Posts mit dem Label Bücher werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Bücher werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Auslosung: Bloggewinnspiel für meine Leser

Wie heißt es so schön "Besser spät wie nie". :D Irgendwie bin ich die lezten Tage einfach nicht dazu gekommen, daher heute mit etwas Verspätung die Auslosung meines Gewinnspiels.

Ich bedanke mich herzlichst bei allen Teilnehmern für Eure lieben Worte und natürlich für eure Teilnahme am Gewinnspiel. Es hat mich sehr gefreut, dass euch meine Bücherauswahl zu gefallen schien. :)

Leider kann ich nicht jeden gewinnen lassen, sodass ich nun schweren Herzens die Gewinner mitteile und hoffe alle anderen sind nicht traurig. Es wird mit Sicherheit nicht das letzte Gewinnspiel sein.

Dann wünsche ich HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an.

Gewinnpaket 1 inkl. Goddies
Hüter der fünf Leben und Götterfunke sind 1 x gelesen worden, Fuchsrot ist neu und ungelesen!

Melli Seifert

Gewinnpaket 2 inkl. Goodies
 Beides neu und ungelesen bzw. gehört!

Stern44

Gewinnpaket 3 inkl. Goodies
Das Mädchen, das rückwärts ging ist ungelesen und neu, Die Versuchung der Hoffnung 1 x gelesen
 
Mikka liest

Bitte meldet euch unter ruby.celtic@gmail.com mit eurer Adresse damit die Bücher sich bald auf den Weg zu euch machen können. ;)

An alle Anderen vielen lieben Dank für eure Teilnahme und hoffe ihr bleibt meinem Blog weiterhin erhalten!



[Lese-Monatsrückblick] Januar 2017


Da meine Neuzugänge einfach jeden Monat wachsen, wachsen und wachsen gebe ich es hiermit auf sie jeden Monat aufzuzeigen. Ich kann euch aber sagen, dass der Zugang die gelesenen Bücher auch im letzten Monat überstiegen hat. Es ist einfach schön und fürchterlich zugleich 💖

Ein paar Statistik-Details:

--> gelesene Seiten: 4897 Seiten
--> Taschenbuch/Hardcover:8
--> EBook: 3

Ja nun, ich habe zwar in diesem Monat ganze 10 Bücher und durch eine Leserunde ein weiteres den ersten Abschnitt gelesen, aber dafür sind auch wieder alleine bei den Prints 21 neue eingezogen. Ebooks habe ich mich mit 4 Stück wirklich noch zurückgehalten. :D

Mein absolutes Highlight-Buch im Januar war Trust Again von Mona Kasten. Die Geschichte hat mich vollkommen überzeugen und in die Geschichte hineinziehen können. 💖

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht von Samantha Young --> Rezi folgt



Die Hüterin der Welten von Sabine Schulter  --> Rezi folgt


Indigo & Jade von Britta Strauss  --> Rezi folgt


Wie sah denn euer Januar aus? Konnten euch alle gelesenen Bücher begeistern?





Bücherhighlights 2016

Da ist mir doch glatt mal aufgefallen, dass ich dieses Jahr meine Bücherhighlights für das erste halbe Jahr gar nicht aufgezeigt habe. o.Ô

Na gut, dann muss ich jetzt nochmal in mich gehen und euch meine "13 Besten" für das komplette Jahr vorstellen. Ich bin mir sicher, dass wird eine gemeine Megaaufgabe, denn es gab soooo viele wunderbare Bücher, die mich begeistert und fasziniert haben. 💖

Ich habe dieses Jahr sogar mehr Bücher gelesen als letztes, wobei ich das nicht mal angestrebt hatte. Dennoch freue ich mich natürlich, noch mehr Bücher verinnerlicht zu haben und ich habe sogar ein paar vom SuB in Angriff nehmen können.
Wobei dieser schon wieder unheimlich angewachsen ist ^^°

Mein aktueller Lesestatus bis zum jetzigen Zeitpunkt:

