisse


Vor einigen Wochen habe ich euch ein ganz besonderes Buch vorgestellt, welches mal wieder etwas ganz neues und unverbrauchtes bringt. Die Geschichte ist fesselnd, spannend, liebevoll und einnehmend geschrieben, sodass ich total begeistert war. :o)

Nun habe ich die Ehre an der Blogtour zu diesem tollen Buch teilzunehmen und möchte euch heute kurz das Buch und auch ein bisschen die Autorin vorstellen.

DUNKELHERZ von Sarah Nisse

Bildrechte Sarah Nisse

Gebundene Ausgabe: 388 Seiten
Verlag: BoD
Sprache: Deutsch
Reihe: 1 / 3
Kostenpunkt: Ebook 0,99 € / Print 12,99 €
Erschienen: Juni 2015-07-21

„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“

Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert …

Bist du bereit, Ava in den Neidwald zu folgen? Dann öffne die Seiten und erlebe den Zauber des Herzens.

Die Autorin:

Sarah Nisse wurde 1987 als Deutsch-Französin im Mittelrheintal geboren und pendelte somit schon immer zwischen zwei Welten. Eine Kindheit zwischen alten Burgen, magischen Rheinsagen und einem Zimmer voller Bücher verliehen ihr eine blühende Fantasie und so stürzte sie sich schon bald in das Erfinden von Geschichten. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin mit ihrem Mann im Rhein-Main Gebiet. "Dunkelherz" ist ihr Debütroman und Teil einer Fantasytrilogie für Jugendliche und Junggebliebene.

Rezensionen von einigen Blogtour-Teilnehmern.

Ruby-Celtic testet
 Hier erwartet jeden Fantasyfan eine rasante, liebevolle, geheimnisvolle und atemberaubende Geschichte. Man lernt eine Welt kennen, die so neu und doch so bekannt für einen ist. Ich konnte mit dem Lesen nicht aufhören, habe mich gefangen gehalten gefühlt und wollte einfach nicht wieder aus dieser Welt auftauchen. Hier erlebt man so viel Gefühl, eine fabelhafte Umgebung und wundervolle Charaktere dass ich nur jeden empfehlen kann mal reinzulesen. 
 
 Mit "Dunkelherz" hat die Autorin Sarah Nisse ein außergewöhnliches Debut erschaffen. Die Welt, die sie zum Leben erweckt hat, ist bisher einzigartig und nicht vergleichbar mit anderen High Fantasy Welten. Was wäre, wenn unser Herz eine eigene Welt wäre, bevölkert von Gefühlen? Eine fantastische Grundidee, die mich von Anfang an fasziniert hat.

 Marys Bücherwelten
Ein berührendes, abenteuerliches und wahrhaft HERZliches Buch, mit einem etwas zähem Start.

Dieses Buch bietet Gefühle, Spannung, Abenteuer und noch mehr Gefühle! Im wahrsten Sinne des Wortes ;) Ava ist eine etwas kantige Protagonistin, die uns in ihre Welt zieht und auf ihrer Reise in den Neidwald als Geisel nimmt. Für ich war die Idee vollkommen neu und ich habe sie wirklich genossen. Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen!

So nachdem ihr nun das Buch ein bisschen kennenlernen durftet und auch schon die ersten Rezis gelesen habt, möchte ich euch nun die Autorin selber etwas vorstellen. Ich habe ihr nämlich einfach mal ein paar Fragen gestellt und ich möchte euch diese nur ungern vorenthalten. :o)



Dann will ich mich mal kurz vorstellen. :-)
Mein Name ist Sarah und ein Leben ohne Geschichten ist für mich genauso undenkbar wie ein Leben ohne Sonne. Ohne Eiscreme. Oder ohne altmodische Notizbücher, die ich überall in der Wohnung herumliegen lasse.

Ich bin 27 Jahre alt und habe während meines Studiums begonnen, Romane zu schreiben. Jetzt lebe ich als angehende Lehrerin mit meinem Mann im Rhein-Main-Gebiet und habe vor einigen Monaten meinen Debütroman "Dunkelherz" veröffentlicht, ein Fantasyabenteuer für Jugendliche und Junggebliebene.


