Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium - Die Vorbereitung



Wer kennt es nicht. Die Wohnung ist von der Woche oder auch nur den letzten Tagen dreckig. Die Haare fliegen herum, ganz egal ob von Tier oder Mensch, Schmutz von draußen ist auf den Böden verteilt und auch so kommt ob man möchte oder nicht der Staub von ganz alleine aus den Ritzen gekrochen. Da heißt es natürlich wieder mal Staubsauger aus der Ecke geholt und die komplette Wohnung gereinigt. Damit der Boden nun auch nochmal eine ordentliche Grundreinigung bekommt wird danach der Wischmop geschwungen und schon blitzt alles wieder schön sauber. 

Nun hat sich Kärcher mit diesem leidigen Thema Sauberkeit in der Wohnung etwas weiter mit beschäftigt und sich gedacht, da könnte man doch eine Erleichterung für die Frauen zu Hause erfinden.

Herausgekommen ist dabei unter anderem der im Januar diesen Jahres herauskommende Hartbodenreiniger FC 5 Premium und ich habe mich unheimlich gefreut, dass ich ihn zu Hause etwas genauer unter die Lupe nehmen konnte.

Der Hartbodenreiniger sorgt dafür, dass wir wischen und saugen in einem einzigen Schritt vollziehen können, so zumindest das Versprechen, welches ich gerne genauer überprüfen wollte.

Doch bevor es mit dem Putzen und Saugen durch das Gerät richtig losgeht, heißt es natürlich erst mal vor reinigen und für den ersten Einsatz vorbereiten.


Die ersten Schritte vor Gebrauch:


1.) Zusammenbauen des Gerätes (in 2 Schritten erledigt) 


2.) Frischwassertank durchspülen und dann befüllen (ggf. mit Reinigungsmitteln)



3.) Schmutzwassertank durchspülen und wieder leer einsetzen 


4.) Netzstecker in eine Steckdose stecken

5.) Die Walzen in der Reiniungsstation befeuchten (ca. 50 ml Wasser einfüllen und Gerät reinstellen) Den FC 5 für wenige Sekunden einschalten)



6.) Gerät wieder ausschalten und auf den Boden stellen, der gereinigt werden soll

7.) Am Handgriff festhalten, einschalten und los geht das Putzen

8.) Beim Putzen darauf achten, dass der Frischwassertank voll ist und der Schmutzwassertank nicht zu voll wird (ggf. zwischendurch leeren)



Ihr seht eigentlich ganz einfach und schnell erledigt und nun kann es auch schon so gut wie losgehen.





Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium - Die Ankunft



Vor einigen Tagen habe ich eine ganz wundervolle Nachricht erhalten, welche mir glatt das Weihnachtsfest nochmal in den Januar mit hineingezogen hat.

Ich habe nämlich die grandiose Möglichkeit erhalten den Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium genauer unter die Lupe zu nehmen und diesen bei uns zu Hause mal auszutesten.

Keine zwei Tage nach der Info per Mail hat uns der Postbote schon ein riesiges Paket gebracht, welches den Reiniger inkl. verschiedenster Reinigungsmittel beinhaltet hat.

Aber zu allererst wer ist eigentlich die Marke Kärcher?

Kärcher ist tatsächlich ein Familienunternehmen, welches heute als einer der weltweit führenden Anbieter von effizienten und ressourcenschonenden Reinigungssystemen gilt. Die Produkte dieser Firma versprechen Spitzenleistungen, Innovation und natürlich hohe Qualität. 
 
Für anspruchsvolle Optik, Funktionalität und Benutzerfreundliche Geräte wurde das Unternehmen schon von den verschiedensten renommierten Institutionen ausgezeichnet und Patente vergeben. Dies ist für Käufer durchaus ein Garant dafür ein gutes Produkt einer interessanten Marke zu erwerben.


Des Weiteren sorgt Kärcher dafür, dass die Forschung und Entwicklung der Reinigungslösungen niemals still steht und daher die Produkte mit jeder Neuheit noch interessanter für die Benutzer werden. Es werden Kundenwünsche und Bedürfnisse stets mit eingebracht und somit noch hilfreichere und bessere Produkte erstellt.

Kärcher Hartbodenreiniger FC5 Premium



Der FC 5 Premium ist einzigartig effektiv, da er aus zwei Arbeitsschritten einen macht. Damit erspart er viel Aufwand und jede Menge Zeit - der traditionellen Reinigung mit Staubsauger und Wischmopp ist er klar überlegen. 

So sagt der Hersteller und ich habe nun im Power-Putzen feststellen können, ob dies tatsächlich so ist oder ob hier doch ein bisschen geflunkert wurde ;)

Die Versprechungen: 

- 2 in 1: Wischt und Saugt gleichzeitig
- kurze Trocknungszeit (sparsamer Verbrauch von Wasser, Schmutzwasser wird direkt abgesaugt)
- große Wendigkeit (bewegliche Drehgelenke)
- Universell für verschiedene Böden geeignet
- Reinigung des Reinigers fast von selbst

Die einzelnen mitgelieferten Zubehörteile: 

- Der Hartbodenreiniger FC 5 Premium
- Bodenreinigungsmittel für Steinböden, geölte/gewachste Holzböden, versiegelte Böden und universal
- Ersatz Mikrofaserwalzen
- Warmhaltebehälter für Kaffee/Tee, Gummibärchen und kleine Heftchen zum Verteilen 