Januar: 14 Bücher
Februar: 12 Bücher
März: 13 Bücher
April: 14 Bücher
Mai: 11 Bücher
Juni: 18 Bücher
Juli: 17 Bücher
August: 10 Bücher
September: 15 Bücher
Oktober: 15 Bücher
November: 12 Bücher
Dezember: 14 Bücher
----------------------------
145 Bücher

Puh, also ich würde sagen das ist doch mal eine Zahl. :)

Nun aber zu den Besten der Besten, wobei es noch soooooooo viele weitere tolle und grandiose Bücher gab. *Bücherverliebt*

Ach übrigens zu meinen Rezis kommt ihr, wenn ihr auf die Cover klickt. ;)


Eines meiner absoluten Bücher-Highlights zu Ende des Jahres, was aber eigentlich erst 2017 aufgeführten werden dürfte ist der Debütroman von Rena Fischer. Auch wenn er für 2016 nicht wirklich zählt, möchte ich kurz auf ihn aufmerksam machen und euch sagen, lasst euch diese tolle Geschichte nicht entgehen!!








Chosen von Rena Fischer ist ein Debütroman der Extraklasse, welcher mich ehrlich gesagt total geflashed und überrascht hat. Die Beschreibung hat mich ja schon neugierig gemacht, auch das Cover war vielversprechend und dennoch hätte ich niemals mit solch einer magischen, gefühlvollen und rasanten Umsetzung gerechnet.

Die Autorin hat definitiv Ahnung davon, wie man Leser an ein Buch bindet und sie regelrecht in eine Geschichte hineinzieht.

Chosen ist definitiv ein Highlight-Buch, welches man gelesen haben sollte. Es ist etwas ganz besonderes und sollte man sich nicht entgehen lassen!!

Ich bin schon sehr gespannt auf die bald folgende Fortsetzung dieser Dilogie.







So und jetzt zu meinen absoluten Jahreshighlights 2016, welche ich jetzt aber nicht auch noch sortiert habe. Mich konnten diese Geschichten am meisten begeistern, berühren und sind mir einfach im Gedächtnis geblieben!


http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/11/entfuhrt-und-verfuehrt-von-j-l-drake.html



Dieses Buch ist in den USA ein Megabestseller und ich kann durchaus verstehen woran das liegen dürfte. Dieses Buch fasziniert, begeistert und bewegt beim Lesen. Die Gefühle wurden von der Autorin sehr schön rübergebracht, die Geschichte gerät zu keinem Zeitpunkt in den Hintergrund und mit den unvorhersehbaren Wendungen ist der Leser überrascht und muss sich neu sortieren.

Eine interessante Reihe, die einen gefühlsmäßig an den Rand des Wahnsinns bringen kann und eine Menge Spannung, Romantik, Angst und Hoffnung mitbringt. 






http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/10/mederia-aufziehende-dunkelheit-von-sabine-schulter.html
 


Die Autorin Sabine Schulter versteht es eine komplexe neue Welt einfach, vielfältig und bildgewaltig zu beschreiben. Sowohl die Umgebungen, als auch die einzelnen Charaktere und Wesen werden detailgetreu und lebhaft beschrieben, sodass der Leser einen guten Bezug aufbauen und in die Welt eintauchen kann.
Fantasybegeisterte Leser sollten bei dieser Reihe auf alle Fälle vorbeischauen, denn sie verspricht gefühlvoll, spannend, überraschend und mitreisend zu werden. Begebt euch ebenfalls mit Lana und Gray auf eine abenteuerliche Reise! 








http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/06/tagwind-der-bewahrer-der-jahreszeiten-von-jennifer-wolf.html





Ein wie ich finde runder Abschluss einer Reihe, die mich persönlich unheimlich begeistern konnte. Die gefühlvollen Handlungen, die unglaublich greifbaren und liebevollen Charaktere und die stetigen Wendungen und Ideen der Autorin haben mir wunderbare Lesestunden bereit.
Ich kann es nur empfehlen diese Reihe zu lesen, denn hier hat Jennifer Wolf etwas ganz besonderes geschaffen.
  










http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/08/50-tage-der-sommer-meines-lebens-von-maya-shepherd.html





Eine wunderschöne und bleibende Liebesgeschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite begeistert, mitreist und berührt. Hier wird der Leser auf eine gefühlvolle, turbulente, interessante und rasante Reise auf der Route 66 mitgenommen welche ihr Ende in einer Liebesgeschichte findet die einen direkten Weg ins Herz findet und sich dort einnistet.
Definitiv ein Buch für die gefühlvollen Leser, welche gerne Liebesgeschichten lesen die mitten ins Herz gehen und begeistern. 