Ich habe gelesen, dass du durch Harry Potter zum Schreiben gekommen bist. Ich gebe zu, dass diese Bücher mich wieder zum Lesen animiert haben. Was hast du von diesen Büchern mitgenommen, was du gerne auch in deine Geschichte mit einbringen wolltest und hat es funktioniert?

Besonders fasziniert haben mich der über sieben Bände so gut durchdachte Plot, die zauberhafte Welt, die J. K. Rowling erschaffen hat und natürlich die Protagonisten, die allesamt so glaubhaft, differenziert und liebenswert gezeichnet sind. Gerade was die Ausgestaltung von Figuren angeht, habe ich sehr viel von J. K. Rowling gelernt, denn ihre Figuren haben alle etwas ganz Besonderes, keine ist eindimensional, sie bleiben einfach hängen. Ich habe bei „Dunkelherz“ ebenfalls versucht, spannende, bunte und einzigartige Figuren zu erschaffen. Ob mir das gelungen ist, müssen allerdings die Leser entscheiden.

Wie steht deine Familie zu deinem Schreibwahn, denn diese müssen dich ja doch mit dem Schreiben teilen?

Meine Familie unterstützt mich sehr, sowohl was das Testlesen meiner Manuskripte als auch die Motivationsarbeit angeht, wenn es mit dem Schreiben mal nicht so gut läuft. Natürlich nimmt das Schreiben sehr viel Zeit in Anspruch und seitdem das Veröffentlichen hinzugekommen ist, hat sich diese Zeit sogar noch ausgedehnt, aber jeder in meiner Familie weiß einfach, dass ich nicht Ich wäre, wenn ich nicht schreiben würde. Sie haben sich damit abgefunden, dass ich täglich in die Tasten haue und ein bisschen stolz sind sie ja auch.

Du bist angehende Lehrerin. Wie gut lässt sich der Hauptberuf mit dem Schreiben vereinbaren oder eventuell sogar zusammenlegen?!

Da ich zur Zeit noch an der Uni bin, lässt es sich ganz gut vereinbaren, denn als Student kann man sich seine Zeit ja etwas flexibler einteilen. Ich schreibe auch sehr gerne im Zug auf dem Weg zur Uni. Manchmal reicht eine halbe Stunde, in der man konzentriert schreibt, um eine Szene zu Papier zu bringen. Ich muss nicht den ganzen Tag vor meinen Romanen sitzen, im Gegenteil, das wäre wahrscheinlich sogar kontraproduktiv, denn das, was ich in meinem Alltag erlebe, bereichert meine Geschichten und schafft neue Inspiration. Ich bin aber auch schon sehr gespannt, wie sich Hauptberuf und Schriftstellerei später verbinden lassen, denn beides sind große Zeitfresser. Ich finde es aber sehr inspirierend, mit Jugendlichen zu arbeiten, denn ich schreibe am liebsten für diese Zielgruppe.

War es schwer die Grundidee „Gefühle als Menschen im eigenen Herzen existieren zu lassen“ auch umzusetzen? Ich stelle es mir nicht einfach vor, eine Idee auch so umzusetzen dass sie schlussendlich ein rundes Ganzes gibt.

Ja, das war wirklich nicht ganz einfach. Die Schwierigkeit bestand vor allem darin, eine erstmal so abstrakte und komplexe Idee einfach und anschaulich zu transportieren. Der Leser soll ja Empathie für die Figuren empfinden, mit ihnen fühlen und sich mit ihnen identifizieren können, deshalb musste ich besonders intensiv daran arbeiten, dass meine „Gefühle“ in der Geschichte keine abstrakten Wesen bleiben, sondern Wesen aus Fleisch und Blut werden. Dass die Idee dann zu einem runden Ganzen geworden ist, war ein langer Prozess von Planungs- und Schreibarbeit. Ich habe die Geschichte und die Parallelwelt, in der sie spielt, quasi immer detaillierter ausgemalt, habe die ersten Fassungen so lange verworfen oder überarbeitet, bis ich das Gefühl hatte, den Kern und die Atmosphäre der Geschichte getroffen zu haben. Dieser ganze Prozess hat eineinhalb Jahre gedauert.

Für wen glaubst du ist dein Buch am besten geeignet?