Der Hartbodenreiniger wird im Grunde in zwei Teilen geliefert, welche jedoch schon aneinander durch ein Kabel verbunden sind. Das Zusammenbauen erklärt sich im Grunde von selber und danach macht der Reiniger eine wirklich gute Figur – zumindest schon mal im Aussehen. :o)

Die nächsten Tage erhaltet ihr verschiedene Einblicke in das Produkt und ich werde euch dann natürlich auch noch mein Gesamtfazit mitteilen. Seit also gespannt und verfolgt weiterhin meinen Blog. ;)





Produkttest: Terzolin 2% Lösung bei Neurodermitis auf der Kopfhaut


Ich habe ja schon seit meiner Kindheit Probleme mit Neurodermitis, sodass ich immer wieder trockene bzw. schuppige Stellen habe. Im Großen und Ganzen kann ich aber alles unter Kontrolle halten, sofern ich meine Haut mit einer täglichen Routine bezüglich dem Eincremen feucht und fettig halte. Nun ist es allerdings so, dass gerade auf der Kopfhaut immer mal wieder Probleme auftauchen und diese nur schwer zu behandeln sind.

Früher gab es für dieses Problem noch vom Hautarzt die verschiedensten Tinkturen, welche man als Schaum einmassieren konnte. Heutzutage wird leider überall gespart, sodass es diese Tinkturen und Schaumprodukte entweder zu teuer sind oder nicht ohne rotes Rezept übergeben werden. Dabei gibt es jedoch wieder das Problem, dass die Ärzte immer weniger verschreiben und man schlussendlich mit seinem juckenden Kopf dasteht und leicht verzweifelt.

Vor zwei Monaten hatte ich wieder das Problem und egal was ich auch versucht habe, mein Kopf hatte offene Stellen, gejuckt und dadurch natürlich auch gejuckt. Da man an solche Probleme jedoch selten direkt mit Schuppen-Produkten Hilfe findet, habe ich diese Sparte mehr oder weniger schon aufgegeben.

Nachdem jedoch mein Kopf auch nach mehreren Wochen noch immer keine Besserung zeigte musste eine neue Idee her. Der Hautarzt hat wieder nur Termine in 2 Monaten, der Kopf juckt und das Internet spuckt so viele verschiedene Varianten aus dass man verzweifelt.

Trotz allem habe ich das World Wide Web bemüht und bin schlussendlich beim Produkt „Terzolin“ gelandet. Hierzu gab es einige unterschiedliche Einträge, darunter jedoch vorwiegend Schuppengeplagte welche das Produkt als perfekt und hilfreich eingestuft haben. Da dies für mich als Neurodermitis-geplagte nichts bringe, wollte ich schon wieder Abstand nehmen bis ich zu einer sehr interessanten Meinung gestoßen bin.

Hier wurde das erste Mal das Wort Neurodermitis in den Raum gebracht und die Meinung klang mehr als positiv und erfreut, dass ich regelrecht angesteckt wurde und einfach mein Glück versuchen musste. 

Terzolin 2% Lösung



Kostenfaktor:

In der Tube sind 60 ml enthalten und können in der Apotheke oder online für um die 7,00 € erworben werden.

Bestandteile:




Informationen: 

Schuppen erfordern eine medizinische Behandlung: TERZOLIN® 2% Lösung bekämpft die Ursache der gereizten Kopfhaut. Schuppen entstehen durch winzige Hefe-Mikroorganismen, die sich über das normale Maß hinaus vermehren. Der Wirkstoff Ketoconazol hemmt das Wachstum dieser Organismen und beugt der Schuppenbildung vor. Auch die Begleiterscheinungen Juckreiz und Rötungen verschwinden.

TERZOLIN® 2% Lösung ist so einfach anzuwenden wie ein Shampoo und wirkt schnell und nachhaltig: Bereits nach zwei Wochen sind erste Erfolge sichtbar und nach acht Anwendungen sind die Schuppen in der Regel beseitigt. TERZOLIN® ist ausschließlich in Apotheken erhältlich. 

Mein Fazit: 

Ich habe die Lösung gerade zu Beginn der Behandlung alle zwei Tage beim Duschen wie ein Shampoo benutzt und war sehr angenehm überrascht. Man benötigt nur sehr wenig vom Mittel und erhält einen schönen gleichmäßigen Schaum, der sich leicht im Haar verteilen lässt.

Insgesamt habe ich das Mittel 3 Wochen ca. alle zwei Tage zum Einsatz gebracht und schon nach der dritten Anwendung eine sichtbare und fühlbare Verbesserung gemerkt. Der Kopf hat nicht mehr so extrem gejuckt und auch die Schuppen sind zurückgegangen. Nach und nach sind auch die offenen Stellen verschwunden und ich hatte endlich wieder ein gutes und angenehmes Kopfgefühl. Man hat sich aus dem Haus getraut ohne die Sorge, dass eventuell kleine weiße Schuppenteilchen auf der Kleidung verteilt sind.

Ich freue mich riesig, dass dieses Produkt die Neurodermitis und offenen Stellen mit geheilt und nicht angegriffen hat wie es so oft mit den anderen Schuppenprodukten passiert.

Nun sind ca. 5-6 Wochen seit der ganzen Sache vergangen und ich benutze dieses Schuppenmittel nicht mehr, sondern habe es in den Schrank gestellt. Sobald es meiner Kopfhaut mal wieder schlechter geht, wird es sehr gerne wieder zum Einsatz gebracht und bis dahin erfreue ich mich an meiner geheilten und angenehmen Kopfhaut. :)

Wenn ihr also auch ein Neurodermitis-Problem auf dem Kopf oder eventuell Schuppenprobleme habt, dann lohnt es sich auf alle Fälle zu diesem Produkt zu greifen.