 









Eine wie ich finde gelungene Umsetzung einer Story, die mal einen ganz anderen Hintergrund hat und gleichzeitig Protagonisten beinhaltet die so realistisch und greifbar sind dass man denkt man wäre ein Teil der Geschichte.
Man kann das Buch nicht aus der Hand legen, denn man möchte einfach wissen ob Sasha seinem Tod entrinnen kann. Ich bin unglaublich gespannt auf die Fortsetzung dieser mehr als ansprechenden Reihe. 









http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/03/-die-vierte-braut-von-julianna-grohe.html



 
Ich habe nicht viele Vergleiche zu anderen royalen Geschichten, aber ich finde diese hier einfach fantastisch. Sie hat genau die richtige Länge, ganz wundervolle Charaktere, eine prickelnde und spannende Umsetzung und viele Überraschungen die das Leserherz höher schlagen lassen.

Ich habe mein Prinzessinenteam gefunden und kann nur hoffen, das auch ihr bald Mayrin auf ihrer Reise in die Welt der Adeligen und Könige begleiten werdet. 










Band 1
Band 2



Mit „Der Winter erwacht…...Wenn der Sommer stirbt“ ist eine Dilogie, welche man sich unter keinen Umständen entgehen lassen sollte. Wer nichts gegen prickelnde Erotik, eine gut umgesetzte und ausgebaute Geschichte um Liebe und Krieg und einfach wundervollen und bleibenden Charakteren hat der ist hier genau richtig aufgehoben.
Als Leser wird man in einen Strudel gezogen und kann sich diesem bis zum Ende des zweiten Bandes nicht entziehen. Man lebt mit den Charakteren und kämpft bis zum Schluss für ein Happy End! 








http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/06/zorn-und-morgenroete-von-renee-ahdieh.html



Ein toller erster Band einer 1001 Nacht Geschichte, die ans Herz geht und begeistert. Die Charaktere sind liebevoll gestaltet worden und laden einen dazu ein sie zu lieben und ins Herz zu schließen.

Die Geschichte an sich begeistert durch eine tolle Umsetzung, die trotz eigener Fantasien nicht darauf vorbereitet was das grausame Geheimnis ist. Ich kann nur hoffen, dass es für Shazi und Chalid gut ausgeht und sie hoffentlich ein Happy End erwarten können. 


Die Autorin hat hier eine faszinierende Stadt mit außergewöhnlichen Charakteren geschaffen, die einfach nur begeistern konnten. Dazu noch viel Action, eine Menge Einfallsreichtum und greifbare Gefühle haben das ganze noch abgerundet.
Definitiv eine lesenswerte Reihe!  



 
 




http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/03/dem-horizont-so-nah-von-jessica-koch.html
Hier erwartet den Leser im Grunde genommen eine Biografie der ganz besonderen und emotionaleren Art. Ob man möchte oder nicht, man wird von der ersten Seite mitten hineingezogen und erlebt zusammen mit Jessica diese Höhen und Tiefen.

Wer ein sehr anfälliges Gemüt hat, sollte damit rechnen das nicht gerade wenige Tränen fallen werden. Ich habe bei diesem Buch Rotz und Wasser geheult. Ich konnte einfach nicht aufhören und habe teilweise schon nichts mehr auf dem Kindle lesen können. Die Emotionen werden vollends übertragen und ich habe mir mehr als nur einmal Gedanken über alles gemacht.

