Posts mit dem Label Die Chroniken der Verbliebenen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Die Chroniken der Verbliebenen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Rezension: Das Herz des Verräters von Mary E Pearson


ACHTUNG: Zweiter Band eines Mehrbänders

Auch wenn der erste Teil der Reihe insgesamt noch sehr ruhig verlaufen ist, hat er mich gerade zur Mitte/Ende hin unglaublich neugierig gemacht. Umso erfreuter bin ich, als ich diesen zweiten Teil gelesen habe und wirklich begeistert von der diesmaligen Umsetzung war. 

Die Chroniken der Verbliebenen
Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson



Hardcover: 524 Seiten
Verlag: ONE by Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
Reihe: 2 / 4
Kostenpunkt: E-Book 13,99 €, HC 18,00 €
Erschienen: September 2016


Band 1: Der Kuss der Lüge
Band 2: Das Herz des Verräters
Band 3: Die Gabe der Auserwählten --> 26.10.2017
Band 4: Der Glanz der Dunkelheit   --> Frühjahr 2018


Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod - und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit - doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...

Rezension: Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Die Geschichte um die Chroniken der Verbliebenen hat ja schon die Runde gemacht, bevor es überhaupt ins Deutsche übersetzt wurde. Die Reihe wurde hochgelobt und so wurde auch ich darauf aufmerksam und habe mich unheimlich gefreut, als der Bastei Lübbe Verlag die Rechte erworben hat und uns die Reihe nun nach und nach ermöglicht zu lesen.

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson



Hardcover: 556 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
Reihe: 1 / 4
Kostenpunkt: E-Book 13,99 €, HC 18,00 €
Erschienen: Februar 2017


Band 1: Der Kuss der Lüge
Band 2: Das Herz des Verräters  --> Mai/Juni 2017
Band 3: Die Gabe der Auserwählten  --> Herbst 2017
Band 4: Der Glanz der Dunkelheit   --> Frühjahr 2018


Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ... 


Mary E. Pearson hat bereits verschiedene Jugendbücher geschrieben. Der Kuss der Lüge, Band 1 der Chroniken der Verbliebenen, hat in den USA in Bloggerkreisen geradezu einen Hype ausgelöst. Mit dem zweiten Band der Sage, Das Herz des Verräters, ist die Saga in den USA dann auf die New-York-Times-Bestsellerliste geklettert. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in Kalifornien. 

 

Die Schreibweise der Autorin und Übersetzerin ist unheimlich ruhig, bildhaft und liebevoll gestaltet worden. Der Leser kann sich relativ schnell in die Geschichte einfinden, Beziehungen aufbauen und eintauchen.

Erzählt wird die Geschichte aus drei verschiedenen Sichtweisen, darunter Kaden, Rafe und Lia welche alle eine wichtige Rolle spielen werden.

Lia ist die Prinzessin aus dem Königshaus Morrighan, welche ein sehr offenes, manchmal aufbrausendes und vor allem liebevolles Wesen ausstrahlt. Ich mochte sie von Beginn an unheimlich gerne, gerade auch weil sie sich durchzusetzen weiß und nicht alles anstandslos mit sich machen lässt. Sie war eine taffe Persönlichkeit, die im Gedächtnis bleibt.

Der Prinz und der Attentäter sind zwei interessante Männer, die dem Leser und auch Lia viele Fragen aufwerfen. Sie zeigen sich beide von der sanften, ruhigen und verständnisvollen Seite aber gleichzeitig auch ihre verbohrte, beängstigende und erobernden Seite. Die Autorin versteht es die Leser im Unklaren zu lassen, welcher der beiden Männer die zu Lia stoßen welche Absicht ihr gegenüber hat. Auch als Leser weiß man bis zur Hälfte des Buches nicht wirklich, wer nun tatsächlich der gute und der böse im Spiel ist.

Die Umsetzung der Geschichte selber hat mir im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. Die Beschreibungen sind bildhaft, die Charaktere liebevoll und nachvollziehbar, die Geschichte interessant und mit vielen unvorhersehbaren Wendungen ausgeschmückt. Trotz allem empfand ich dieses Buch nicht sehr geeignet für eine Leserunde. Da die Geschichte im Gesamten schon sehr ruhig gehalten wird, ist es schwierig am Ball zu bleiben, wenn man immer mal wieder wochenweise aussetzen muss.

Mir persönlich hat die Geschichte unheimlich gut gefallen, aber dennoch hätte der Geschichte ein bisschen mehr fantasievolle Zusätze und etwas mehr Action ganz gut getan. Auch wenn es zur Mitte hin etwas besser wird, hat mir einfach so etwas der mitreisende Teil gefehlt.

Die Story ist ja auch insgesamt auf vier Bände angelegt und ich bin sehr gespannt was sich die Autorin diesbezüglich noch alles überlegt hat und hoffe darauf, dass es im zweiten Band schon etwas actionreicher, fantasievoller und mitreisender wird.

 

Mit „Der Kuss der Lüge“ hat Mary E. Pearson durchaus eine interessante neue Reihe ins Leben gerufen, die durch eine besondere Sprache, wundervolle Charaktere und eine Leichtigkeit besticht. Ich habe mich beim Lesen unheimlich wohlgefühlt und bin Lia auf ihrer Reise ins Ungewisse sehr gerne gefolgt.

Ich bin nun sehr gespannt, wie fantasievoll, actionreich und gefühlvoll diese weitergeht und ob ihr Herz schlussendlich die richtige Entscheidung trifft.