Für mich definitiv ein Produkt, welches in jedes Lager gehört wenn man etwas empfindlicher ist. Es hilft schnell und effektiv!!! 

Meiner Wertung:



Nestle CHOCO CROSSIES + Choclait Chips





So langsam rückt die Weihnachtszeit wieder näher und es gibt einfach ein paar Süßigkeiten, die wir persönlich mit dieser Zeit in Verbindung bringen. Darunter fallen auch Choco Crossies, wobei ich diese meistens für die Weihnachtszeit selber mache.

Trotz allem gibt es die verschiedenen Sorten ja auch beispielsweise von der Marke Nestle und wir waren sehr neugierig, ob uns nicht auch die gekauften begeistern können und aus diesem Grund haben wir uns alle Sorten mal etwas genauer angeschaut.

Angefangen haben wir mal mit den altbekannten Sorten von Choco Crossies, darunter White, Classic und Feinherb. Bei uns zu Hause ist Feinherb ja schon immer auch bei den selbstgemachten der Favorit und wir waren neugierig was bei den gekauften herausstechen wird. 

Choco Crossies 


Der Klassiker wird in einer wiederverschließbaren Faltschachtel angeboten, welche wiederrum mit zwei frischeversiegelten goldenen Beuteln (ca. 75 g) gefüllt ist. Beim Öffnen der Schachtel erhält man einen Blick auf die innen liegenden Beutel, welche allesamt mit einem anderen süßen, witzigen und schockoladigen Spruch versehen sind.

Die einzelnen Beutel sind zwar nicht wiederverschließbar, aber sie enthalten so viele Crossies dass man sie eigentlich zu zweit relativ schnell wegnaschen kann. :) Das Öffnen an sich verläuft durch die rote Markierung mehr oder weniger einfach. Es kann allerdings durchaus passieren, dass man statt nur einen Teil die komplette Packung zerstört. Hier sollte man tatsächlich etwas vorsichtiger rangehen.

Die Größe der Crossies ist in jeder Packung relativ gleich gehalten, wobei die einzelnen selbstverständlich auch mal brechen können. Letztlich kann man jedoch jedes Crossies ohne große Mühen auf einmal in den Mund stecken und genießen. Ein Genuss für groß und klein mit einem schnellen Happen.

CLASSIC

Es ist schwer zu sagen wie wir diese finden, denn eigentlich ist diese Sorte der unumstrittene Klassiker. Er schmeckt auch echt gut und die Kombination aus Mandel und Vollmilch-Schokolade ist gelungen, aber dennoch fehlt uns persönlich so ein bisschen der Geschmackspepp. Es könnte aber auch einfach nur daran liegen dass wir es lieber etwas herber mögen. ;)

Trotz allem eine sehr solide Variante, die Freunde der Vollmilch aber nicht herben Schokolade durchaus Gaumenfreuden bringen kann.

WHITE

Wir waren wirklich sehr überrascht, denn diese Kombination ist einfach der Hammer. Diese Crossies schmecken wie die allseits beliebte White Crisps. Diese Sorte hat Biss, die weiße Schokolade in Zusammensetzung mit den Mandeln ist ein Erlebnis der besonderen Art. Wir mögen weiße Schokolade zwar ab und an mal gerne, aber sind jetzt keine riesigen Fans. Trotz allem muss ich wirklich sagen, dass diese Sorte unglaublich lecker ist und gerne nachgekauft wird ganz besonders da selbstgemachte weiße Crossies niemals so gut schmecken wie diese kleinen Wundertüten. :)

FEINHERB

Das ist so genau unsere Richtung. Die Schokolade etwas herber, die Mandeln schön kross und in Kombination einfach ein unglaublich leckeres Geschmackserlebnis. Wer Bitterschokolade liebt, wird hier nichts falsch machen auch wenn der Bitterkeitsfaktor nicht allzu hoch liegt ist es geschmacklich einfach nur super lecker. Definitiv empfehlenswert und wir werden sie gerne nachkaufen. Sie schmecken fast noch einen ticken intensiver als wenn man sie selber macht, was durchaus an der Schokolade liegen dürfte.

Im Großen und Ganzen müssen wir wirklich sagen, dass uns die Choco Crossies Varianten ganz gut gefallen haben. Sie sind geschmacklich gut ausgearbeitet und auch der Biss fehlt an keiner Stelle. Sie sind perfekt zum Anbieten in der Weihnachtszeit, aber auch für unterm Jahr einfach um etwas knackig süßes anzubieten, was nicht zu süß ist und super schmeckt.

Auch zum Verschenken perfekt geeignet, denn die Verpackung macht was her und sieht als Geschenk einfach gut aus.

CHOCLAIT CHIPS


Diese Chips werden ebenfalls in einer wiederverschließbaren Faltschachtel verkauft, welche in sich einen großen und nicht wiederverschließbaren Beutel beinhaltet. Prinzipiell bleiben die kleinen süßen Teilchen in diesem Beutel auch knackig und fest, allerdings sind 115 g doch recht viel um sie mal nebenbei zu schnabulieren. Hier wäre es durchaus auch schöner wenn die Verpackung in zwei aufgeteilt werden würde und man so diese länger aufbewahren kann.

CLASSIC

Diese Variante besteht aus Kunsperchips, die mit einer Vollmilchglasur überzogen wurden und als kleines I-Tüpfelchen Dekorstreifen aus Halbbitterschokolade erhalten haben.