Dieses Buch ist etwas ganz besonders und ich kann nur jedem raten dieses zu lesen. Neben einer hochemotionalen und tragischen Geschichte, erlebt der Leser einen Einblick in unsere Gesellschaft und wird mehr als einmal damit konfrontiert vielleicht tatsächlich mal umzudenken. Ich bin mir nicht sicher, ob ich so stark gewesen wäre wie unsere Autorin, daher Hut ab und ich danke ihr für den Mut und die Kraft all das zu Papier zu bringen und uns Lesern zu zeigen, dass es sich lohnt im Leben zu kämpfen und auf andere zu achten und nicht diese nur zu verurteilen. 



http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/12/immortal-beloved-entflammt-von-cate-tiernan.html





 Zu Beginn des Buches war ich etwas unentschlossen und war mir nicht sicher, ob es wirklich ein Buch für mich ist. Doch schon kurz nach den ersten Kapiteln wurde es dann auch schon überzeugender für mich. Ich wurde regelrecht von der Geschichte vereinnahmt und konnte es nur in einem Stück lesen. Ein tolles Erlebnis, welches ich hoffentlich in den anderen beiden Bänden weiterverfolgen kann.










http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/10/schmetterlingsblau-von-sarah-nisse.html



Eine wie ich finde phänomenale Liebesgeschichte, der ganz besonderen und vor allem romantischen Art. Ich konnte mich in die Protagonisten hineinversetzen, habe die Umgebung gefühlt und mich mit dem Schicksal von Alain und Jade verknüpft.

Auf den letzten Seiten unserer Reise war ich verzweifelt und doch glücklich, sodass die Tränen schneller gelaufen sind als ich sie verstecken konnte. :) 













http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/05/opposition-von-jennifer-l.-armentrout.html


Eine ganz großartige Reihe findet mit diesem Band ihren Abschluss. Der Leser bekommt hier noch einmal einen tollen Abschluss, der begeistert, fasziniert und schockiert. Auch wenn es insgesamt ruhiger gehalten wurde, erleben wir viele Situationen die an ihre Grenzen führen ganz egal ob es die psychischen oder körperlichen sind. 
Wer die Geschichte um Kat und Daemon noch nicht kennt, kann ich nur raten reinzulesen und sich gefangen nehmen zu lassen. Ihr würdet eine ganz besondere Geschichte, mit wundervollen Charakteren und unglaublich viel Charme und Gefühl verpassen. 









 Ihr seht ich hatte ein Highlight-starkes Jahr, wobei es auch so noch viele weitere tolle Bücher gab welche man nicht vergessen sollte. Aber ich kann sie nicht alle noch einmal zeigen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Highlights aufzeigen könntet. Vielleicht finde ich darunter noch Bücher, die auch bei mir dringend noch auf die WuLi drauf müssten. *g*





[Lesemonat & Neuzugänge] Oktober 2016

Bevor ich loslege, möchte ich all meinen Lesern erstmal einen schönen 6. Dezember wünschen. Habt alle zusammen einen tollen Nikolaustag und ich hoffe doch mal, dass ihr alle eure sauber geputzen Stiefel rausgestellt habt und der der Nikolaus sie befüllt hat. ;)

Nachdem ich es im letzten Monat doch nicht mehr geschafft meine Statistik für den Oktober aufzuzeigen, habe ich es dieses Wochenende endlich fertig bekommen.
Heute werde ich euch die Statistik für Oktober aufzeigen, nächste Woche dann die vom November und hoffentlich im nächsten Monat dann wieder wie gewohnt vom Vormonat. ;)

So, fangen wir doch einfach mal mit den Büchern an, welche bei mir im Oktober alle eingezogen sind. 


 Blind Date mit der Liebe von Kari Lessír
Black Blade - Die helle Flamme der Magie von Jennifer Estep
Siren von Kiera Cass
Seelenlos - Regensilber von Juliane Maibach
Mein bester letzter Sommer von Anne Freytag 
Entführt und Verführt von J. L. Drake
Für immer und einen Weihnachtsmorgen von Sarah Morgan
Begin Again von Mona Kasten
Yours - Atemlose Liebe von Mimi Jean Pamfiloff
Witnersternschnuppen von Kim Culbertson
Die Rabenkönigin von Michelle Natascha Weber
Die Magier seiner Majestät von Zen Cho


