Bookshelf TAG





Diesen TAG hat mir Weltenwanderer weitergereicht - und weil ich die gute Aleshanee sehr gerne mag mache ich auch mal bei diesem doch sehr interessanten TAG mit ;)
Vielen lieben Dank meine Liebe.

Es geht um Bücherregale und daher bekommt ihr auch einen kleinen Blick in meine zwei süßen Regale...eigentlich gar nicht zu vergleichen, mit machen Bibliotheken. :D



1. Was hast du für ein Bücherregal

Also eigentlich habe ich genau ein Bücherregal, welches wir in unserem Wohnzimmer integriert haben. Dieses ist aufgeteilt in die oberen zwei Reihen, in welchen nur gelesen Bücher sind und die unteren alle ungelesen. Man sehe das Verhältnis, es ist schon ein bisschen grausam. :D

Das heißt für mich aber auch, dass ich nicht alle Bücher behalten kann. Derzeit haben wir einfach keinen Platz für ein Bücherzimmer und das trotz Haus, daher bleiben wir bei diesem Regal, welches sich immer weiter füllt. 



Dazu gibt es noch ein kleines Regal, welches eigentlich kein Bücherregal ist aber mir der Platz ausging. ^^°


2. Wie sortierst du deine Bücherregale?

Nun wie sortiere ich mein Regal. Vorrangig erstmal nach gelesenen und ungelesenen Bücher. Danach folgt die Aufteilung Hardcover- und Taschenbücher, welche wenn möglich auch nach Größe sortiert sind. Ansonsten mag ich es einfach, wenn Reihen zusammenstehen. Auf Grund meines Platzmangels bin ich da nicht ganz so eigen. *g*



 

3. Erstes Buch, dass dir im Regal auffällt?

 Derzeit tatsächlich "Das Reich der sieben Höfe". Das liegt aber daran, dass ich derzeit noch so verankert in der Geschichte bin und meine Augen genau wissen wo sie die Bücher finden. :D







4. Dein 17. Buch im Bücherregal?

In der zweiten Reihe von oben, das zweite Buch wäre es derzeit. Dabei würde rauskommen der zweite Band von Blake Blade. :) 


5. Wie viele Bücher besitzt du?

Ernsthaft, was ist das für eine Frage. Zählt die irgendjemand wirklich? Ich will gar nicht wissen, wie viele tollen Bücher ich schmächlich vernachlässige. Werden das im Regal vielleicht um die 100 Stück sein? Sind in zwei Reihen bisher gestellt. ^^° Und dann fehlt ja auch noch der E-Reader, welcher auch nicht gerade wenige Bücher beinhaltet, die auch noch nicht alle gelesen. sind. *seufz*


6. Welches Buch verweilt schon am längsten auf deinem SuB?

Das ist eine wirklich gute Frage und ich kann es so gar nicht mehr ganz genau sagen. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass Tintenherz schon relativ lange im Regal steht. -.-


7. Hast du Dekorationen in deinem Bücherregal?

Was soll ich sagen, ich bin nicht so der Dekotyp im Regal, dass so schon nicht genügend Platz hat für Bücher. :D Wobei man im dritten schon sieht, dass viele nützliche Dinge enthalten sind. Warum ihr übrigens dort keine großartigen Bücher seht heißt, dass mein SuB schon gut abgebaut ist. Zumindest der, den ich für den jeweiligen Monat geplant habe. ;)

Die lege ich nämlich immer dort hin, damit ich weiß was meine Leseplanung sagt. Und meine Teetasse steht da auch relativ oft. :D


8. Dein neuestes Buch?
 
 
Das sind tatsächlich insgesamt drei "PHÖNIX", "LUNA" und "Für immer auf den ersten Blick", welche mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt wurden.

9. Dein schönstes Buch?

Ernsthaft, kann ich diese Frage auslassen. Ich mag alle meine Bücher, aber würde jetzt keines als das schönste betiteln. Die meisten sind recht "normal" aufgebaut, sodass sie schön anzusehen sind. Aber meines Erachtens keine übernatürlichen Schönheiten, die unbedingt gekürt gehören. :D


Wer ebenfalls seine Bücherregale vorstellen mag ist herzlich eingeladen! :)


Kommentare:

  1. Auch ich habe längst nicht so viel Regalfläche für meine Bücher, wie ich eigentlich bräuchte. Da stehen auch Bücher in 2. Reihe oder werden aussortiert. Dementsprechend ist auch für Deko kein Platz, aber ich bin eh kein Dekotyp.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ein Dekotyp muss man erstmal sein. Aber mir tut es immer so unheimlich leid, wenn meine Bücher in die zweite Reihe ziehen müssen. ^^°

      Löschen
  2. Hallo Ruby!

    Freut mich sehr dass du den TAG mitgemacht hast :)

    Mit einem Regal alleine käme ich niemals aus! *lach* Ich finde immer wieder ein Plätzchen, wo ein neues kleines Regal hinpasst, auch wenn ich vorher dachte, ich hab schon jeden Winkel ausgeschöpft xD

    Ohhh, Tintenherz liegt bei dir noch auf dem SuB??? Das ist soooo eine tolle Trilogie, die liebe ich sehr! Also unbedingt lesen ♥

    Vielen Dank für den Einblick in dein Bücherleben :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine Liebe,

      da habe ich doch sehr gerne gemacht, wenn ich auch kein riesiges Regal vorweisen kann. *g*

      Ich bin auch leicht am verzweifeln, aber man nimmt was man kriegen kann. Ich könnte natürlich auch schon irgendwie stückeln, aber das ist alles dann sehr unausgereift. So versuche ich mein bestes mit einem festen Regal und einen Vorteil hat es. Man überlegt genau, ob ein Buch bleiben darf. *g*

      Oh ja Tintenherz. Schande über mich...Damals wollte ich es sofort lesen und jetzt steht es da und versauert. Es muss wirklich bald mla befreit werden. ;)

      Liebe Grüße, Ruby

      Löschen
  3. Hey Ruby :)

    Ein sehr schöner Beitrag! Da warten doch noch eine Bücher auf dich und wollen gelesen werden ;)
    Ich finde es auch sehr schwer, das schönste Buch auszuwählen. Es gibt doch so viele davon :)

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Luna,

      vielne Dank. Ohja und es werden irgendwie auch immer mehr statt weniger. Es ist irgendwie schon depirmierend und schön zugleich. :D

      Liebe Grüße, Ruby

      Löschen
  4. Huhu Ruby,
    hach ja, der Platz im Regal, das ewige Problem. Wir sind vor zwei Jahren umgezogen, dabei hatte ich ca. 70 ältere Bücher aussortiert (verkauft/ verschenkt) und dank größerer Wohnung eigentlich mehr Regalplatz bekommen - tja, jetzt wird es schon wieder Zeit zum aussortieren, denn das Regal platzt aus allen Nähten.
    Ursprünglich gab es bei mir auch mal ein "leeres" Fach für die aktuell zu lesenden Bücher, irgendwann musste aber auch dieser Platz weichen. Und mein Reader ist auch voll.
    Nach der Buchmesse explodiert dann die Wunschliste sicher wieder. Ein Teufelskreis :D
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      ja dieses Problem kenne ich auch nur zugut. Das ist der Nachteil an der Buchmesse, man erhält einfach viel zu viel neue Inspiration. :D
      Aber so schaffen wir uns immer wieder woanders neuen Platz und irgendwann leben wir dann in einem Haus voller Bücher. *ggg*

      Es war übrigens total schön, dass wir uns mal getroffen haben. :)

      Liebe Grüße, Toni

      Löschen