Insgesamt sehen diese kleinen geformten Würmchen durchaus ansprechend aus, dennoch ist der Schokoladenanteil zumindest vom Geschmack selber etwas zu intensiv. Man kann nicht wirklich viele davon naschen ohne das man diese über hat.

Geschmacklich nimmt man vorwiegend die Vollmilchschokolade wahr wie ich finde. Die Kombination aus Herb und Vollmilch hat uns leider etwas abgeschreckt, sodass wir diese Variante wohl nicht mehr kaufen werden. Auch der feine Keks, welcher den Knusperchip darstellt war für uns einfach geschmacklich nicht überzeugend und zu intensiv.

WHITE

Die White-Variante konnte uns leider noch weniger überzeugen als die Vollmilch-Variante. Hier ist die Kombination aus Keks, weißer Schokolade und Vollmilch für unsere Geschmacksnerven leider überhaupt nicht interessant genug. Man riecht nicht nur die intensive weiße Schokolade, sondern man schmeckt sie auch vorwiegend heraus beim Naschen. Das Problem dabei ist, dass sie gleichzeitig einen komischen Nebengeschmack hat den wir nur schwer einordnen konnten der uns aber total abgeschreckt hat.

Insgesamt wird wohl auch diese Sorte bei uns nicht mehr zum Einsatz kommen, was nicht heißt das weiße Schokoladenliebhaber nicht vollkommen auf ihre Kosten kommen können.

Unser Gesamtfazit:

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir für Nestle diese tollen Produkte testen durften und können für uns feststellen, dass die Choclait Chips für unsere Geschmacksknospen nicht geeignet sind. Die Choco Crossies indessen sind super lecker und man kann sie sich auf alle Fälle mal kaufen, wenn zu Hause keine selbstgemachten mehr bereit stehen, man schnell ein kleines Geschenkt benötigt oder man zu faul ist welche selber zu machen. ;)

Preislich liegen alle noch im Rahmen, wobei ich die Chips schon teurer finde dafür dass sie uns geschmacklich nicht ganz überzeugen konnten. Dennoch sollte man nach dem eigenen Geschmack gehen und vielleicht einfach mal ein Tütchen probieren ;)


Kennt ihr eine der obigen Sorten und wie findet ihr sie geschmacklich? Haben Choco Crossies für euch etwas mit der Weihnachtszeit zutun?




s.Oliver Tropical Flowers Eau de Toilette

Heute möchte ich euch seit langem mal wieder einen neuen Duft vorstellen, welche ich erfreulicherweise gewonnen habe und in den letzten Wochen immer mal wieder aufgetragen habe. ;)

s.Oliver Tropical Flowers Eau de Toilette


Der Duft:

Spritzige Fruchtigkeit verbindet sich mit der Sinnlichkeit des Sommers. Blüten- und Holzakkorde ergeben ein exotisches Dufterlebnis.

Inhalt & Preis:

Im Flakon sind 30 ml enthalten und das Eau de Parfum kostet ca. 17,75 €. Erhältlich dürfte es in den meisten Drogerien sein. Darunter fallen DM, Müller, Rossmann und andere.

Die Duftnoten:

Kopfnote
Ananas, Wassermelone, zitrische Yuzu

Herznote
Exotische Blütenkomposition

Basisnote
Amber, tropische Hölzer, Pfirsich

Der Flakon:

Der Flakon ist sehr schön aufgebaut worden, da er durch die hellen und ruhigen Farben perfekt in den Sommer passt und im Regal für frische sorgt. :)

Mein Fazit:

Beim Aufsprühen des Duftes habe ich mich sofort geborgen gefühlt und konnte mich sofort fallen lassen. Die Kopfnote selber ist spritzig und fruchtig und die Wassermelone konnte ich genaustens erkennen. Auch die Ananas zeigt sich sehr beliebig und hat mich begeistern können.

Die blumige Herznote konnte mich nicht vollends einnehmen, da sie zwar vorhanden aber nicht allzu auffällig war. Die Basisnote hingegen hat mich wieder vollkommen überzeugen können und die tropischen Hölzer, sowie der Pfirsich waren vorhanden und intensiv ohne mich zu überfordern.

Insgesamt würde ich jetzt mal behaupten, dass der Duft insgesamt eher als ein schwerer einzustufen ist. Ich mag den Duft und finde ihn durchaus ansprechend, aber auf der anderen Seite ist er nicht so leicht und blumig wie ich ihn erwartet hätte. Er erinnert mich eher tropischen Wald statt an Blumen. ;)

Ich mag den Duft sehr gerne und werde diesen bei einem Abend mit Freunden auf alle Fälle des öfteren tragen und genießen, wobei ich ihn für den Tag über etwas zu schwer finde. Da passt er mir doch perfekter in den Abend hinein. :)




delightable24 Ladegerät

Heute möchte ich euch sehr gerne ein Multifunktionsladegerät vorstellen, welches mehrere Geräte auf einmal laden kann und das mit nur einer verwendeten Steckdose.

delightable24 Ladegerät Multi 4 Port USB Charger faltbar
mit 2,4A Schnellladeport - Schwarz




- 4-Port-Multi-Charger im modernen Design (3x 1A/5W + Schnellladeport 1x 2,4A/12,5W)

- Ermöglicht gleichzeitiges laden mehrerer Geräte, wie beispielsweise Handys, Smartphones, Tablets, Kameras, Navis, PDAs, usw. - Alle Geräte mit USB-Aufladefunktion sind kompatibel zum Charger

- Schnelllade-USB-Anschluss (roter USB-Port) für noch schnelleres und effizienteres laden

- Integrierte Schutzschaltungen 'Circuit Protection' und 'Smart Chip' zum optimalen und sicheren laden Ihrer Geräte

- Perfekter Reisebegleiter - Sparen Sie Platz in Ihrer Tasche, dank einklappbarem Steckdosenanschluss


Kostenfaktor: 15,99 €



Das Ladegerät wird sicher und in einer stabilen Verpackung angeliefert, welche jedoch komplett in englisch gehalten wurde. Neben dem Gerät versteckt sich in der Verpackung auch noch ein Schreiben, welches Daten zur Erreichbarkeit der Firma enthält sollte es Probleme mit dem Produkt geben. Insgesamt muss ich sagen, dass hier alle wichtigen Informationen enthalten sind und auch nicht sprachbegabte Kunden verstehen sofort wie das Produkt anzuwenden ist.