Gegenüber diesen Zugängen habe ich natürlich auch ein paar Bücher gelesen und diese möchte ich euch hier kurz vorstellen.
Die Rezensionen sind jeweils hinter dem Buchnamen verlinkt. ;)



Entführt und Verführt von J. L. Drake
Forbidden Touch - Neun Seelen von Kerstin Ruhkieck



 Blind Date mit der Liebe von Kasir Lessír
Die silberne Königin von Katharina Seck
Siren von Kiera Cass
Begin Again von Mona Kasten
Seelenlos - Regensilber von Juliane Maibach


 


Yours - Atemlose Liebe von Mimi Jean Pamifiloff


Ein paar Statistik-Details:

--> gelesene Seiten: 4.833 Seiten
--> Taschenbuch/Hardcover: 11
--> EBook: 4


Mein absolutes Oktober-Highlight war wohl definitiv "Entführt und Verführt". Ich hatte mir von diesem Buch nicht so viel erwartet, wie es letztlich rübergebracht hat. Definitiv ein Buch, welches man gelesen haben sollte. ;o)

Wie ihr sehen könnt, ist es bei mir wirklich unglaublich gut gelaufen mit Zugängen. *räusper* Hier steht es 12 Prints gegen 11 Prints, ungelesen gegen gelesen. Ja nun, was soll ich sagen. Es ist vielleicht ganz gut, dass ich die neu eingezogenen EBooks nicht erwähne. Es ist zum Mäuse melken, der SuB wächst und wächst und wächst. ;(
Wie ist der Oktober bei euch gelaufen?





Selfpublisher

Leider ist es noch immer so, dass Selfpublisher es insgesamt in der „Buchwelt“ gar nicht so einfach haben wie ich finde. Oft wird gesagt, dass bei ihren Büchern das Lektorat nicht wirklich ausgereift ist und dazu die Geschichten nicht überzeugen könnten.

Hier kann ich ehrlich gesagt nur gegenhalten, denn ich habe schon soooo viele tolle Autoren in Selfpublishern gefunden. Es sind ganz wundervolle und fesselnde Geschichten, die eine fantasievoll von Anfang bis Ende, die andere voller Humor und Liebe und dann wieder andere die einen in eine Welt voller Kampf, Hoffnungen und Verluste hineinziehen.

Natürlich habe auch ich Bücher erwischt, die eventuell ansatzweise den Gerüchten entsprechen aber davon waren es die wenigsten. Im Normalfall würde ich jetzt mal behaupten, möchten ja auch die Autoren dass ihre Geschichte den Lesern Spaß macht und sie dazu animiert weitere Werke zu lesen bzw. zu empfehlen. Es gibt wie überall und in jedem Bereich schwarze Schafe, aber man sollte es niemals auf alle abwälzen, denn so entgehen einem unglaublich schöne und ausgereifte Geschichten, die einen berühren, zerbrechen und wieder zusammenflicken können. J

Heute möchte ich euch gerne ein paar Selfpublisher-Bücher vorstellen, die mich persönlich begeistern konnten und ich euch somit vollends empfehlen kann.


http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/04/das-herz-der-magie-von-Heike-oldenburg.html 

Heike Oldenburg



Mit eines meiner ersten Selfpublisher Bücher war „Das Herz der Magie“ und ich kann euch sagen, dass ich unglaublich begeistert war von dieser megatollen Geschichte. Sie erzählt die Reise eines 8jährigen Mädchens, welches in eine andere Welt „Andareth“ fällt und dort ein großartiges Abenteuer erlebt. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert und habe es geliebt. 



http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2015/09/das-geheimnis-von-caeldum-seelenpack-von-heike-oldenburg.html



Die nächste Reihe der Autorin lautet „Das Geheimnis von Caeldum“ und auch hier bin ich natürlich wieder Leser geworden und freue mich jetzt schon auf die weitere Fortsetzung der Reihe. Bisher liebe ich die Bücher und mag sowohl die Schreibweise der Autorin unheimlich, als auch die Story an sich die vielseitig und fantasievoll ist. 







http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/08/acht-sinne-band-1-der-gefuhle-von-rose-snow.html 
Rose Snow