Eigentlich ist es ein Jugendbuch, doch ich würde sagen, dass es wie viele Fantasy-Jugendbücher einen All-Age-Charakter hat. Ich denke, die Zielgruppe ist eher weiblich, denn obwohl „Dunkelherz“ auch ein Abenteuerroman ist, ist er sehr verspielt, märchenhaft und bunt und ab und zu auch romantisch. Fans der Tinten-Trilogie von Cornelia Funke könnte er durchaus gefallen.

Was wünschst du dir für deine Zukunft beim Schreiben?

Ich wünsche mir so sehr, dass ich irgendwann all die Geschichten zu Papier bringen kann, die noch in meinem Kopf herumschwirren. Es sind so viele und ich liebe sie alle jetzt schon und wünschte, der Tag hätte 48 Stunden. :-) Ansonsten wünsche ich mir, dass es weiterhin Menschen gibt, die meine Geschichten lesen und ihre Eindrücke mit mir teilen. Das ist wirklich ein überwältigendes Gefühl: zu wissen, dass die eigenen Romane gelesen werden, dass sie Menschen Freude und Unterhaltung bereiten. Und ich wünsche mir, eines Tages in einem Verlag zu veröffentlichen. Auf jeden Fall wird mich das Schreiben so schnell nicht wieder loslassen!

Was macht dir beim Schreiben am meisten Spaß?

Das ist eine wirklich schwierige Frage :-) Ich glaube, ich kann mich gar nicht für eine Sache entscheiden. Ich liebe das aufregend flatternde Gefühl, wenn plötzlich eine ganz neue, unerwartete Idee in mir aufkeimt. Ich liebe es aber auch, wenn ich mich richtig in eine Geschichte eingeschrieben habe und langsam auf das Finale zusteuere, wenn ich meine Protagonisten und den Fortgang der Geschichte so gut kenne, dass ich mich blind in ihr bewegen kann und ich mich in ihr zu Hause fühle. Wenn sich alles irgendwie „richtig“ anfühlt, als hätte ich es mir nicht ausgedacht, sondern als würden diese Figuren wirklich leben. Das passiert bei mir meist so ab Seite 100.

Ansonsten liebe ich Dialoge. Das war nicht immer so. Gerade bei meinen ersten Schreibversuchen habe ich sie gehasst und immer für ziemlich schlecht befunden. Jetzt machen sie mir fast am meisten Spaß. Generell ist es unbezahlbar, dass man beim Schreiben regelrecht in einen „Flow“ geraten kann, alles um sich herum vergisst und nach dem Schreiben wieder „erwacht“ und sich fühlt, als hätte man eine Frischekur hinter sich. Dieser Effekt erstaunt mich immer wieder.


Ich danke Sarah vielmals für diese wirklich tollen und aussagekräftigen Antworten. :o)

Bei der lieben Nadine hat Sarah Nisse übrigens auch schon einige Fragen beantwortet, daher könnt ihr für weitere Informationen sehr gerne dort vorbeischauen.

So, dann hoffe ich ihr seid nun neugierig auf diese Geschichte geworden, denn nun habt ihr die Möglichkeit ebenfalls in diese einzutauchen.

Ihr könnt bei fleißigem Folgen der Tour an jedem Tag euer Glück versuchen, aber schlussendlich natürlich nur einmal gewinnen.

Die Gewinne im Überblick:

Tagesgewinne: je ein Ebook von Dunkelherz
Hauptgewinn: 1 signiertes Taschenbuch + Zusatzgewinn

Eure Teilnahme-Frage:

"Was erwartet ihr euch von der Geschichte"

Teilnahmebedingungen:

- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb einer Woche melden, ansonsten verfällt der Gewinn!

Das Gewinnspiel läuft vom 24. August 2015 - 30. August 2015 um 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe der Tagesgewinner und des Hauptgewinns erfolgt zeitnah nach dem Ende der Blogtour.

Tourteilnehmer:

24.08.2015 Buchvorstellung bei mir

Dann hoffe ich auf rege Teilnahme bei unserer schönen Blogtour und lasst euch dieses Buch und die Hintergründe zu der Geschichte nicht entgehen. Schaut also an jedem Tag vorbei und ermöglicht euch ebenfalls dieses ganz besondere Buch kennenzulernen.

Liebe Grüße,

eure Ruby