Vom Optischen her hat mich das Ladegerät schon mal überzeugen können, denn es macht in seiner runden Eiähnlichen Form wirklich was her. Es ist im Gesamten auch nicht zu groß, sodass sie die Steckdosen neben dem Gerät nicht beeinträchtigt. Auch zum Transportieren in den Urlaub hat es eine angemessene Größe und ich bin diesbezüglich wirklich zufrieden.

Die Qualität des Gerätes empfand ich als in Ordnung. Ich bin mir sicher, dass es definitiv noch hätte besser sein können aber es ist insgesamt ganz ok. Sehr schön ist, dass man den Steckdosenanschluss einklappen kann und somit das ganze einfach und schnell zu verstauen ist. Die komplette Konstruktion ist etwas wackelig und das merkt man auch bei Einstecken der USB-Ports, sodass man also insgesamt etwas vorsichtiger damit umgehen sollte ;)

Trotz allem sitzen die USB Buchsen gerade und fest, sodass die USB-Anschlüsse ohne große Probleme eingesteckt werden und auch der Quck Charge Port ist rot markiert sodass er sofort auffällt.

Das Ladegerät kann in jede Steckdose eingesteckt werden und kann sogut wie jedes Gerät, welches durch ein USB-Kabel verbunden wird geladen werden.

Die Ladezeit hält sich meiner Ansicht nach in Grenzen mit der Schnelligkeit, denn gerade wenn mehrere Geräte eingesteckt sind wird die Strommenge auf alle verteilt und es geht natürlich etwas langsamer. Der Schnelllade-Anschluss hat mich im Gesamten etwas enttäuscht, denn auch wenn nur ein Gerät angehängt ist empfand ich die Ladefähigkeit nicht allzu viel schneller als bei allen anderen Anschlüssen.

Insgesamt muss ich sagen, dass dieses kleine Ladegerät für die Urlaubsreise perfekt geeignet ist, denn man kann im Hotel mal schnell und einfach alles über Nacht laden auch wenn nicht genügend Steckdosen vorhanden sind.

Der ausklappbare Steckdoseneinsatz ist perfekt, denn so wird dieser geschützt und das ganze Gerät ist nochmal kompakter.

Für zu Hause vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber für die Reisen definitiv geeignet und soweit gut verarbeitet. Es macht durchaus Sinn sich solch ein Gerät anzuschaffen, wenn man mehrere Geräte dabei hat und diese immer wieder einer Aufladung benötigen.



​ Ariel 1in3 Pods

 
​Durch For Me haben wir die tolle Möglichkeit erhalten, mal wieder ein innovatives Produkt genauer unter die Lupe zu nehmen. Schon als ich in der Werbung mitbekommen habe, dass es bald Pods von Ariel geben wird war ich neugierig geworden. Man erhält einige Versprechen und wenn auch nur ein paar davon passen, dann wäre es definitiv ein Produkt was für uns interessant wäre.

So haben wir, meine Eltern und noch ein paar gute Freunde den Test mit den neuen Pods gemacht und heute möchte ich euch unsere Meinung und das letztendliche Ergebnis mitteilen.

Ariel Regulär 3in1 PODS Flüssig Tabs Waschmittel


Informationen:

Die Ariel Regulär 3in1 PODS haben 3 getrennte Kammern, deren Inhaltsstoffe perfekt aufeinander abgestimmt sind, um Ihre Kleidung tiefensauber zu reinigen, Flecken zu lösen und strahlen zu lassen. Wie alle Waschmittel, außer Reichweite von Kindern aufbewahren.


Preise & Inhalt:

Hier kommt es ganz darauf an, ob man die Box oder die große Tüte kauft.

Box: 13 Waschladungen für ca. 3,60 €
Box: 30 Waschladungen für ca. 9,30 €
Tüte: 90 Waschladungen für ca. 23,00 €

Inhaltsstoffe:

anionische Tenside >30 %, nichtionische Tenside 5-15 %, Seife, Phosphonate <5 %, Enzyme, Optische Aufheller, Duftstoffe, Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Citronellol, Coumarin, Linalool

Enthält Hexyl Salicylate, Benzyl Salicylate, Tetramethyl Acetyloctahydronaphthalenes. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Varianten:

Ariel 3in1 Pods Vollwaschmittel
Ariel 3in1 Pods Colorwaschmittel
Ariel 3in1 Pods Febreze 

Ich habe mich unheimlich gefreut, als wir doch tatsächlich mit ausgewählt wurden und diese kleinen Pods genauer unter die Lupe nehmen durften. Schon nachdem sie bei uns eingetroffen sind wurde gleich mit dem Waschen und testen begonnen.

Zu erst aber mal zur Verpackung selber. Die Box ist stabil und kann ohne Probleme geöffnet und wieder verschlossen werden. Sie ist in den grünen Farben, wie bei fast allen Produkten von Ariel gestaltet worden und fällt definitiv sofort auf wenn es im Regal steht.

