Produkttest: glade - Exotic Bazaar automatic spray

So, da habe ich schon relativ lange Zeit keine Produkttests mehr auf meiner Seite veröffentlicht und das möchte ich so langsam aber sicher mal wieder nachholen. Wobei ich mir leider sicher bin, dass es nicht allzu oft passieren wird, was einfach daran liegt dass mich mein Alltag, die Lesezeit und die Arbeit doch sehr vereinnahmen. Es bleibt zwar durchaus Zeit viele verschiedene Produkte die man sich gönnt auszutesten, allerdings ist es tatsächlich so dass das Berichtschreiben doch auch viel Zeit einnimmt und dann wird es doch wieder beiseitegelegt oder vergessen.

Doch heute möchte ich euch endlich mal wieder ein Produkt vorstellen, von welchem ich mir sehr viel versprochen habe es insgesamt auch funktionell und praktisch ist, aber letztlich trotz allem nicht überzeugen konnte.

glade - Exotic Bazaar automatic spray




Zu erst einmal macht dieses doch recht große Automatic Spray einen sehr schönen und robusten Eindruck. Die hellgraue bzw. beige Farbe des Sprays kann man in jedem Raum sehen, ganz egal wie das Bad letztlich gestaltet ist und das ist definitiv mal ein erster Pluspunkt welches das Gerät sammelt.

Als ich dieses mit der Beschreibung in der Hand hatte, war ich wirklich angetan wenn mir auch die Zeit-Intervalle etwas kurz erschienen. Da es jedoch auch einen Boost-Knopf gab, mit welchem man eigene Frische-Portionen loslassen konnte war ich doch neugierig auf diese Variante der Beduftung unseres Raumes.

Nachdem mich das ganze optisch und von der Handhabung im Geschäft erstmal überzeugen konnte, habe ich dieses Spray mit nach Hause genommen und sofort mal genauer betrachtet und zum Einsatz gebracht. Hierbei gab es zum einen hilfreiche Informationen schon auf der Verpackung und anderes war gleichzeitig auch wieder Selbsterklärend.

Die Inbetriebnahme ist einfach erklärt und lässt es im Grunde nicht zu, dass man irgendwas falsch machen kann. Es ist einfach, logisch und schnell umgesetzt.




So, nachdem ich das Gerät nun einsatzbereit gemacht habe und mir die einzelnen Zeitintervalle angeschaut habe wurde ich schon erstmal stutzig.

9, 18 und 36 sind die Minutenangaben welche man einschalten kann was ich ehrlich gesagt unheimlich wenig finde. Wieso sollte dieses Gerät alle viertel oder halbe Stunde den Duft aussprühen?? Wir haben nur ein sehr kleines Bad und ich wollte darin eigentlich durchaus auch noch Atmen können. Ich finde diese Intervalle ehrlich gesagt schon in großen und weitläufigen Räumen schon sehr überzogen.

Nun war ich relativ froh darüber diese tolle Boost-Taste zu haben, so zumindest mein allererster Gedanke. Nachdem ich das ganze jedoch ausprobiert habe bin ich wirklich schockiert gewesen. Diese zusätzliche Extra-Frischeportionen mit der Boost-Taste gehen lediglich im eingestellten Bereich der Zeit-Intervalle. Ernsthaft?? Ich kann diese Taste nur dann drücken, wenn ich das Automatic Spray auf einen der Intervalle gestellt habe.

Ehrlich gesagt kann ich nicht ganz verstehen, was sich die Firma „glade“ dabei gedacht hat. Diese Intervalle sind für ein kleines Bad um ein vielfaches zu kurz gehalten und das ich mit diesem Gerät nichtmal die Möglichkeit habe, außerhalb der Intervalle zu agieren finde ich  ziemlich schade und sollte definitiv angepasst bzw. geändert werden.

Das Auslösen des Gerätes ist nicht überwiegend laut, aber wenn man nicht darauf vorbereitet ist kann es durchaus einen Schrecken auslösen. Vor allem, wenn man wohl als Gast bei jemandem im Bad ist und auf einmal geht der Sprüher los. Hier sollte man vielleicht mal eine ruhigere Auslösung einbauen, aber das wird mit der Zeit bestimmt noch werden.

Der Duft selber hält was er verspricht. Nach dem Sprühen kommt einem ein intensiver, aber dennoch angenehmer exotischer Duft entgegen welchen man durchaus der Wildrose nachempfinden kann. Wenn man eine gute Nase hat und Gerüche auseinanderhalten kann, dann wird man den Safran mit Sicherheit auch herausschnuppern. Ich nehme die Wildrose und einen insgesamt sehr angenehmen Duft war daher muss ich in diesem Punkt sagen, dass es wirklich duftmäßig recht gut umgesetzt wurde.

Es ist kein zu penetranter Duft, ist stark genug um ein kleines bis mittleres Bad mit einem Sprüher für einige Zeit zu erfrischen und dem Betreter des Bades ein gutes Gefühl zu geben.



Das Automatic Spray von glade ist insgesamt ein sehr hilfreiches Geruchsüberdeckendes Gerät, welches sowohl im Bad, Keller oder sonstigen Räumen in der Wohnung für ein angenehmes Frischegefühl sorgt. Die Variante „Exotic Bazaar“ ist eine Limited Edition und hat uns vom Geruch her durchaus überzeugen können. Kostenmäßig sind wir mit einem Preis von 4,49 € auch noch vollkommen im Rahmen.

Die Handhabung, der Duft und das Aussehen konnten mich durchaus überzeugen. Trotz allem haben mir die sehr kurzen Intervall-Möglichkeiten, die fehlende Extrafrische ohne Bindung an das Intervall und das ständige Öffnen des Gerätes zum ein und ausschalten doch etwas die Freude daran genommen.

Insgesamt würde ich sagen, dass es eine wirklich tolle Alternative ist um einen Frischeduft ins Haus zu bringen welche jedoch noch vereinzelte Verbesserung vertragen könnte.






Kommentare:

  1. So ein Sprüher hat mich tatsächlich schon einmal erschreckt. Ich greife lieber zu ätherischen Ölen von Primavera und bedufte damit Duftsteine. Von zu starken künstlichen Düften bekomme ich Kopfschmerzen. Liebe Grüße, Aletheia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aletheia,

      von richtig künstlichen Düften bekomme ich auch oft Kopfschmerzen, wobei ich tatsächlich bei diesen keine erhalten habe. Es ist insgesamt wirklich angenehm, aber bei dem Rhythmus hingegen wieder zu extrem. -.-

      Aber sonst bin ich auch eher auf die natürlichen Düfte aus. 😉

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen
  2. Hi Ruby,

    ich stelle mir gerade vor, wie du ins Bad gehst und am Exotic Duft erstickst :-D Das mit der Automatik ist ja von der Benutzerfreundlichkeit völlig daneben gegangen, auch wenn ich die Idee an sich gut finde.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,

      oh das darfst du dir sehr gerne so vorstellen, denn so fühlt man sich leider tatsächlich. Ich fand die Idee auch sooo klasse, aber diese Umsetzung lässt leider ein kleines bisschen zu wünschen übrig ^^°

      Liebe Grüße,
      Ruby

      Löschen