Mit Ihrer Reihe um die Acht Sinne hat das Autorenduo meine Aufmerksamkeit erweckt. Bei einer der ersten Blogtouren habe ich das unsagbare Glück gehabt den ersten Band als EBook zu gewinnen und bin bis zum jetzigen Band treu geblieben. Eine wunderschöne, gefühlvolle und immer wieder überraschende Geschichte die sich noch in so viele Richtungen entwickeln kann. Ich bin so gespannt was sich unser Autorenduo hierbei noch alles einfallen lassen wird und wie lange mich Ben und Lee noch begleiten werden. ;)



http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/06/unter-uns-nur-wolken-von-rose-snow.html



Und auch mit ihrem erst vor kurzem erschienenen Buch hat das Autorenduo gezeigt, wie gefühlvoll und realitätsnah sie schreiben können. Ich wurde regelrecht in die Geschichte hineingezogen und konnte nachvollziehen, wie schwierig das alles für die jeweiligen Charaktere sein würde. 






http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/02/nebelring-das-lied-vom-oxean-von-Anna-Moffey.html

Anna Moffey


Als erstes bin ich über Ihre Buchreihe „Nebelring“ gestolpert, vorwiegend durch das Cover aber auch wegen des Klappentextes. Sieht gut aus, klingt gut also sollte es gelesen werden nicht wahr. ;)

Zu Beginn hätte ich niemals gedacht, dass sich die Geschichte so entwickelt wie sie sich entwickelt. Sie ist komplex, vielschichtig und zwingt den Leser dazu sich mit ihr zu beschäftigen und sie zu inhalieren um auch ja nichts zu verpassen. Wirklich klasse und ich bin sooo gespannt auf die letzten beiden Bücher. 



http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/05/phoenixakademie-der-schwarze-phoenix-von-i.reen-bow.html 


Das neue Projekt der Autorin ihre Leser im wahrsten Sinne des Wortes zu fesseln, denn jeden Monat erhalten wir eine neue Episode ihrer Reihe „Phönixakademie“. Trotz jeweils nur sehr weniger Seiten wird der Leser gefangen genommen und erlebt voller Begeisterung die Geschichte mit.






Juliane Maibach

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/05/midnight-eyes-schattentraume-von-Juliane-Maibach.html http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/04/seelenlos-splitterglanz-von-juliane-maibach.html http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/05/necare-verlockung-von-juliane-maibach.html

Hier habe ich mit der Reihe Midnight Eyes gestartet und war mehr als begeistert. Die Autorin versteht es ihre Charaktere leiden zu lassen und den Leser gleich mit. *g* Aber gleichzeitig hat sie es auch drauf, die Geschichte in den Kopf zu projizieren sodass wir gar nicht anders können als mit den Charakteren mitzufühlen.

An der Reihe um Necare bin ich derzeit dran und finde sie insgesamt sehr schön, wobei man merkt dass dies ihre erste Reihe ist und daher noch in den kleineren Schuhen steckte. ;)

Derzeit bin ich auch an ihrer neuen Reihe um „Seelenlos“ dran und liebe sie ebenfalls schon. Diese Schreibweise, diese wundervollen Charaktere und undurchschaubare Story. *verliebt*



http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/03/rauklands-sohn-Jordis-Lank.htmlJordis Lank
(Wie schon einige gemerkt haben ist Jordis natürlich eine Verlagsautorin. Irgendwie ist sie mir mit reingerutscht. Jetzt lasse ich sie aber drinnen und gebe Euch nur Bescheid. ;))

Ich kann gar nicht mehr so genau sagen, wie ich auf diese Reihe gekommen bin. Entweder durch die Autorin selber oder beim großen A. Aber ganz egal wie, ich bin so unglaublich froh dass ich sie gefunden und gelesen habe. Dafür dass es ihre Debüt-Trilogie ist hat Jordis Lank es geschafft für mich auf einen sehr hohen Ross herangeritten gekommen zu sein. Eine ganz wundervolle Geschichte, mit so viel Gefühl, Leid und Hoffnung dass es einen schmerzt den letzten Band zu Ende gelesen zu haben. *g*




http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/02/magie-voller-tucken-von-s.p.pepper.html 
S. P. Pepper


Eine ganz wundervolle Autorin, die mich mit ihrer Geschichte total begeistern konnte. Sie ist zu keinem Zeitpunkt vorhersehbar und hat mich bis zum Schluss mitgezogen und dazu total überrascht. Zu Anfang weiß der Leser nicht was ihn erwartet und wird mit einer sehr düsteren, aber dennoch schön ausgeführten Geschichte in Empfang genommen die durch ihren Hauptcharaktere vollkommen besticht.