Die Versprechungen von diesen kleinen Pods haben mich wirklich sehr neugierig gemacht, denn es klingt schon vielversprechend wenn ein kleines POD alles wichtige enthält. Waschmittel, Fleckenmittel und ein Zusatz welches die Wäsche zum strahlen bringt. Gerade beim Waschmittel verschätzt man sich gerne mal und gibt zu viel oder zu wenig bei. Aus diesem Grund war ich mehr als gespannt wie es sich letzten Endes schlagen wird.

Die Handhabung ist spielend einfach, sodass sogar die Männer im Hause nun ohne Bedenken die Wäsche waschen können. Den POD in die Waschtrommel auf den Boden legen, darauf verteilt man die zu waschende Wäsche und lässt den Waschgang durchlaufen.

Die restlichen PODs werden wieder in die Packung gesteckt und ordentlich verschlossen, damit sie lange halten können.

Das PAD wird ja einfach im hinteren Teil der Maschine eingelegt und soll sich im Laufe des Waschganges auflösen. Meine Skepsis, dass schlussendlich noch Teile des PODs überbleiben und sich in der Wäsche gegebenenfalls verteilen war vollkommen unbegründet. Es bleibt tatsächlich überhaupt nichts übrig und man nimmt lediglich den sauberen Duft war.

Schon wenn man das PAD aus der Verpackung nimmt kommt einem ein frischer und angenehmer Duft entgegen und auch nach dem Waschgang kann man dies sehr schön an der Kleidung wahrnehmen. Sie riecht tatsächlich erfrischt, ist sauber und auch einige der etwas stärkeren Flecken werden entfernt.

Ich habe verschiedene Wäschen schon hinter mir, darunter 60, 90 und 40°C und habe bei allen sehr gute Ergebnisse erzielt. Ich werde dieses Produkt denke ich nun öfters kaufen, denn es bringt supertolle Ergebnisse und ist unglaublich einfach einzusetzen.


Mit den Ariel 1in3 PODs bin ich total zufrieden, denn sie bringen tatsächlich ein super Ergebnis und zeigen dass es tatsächlich immer noch einmal innovativer geht. :)

Auch unsere Mittester waren allesamt total begeistert von diesen kleinen Helferlein und ich würde mal behaupten, dass wir und einige Bekannte diese nicht zum letzten Mal eingesetzt haben.Vor allem die Fleckenentfernung hat uns unheimlich überrascht und überzeugt!




Sun Snacks – Gebackene Chips mit Paprikageschmack

Zu einem Fernsehabend gehören Chips einfach immer mal wieder dazu. Natürlich kann man sie nicht ständig in sich reinstopfen, aber ab und an ist es einfach mal sehr lecker.

Insgesamt gibt es in den Läden ja unglaublich viele Chips, darunter die verschiedensten Marken und Geschmacksrichtungen. Es ist wirklich schwierig da den Überblick zu behalten, wobei wir für uns die derzeit perfekten Chips gefunden haben. Sie sind lecker, schmecken intensiv und sind gebacken statt frittiert was auch fettreduzierter ist.

Sun Snacks – Gebackene Chips mit Paprikageschmack



Für um die 1,99 € können diese Chips im ALDI Süd erworben werden und wir haben diese vor einiger Zeit das erste mal ausprobiert und für wirklich lecker und süchtig machend empfunden.

Schon allein die Aufmachung der Chipstüte hat uns von Beginn an angesprochen, sie ist farbenfroh, intensiv und ein Blickfang.

Beim Öffnen der Tüte kommt einem schon ein sehr leckerer und angenehmer Paprikaduft entgegen, welcher Lust aufs Naschen und Schlemmen macht. Super schön finde ich, dass der Duft keinesfalls fettig sondern lediglich kartoffelig ist und so natürlich auch das schlechte Gewissen sich nicht sofort meldet.

Die Chips selber sehen anders als als die altbekannten, was aber durchaus auch ein Hingucker ist. Sie erinnern so ein bisschen an ein Verkehrsschild. ;o) Sie sind im Gesamten sehr groß, dass man sie teilweise nicht mit einem mal in den Mund stecken kann und es so sinnvoller ist die Chips abzuknabbern. Die Farbe der Chips ist gelb mit roten Paprikapulver drauf. Sie hinterlassen beim Anfassen kaum Spuren, sodass man danach ohne Probleme Gläser oder sonstiges anfassen kann.

Sehr schön ist übrigens auch, dass die Chips fast bis gar nicht bröckeln. :)

Geschmacklich muss ich sagen, dass uns die Chips unglaublich gut gefallen. Sie sind nicht zu intensiv, schmecken dafür aber recht natürlich und nicht überwürzt. Man schmeckt sehr gut die Kartoffel heraus und in Kombination mit Paprika und dem gebackenen ist es unglaublich lecker.

Wir persönlich mögen die Chips unheimlich gerne, denn sie schmecken sehr lecker und nicht zu fettig überwürzt. Definitiv ein paar Chips, die den Fernsehabend bereichern können und auch über ein paar Tage in einer Dose gut haltbar und immer noch knackig frisch sind.

Wir werden diese definitiv wieder kaufen und gerne auch Besuchern anbieten, denn wir sind begeistert.




Body & Soul Wellness Massage- und Körperöl

Eine Massage ist schon etwas feines und damit auch zu Hause solch ein angenehmes Gefühl der Entspannung entstehen kann benötigt man kleine Helferlein. Aus diesem Grund probiere ich immer mal wieder verschiedene Öle aus und dieses mal hat es die Eigenmarke von Müller geschafft in den Einkaufskorb zu springen.

Body & Soul Wellness Massage- und Körperöl
Passionsblume & Marulaöl + Mango & Gojibeere




Erstmal finde ich es total klasse, dass die Flaschen durchsichtig sind und man so sehr gut erkennen kann wie voll sie letzten Endes noch ist und ab wann man ans Nachkaufen denken sollte.

Beim Öffnen des Deckels kommt einem ein sehr angenehmer Duft entgegen, der mich persönlich bei beiden Sorten sehr angesprochen hat. Der Duft ist intensiv und hüllt einen tatsächlich vom ersten Moment an ein und das Wohlfühlen beginnt schon ganz ohne Massage ;)

Man kann bei beiden Sorten auch alle Hauptdüfte sehr gut wahrnehmen und die Kombination ist sehr gut gelungen, trotz allem muss ich bisher sagen dass mir Mango & Gojibeere am meisten zusagt. *g*

Was ich hierbei noch erwähnen möchte ist, dass man den Duft auf der Haut nur ca. 2 – 3 Stunden wahrnimmt, was aber bei einer Massage nicht allzu wichtig ist.

Vom Öl selber benötigt man überhaupt nicht so viel für die Massage, was ich total klasse finde. Gerade für die Rückenmassage ist es sehr hilfreich, da man einfacher und angenehmer zustatten gehen kann. Hier ist natürlich sehr von Vorteil, dass dieses Öl eine ganze Zeit braucht um einzuziehen und man so gerne mal 10 – 20 Minuten ordentlich massieren kann und es trotz allem noch geschmeidig funktioniert. Sobald die Massage dann vorbei ist fängt es je nach länge an einzuziehen, sodass man sich meistens schon kurz danach wieder anziehen kann.

Das Hautgefühl nach der Massage ist klasse, denn die Haut ist schön weich und hat keinen klebrigen Film sondern ist einfach nur zart durchgeknetet und eingefettet. Was mir nach einigen Massagen aufgefallen ist, dass sich der Rücken eine ganze Zeit sehr geschmeidig anfühlt und wenn man genau darauf achtet, dann spürt man durchaus einen Unterschied zwischen den eingeölten und uneingeölten Stellen.

Die Verträglichkeit ist auch bei meiner sehr empfindlichen Haut gegeben, sodass es derzeit wieder eingekauft wird. Auch für die normale Hauptpflege würde ich diese Öle empfehlen, wobei man natürlich beachten sollte dass man mit dem Anziehen danach etwas warten sollte. :)





Gillette Fusion Proshield


Da wir derzeit so einige Einwegrasierer zu Hause haben habe ich den Entschluss gefasst nun endlich auch mal einen davon zum Einsatz zu bringen. Zwar ist es eigentlich ein „Männerrasierer“, aber warum sollte der nicht auch für die Damenwelt einsetzbar sein. ;o)

Gillette Fusion Proshield


Kostenfaktor:

Der Rasierer kostet ca. 13,59 €.


Zum einen finde ich den Rasierer optisch mal sehr ansprechend und dazu liegt er sehr angenehm in der Hand. Der integrierte Flexball ist unglaublich praktisch, da er sich nicht nur bei den Herren im Gesicht anpasst, sondern beispielsweise auch bei den Damen in den Achselhöhlen. Sie wandern mit der Hand mit, passen sich an und können so nicht falsch rutschen und die Haut verletzten.

Insgesamt ist der Rasierer mit 5 Klingen, 1 Präzensionsklinge und Lubra-Streifen versehen sodass die Rasur sauber, rein und sicher durchgeführt werden kann. Man merkt beim Rasierer angenehm die Lubra-Streifen, welche die Haut sowohl vor- als auch nach der Rasur beruhigen kann.

Nach der Rasur habe ich keinerlei Rötungen und auch die Haut an sich ist nicht gereizt, sondern fühlt sich wohl und bedankt sich für eine saubere Rasur. Das Ergebnis nach der Rasur kann sich wirklich sehen lassen und das obwohl man nur sehr wenige Züge benötigt um die Haut von Haaren zu befreien. Dadurch, dass sich die Klingen anpassen sind die Haare komplett verschwunden und man fühlt sich befreit und unglaublich wohl.

Ich möchte nicht sagen, dass Frauenrasierer nicht gut sind aber ich muss ehrlich sagen dass mich dieser Herrenrasierer total begeistern konnte. Durch den Flexball war das Rasieren für mich persönlich noch mal angenehmer und sauberer. Ich habe mich wohlgefühlt und bin mit dem Ergebnis zum Schluss unheimlich zufrieden.

Also hier werde ich wohl der Männerwelt einen Eingwegrasierer wegkaufen, denn ich muss einfach weiter solch ein tolles Ergebnis haben. Dazu habe ich diesen Rasierer seit nunmehr 6 Wochen und noch immer funktioniert er wie eine Eins. :)





Balea Volumen Shampoo


Die Haare sind denke ich für jede Frau so eine Geschichte für sich. Es gibt Tage da liebt man sie und an anderen hasst man sie einfach nur, weil sie nicht machen was man möchte. *g*

Heute möchte ich euch mal wieder ein neues Shampoo vorstellen, welches ich in den letzten Wochen zum Einsatz gebracht habe. Auch wenn es grundlegend immer die gleichen Ansätze sind finde ich es irgendwie trotz allem immer wieder interessant Informationen zu bestimmten Shampoos zu erhalten. So kann ich einzelne Marken oder Sorten meiden, gerade wenn sie bisher nicht gut angekommen sind.