Anna Katmore

http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/01/herzklopfen-in-nimmerland-von-anna-katmore.html http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/08/marchensommer-von-anna-katmore.html

Von Anna Katmore hatte ich so viel gehört, vorwiegend gutes sodass ich gar nicht anders konnte als auch mal bei ihren Büchern zuzugreifen. Angefangen mit Märchensommer, welches eine Geschichte verbirgt die man so niemals erwartet hätte. Weiter mit Herzklopfen in Nimmerland, was jeden Peter Pan Fan erstrahlen lässt und mit Sicherheit auch noch bei mir mit einigen weiteren Büchern fortgeführt wird. Bisher war ich sowohl vom Schreibstil, als auch von der Umsetzung und den Charakteren mehr als begeistert. 




http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2015/10/elesztrah-feuer-und-eis-von-Fanny-Bechert.html 
Fanny Bechert

Auch Fanny Bechert hat mich mit ihrer Geschichte vollkommen überzeugen können. Sie ist ebenfalls vielschichtig, verbindet den Kampf, die Angst mit der Hoffnung, der Liebe und dem Verlustes auf sehr schöne Art und Weise die mich beim Lesen total überzeugen konnte.






http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/06/verzaubert-geheimnisvolle-nachbarn-von-anna-sophie-caspar.html 
Anna-Sophie Caspar


Bei diesem Buch war ich total gefangen und überrascht. Ich hatte mir viel erwartet und wurde zu keiner Zeit enttäuscht. Eine Geschichte über ein Mädchen, welches hinter ein fantastisches Geheimnis ihrer neuen Nachbarn kommt was ihr letzten Endes jedoch noch zum Verhängnis werden könnte. Tolle Umsetzung, schön ausgeformte Charaktere und ein abgeschlossener und gleichzeitig offener Abschluss.



So, das waren ein paar Selfpublisher und ihre Bücher die ich verschlungen, geliebt und unglaublich gerne gelesen habe. Natürlich könnte ich euch noch einige mehr explizit aufzeigen, nur würde das wohl den Rahmen sprengen. Daher hier noch ein paar weitere Autoren und ihre Bücher zum Stöbern ohne große Schwärmerei dabei. ;o)


Verena Rot

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/02/apollonia-zeit-der-abrechnung-von-verena-rot.html

Maya Shepherd

http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/06/maerchenhaft-erwaehlt-von-maya-shepherd.html

Ewa Aukett

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/07/stunde-der-drachen-zwischen-den-welten-von-ewa-aukett.html

Eva Seith

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/07/der-schlussel-zum-tor-von-eva-seith.html

Any Cherubim

 http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/02/mea-suna-seelensturm-von-any-cherubim.html


Katharina Gerlach

http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2015/07/die-waldhutte-von-katharina-gerlach.html

Ina Linger

http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/03/falaysia-fremde-welt-band-I-Allgrizia-von-ina-linger.html http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/02/geistermond-von-ina-linger.html

Gabi Büttner



Susanne Förster



Andalie Herms

http://ruby-celtic-testet.blogspot.com/2016/01/eternity-wachter-der-muse-von-andalie-herms.html


Kennt ihr einen der vorgestellten Selfpublisher Autoren oder vielleicht noch andere, die euch vollkommen begeistert haben und ich hier nicht aufgeführt habe? Ich bin wirklich neugierig, daher freue ich mich sehr über einen regen Austausch. Wer weiß vielleicht lerne ich dadurch noch ein paar Perlen kennen oder befreie sie endlich mal von meinem SuB. *g*