Balea Volumen Shampoo – Kirsche + Jasmin



Inhaltsstoffe:

AQUA, SODIUM LAURETH SULFATE,COCAMIDOPROPYL BETAINE, SODIUM CHLORIDE, PANTHENOL, PARFUM, SODIUM BENZOATE, CITRIC ACID, ALCOHOL,POTASSIUM SORBATE, NIACINAMIDE,LIMONENE, LINALOOL, POLYQUATERNIUM-44, PRUNUS CERASUS FRUIT EXTRACT,PHENOXYETHANOL, JASMINUM SAMBAC FLOWER EXTRACT, ETHYLHEXYLGLYCERIN


Das Shampoo habe ich im DM für um die 0,70 € gekauft was ja eigentlich mal kein wirkliches Geld ist. ^^° Enthalten sind 300 ml und es hält eine ganze Weile, denn man benötigt nur ein kleines bisschen um die Haare ordentlich einzuschäumen.

Schon beim Öffnen der Flasche steigt einem ein angenehmer und leckerer Kirsch-Jasmin-Duft entgegen. Der Duft ist belebend und lässt einen sich beim Einschäumen und Duschen mit einem guten Gefühl zurück, wobei man hier davon ausgehen darf dass der Duft sich relativ schnell wieder verzieht. Wer also die Hoffnung hat dass das Bad zum Schluss tatsächlich so gut duftet, der ist leider auf dem Holzweg.

Das Verteilen auf den Haaren funktioniert ultraleicht, denn das Shampoo fängt relativ schnell zu schäumen an und der Duft verbreitet sich um einen damit man sich wohlfühlt.

Nachdem jedoch der Schaum abgespült wurde musste ich für mich persönlich feststellen, dass das Endergebnis zwar durchaus etwas voluminöser ist allerdings die Haare dazu kraus und ein Knäul. Das Kämen der Haare ist fast unmöglich bzw. birgt einige Zieper, die ich ja so gar nicht leiden mag. Aus diesem Grund benutzte ich bei jeder Dusche immer noch eine Spülung hinterher, damit die Haare weich und leicht kämmbar sind.

Insgesamt also ein Produkt was beim Waschen sehr gut duftet, aber bei der eigentlichen Haarpflege noch einiges aufzuholen hat. Dennoch würde ich meinen, dass es für den Preis durchaus akeptabel ist.



Mein Schutzengel weiß nun sofort wo ich bin....

Heute möchte ich mit euch mal über Schmuck reden, denn wenn wir alle mal ganz ehrlich sind dann lieben wir Schmuck. Naja Frauen vielleicht ein bisschen mehr als Männer, aber auch diese beschäftigen sich damit täglich. Warum, weil Frau es trägt und gerne diesbezüglich Geschenke entgegennimmt. :D

Ich habe ja die verschiedensten Schmuckstücke bei mir zu Hause und ich trage eigentlich fast jedes immer mal wieder, doch seit kurzem habe ich zwei Ketten zu Hause, die nicht nur wunderschön aussehen sondern auch eine besondere Bedeutung für die meisten Menschen haben.

 
 ENGELSRUFER


Genannt werden diese Ketten ENGELSRUFER und sind im Grunde dazu da um ihren Träger zu schützen. Wenn man nämlich läuft und genau hinhört, dann bemerkt man immer wieder einen ganz zarten Ruf welcher von den Ketten ausgelöst wird. Dieser Ruf soll für unsere Schutzengel sein, damit sie immer wissen wo sie uns finden und somit auch beschützen können.

Ich finde die Idee von solch einer Klangkugel einfach total schön und auch die Bedeutung dahinter ist etwas besonderes. Ich denke jeder braucht in seinem Leben etwas mit welchem er sich identifizieren und an das er glauben kann.

Die Vorstellung, dass es da wirklich einen Engel gibt der auf mich aufpasst und zumindest versucht mich vor dem schlimmsten zu bewahren verursacht bei mir eine kleine Gänsehaut und lässt ein kleines Lächeln auf meine Lippen zaubern.

Auch wenn ich ehrlicherweise zugeben muss, dass ich nicht die Original-Engelsrufer gekauft habe, sondern etwas günstigere (12,00 €) und nachgemachte muss ich gestehen dass ich begeistert bin.

Die Ketten habe ich in zwei verschiedenen Ausführungen und jeweils in silber bestellt, einfach weil ich Silberschmuck liebe und mit Gold und Kupfer nicht so viel anfangen kann. Dazu dann noch zwei verschiedene Schmucksteine, einmal in türkis und hellgrün.

Übrigens haben die Farben wie ich nachträglich erfahren habe auch ihre Bedeutungen.

Türkis
Türkis steht für Ausgeglichenheit und Ehrlichkeit. Die Kommunikation und das Selbstbewusstsein.

hellgrün
Grün steht für Hoffnung, Gesundheit, Ausgeglichenheit und Ehrlichkeit.
Grün ist das Element der Sicherheit, es kontrolliert Hoffnung und Illusion.


Ich persönlich mag meine Engelsrufer, ob nun der mit Flügel oder das Herz, unheimlich gerne und fühle mich so doof es auch klingen mag damit sicher und geborgen. Es ist einfach ein Gefühl, eine Vorstellung welche Vertrauen, Hoffnung und Lebensmut schenkt.

Übrigens wie ich finde auch ein ganz tolles Geschenke für Freunde, die Familie oder liebe Menschen denen man einfach eine kleine Freude machen möchte. :)