Rezension: Die dunklen Mächte Höllenglanz von Kelley Armstrong


Hey meine Lieben,

der Abschluss einer in sich wachsenden Trilogie. Gerne möchte ich euch nun also mein Abschlussurteil aufzeigen. ;o)

Die dunklen Mächte Höllenglanz von Kelley Armstrong


Daten & Fakten:

Hardcover-Buch: 398 Seiten
Verlag: PAN
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-426-28343-1
Buchreihe: 3 / 3
Kostenpunkt: 6,00 €
Erschienen:01. Juni 2011
Leseprobe

Der Autor:

Kelley Armstrong wurde 1968 in Sudbury, Kanada, als älteste von vier Geschwistern geboren. Sie studierte Psychologie an der University of Western Ontario und Informatik am Fanshawe College. Weil sie schon als Kind schreiben wollte, wandte Armstrong sich bereits vor Abschluss des Informatik-Studiums der Schriftstellerei zu. Ihre erste Geschichte "Bitten" wurde 1999 verkauft und 2001 veröffentlicht. Nach diesem Erfolg schrieb sie weitere sechs Bücher und eine Anzahl von Kurzgeschichten der "Women of the Otherworld"-Serie, die alle zu New York Times-Bestsellern wurden. Seit 2002 ist Armstrong hauptberuflich Schriftstellerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Ontario. Mit ihren magischen Thrillern und insbesondere der Werwölfin Elena hat sie ein ganzes Genre begründet.

Der Verlag erzählt:

Die Toten beherrschen. Das ist meine Gabe. Meine tödlichste Gabe. Und die muss ich einsetzen. Skrupellos.
Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre Körper zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich gegen meinen Willen die Seelen von Tausenden Toten.
Auch meine Freunde besitzen unkontrollierbar starke Kräfte, die uns zu einer Bedrohung für die gesamte paranormale Welt machen. Wir wissen nicht mehr, wem wir trauen können und wem nicht. Und so muss ich ausgerechnet diejenigen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: die Geister der Toten ...


Die Covergestaltung:

Cover drei zeigt Chloe auf dem Friedhof, passend zur prägenden Szene im Buch. Ich finde die Covers wirklich faszinierend und total schön. :)

Meine Meinung:

Okay, endlich geht es mal so richtig los. In diesem Band lernt man die Kräfte der Protagonisten endlich mal kennen, dazu wird es actionreicher, gruseliger und gleichzeitig auch romantisch.

Auch durch dieses Band bin ich regelrecht durchgeflogen, da mich die Schreibweise einfach mitgezogen hat. Es wird wieder aus der Sichtweise von Chloe geschrieben, dennoch erhält man einen guten und ausführlichen Blickwinkel.

In diesem letzten Teil geht es nun also darum Chloes Tante und Rae zu retten, doch vorher warten noch einige Abenteuer auf die vier. Sie werden kurzfristig unterrichtet, Derek vollendet endlich die Verwandlung und dann ist man sich nicht mehr sicher wer Freund und Feind ist. Woran soll man es erkennen...

Der Abschlussband hat mir definitiv am besten von allen drei Bänden gefallen, da er eine Menge Action in sich vereinte und nebenbei aber auch noch die Freundschaft, die Liebe und andere Aspekte mit eingegliedert hat. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt und es macht Spaß ihnen in der Geschichte zu folgen und neue Dinge zu erfahren.

Auch die Fähigkeiten der einzelnen Protagonisten werden endlich mal – zumindest im groben Ansatz – aufgezeigt und man sie etwas kennenlernen. Empfinde ich als wichtig, den Chloe ist ja nicht die einzige welche eine Gabe hat.

Insgesamt wurde ein sehr offenes Ende gestaltet, wodurch ich teilweise ganz gut abschließen konnte und war auch so zufrieden mit dem Ausgang. Dennoch werden in diesem Band so unheimlich viele neue Fragen aufgeworfen die nun schlussendlich nicht beantwortet wurden. Hierbei hätte ich natürlich unheimlich gerne noch Aufklärungen gehabt. Dazu wären Szenen, in welchen man mal die Ausmaße der Kräfte mitbekommen hätte schon sehr reizend. Naja und natürlich auch die insgesamte Entwicklung. Wenn man es genau nimmt, müsste eigentlich noch so viel geklärt werden. Aber gut, nun muss also die eigene Fantasy einen Schluss errichten. ^^

Wie ich mitbekommen habe, soll es zu dieser Reihe insgesamt 8 Bände geben. Jedoch sind die drei nächsten schon mit komplett anderen Charakteren gestaltet. Natürlich wäre das auch interessant, aber ob ich dort die Antworten zu diesen Bänden bekomme kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

Hier hat man dennoch einen tollen und bleibenden Abschluss, der begeistern kann. Ich würde diesem Buch 4 Sterne geben, da es mich noch mehr gefesselt und begeistert hat. Zwischenzeitlich konnte ich es vor Aufregung einfach nicht aus der Hand legen. ;o)

Mein Gesamtfazit:

Nun mein Gesamtfazit ist tatsächlich etwas zwiegespalten. Ich mochte die Geschichte sehr gerne, die einzelnen Bände konnten sich toppen und mich schlussendlich sogar richtig ans lesen fesseln wieso ich die Reihe auch definitiv zum lesen empfehlen würde. Dennoch finde ich es irgendwie sehr schade, dass so wenig über die Kräfte aufgezeigt wurde und das schlussendlich so unendlich viele Fragen offen geblieben sind. Man hätte hier durchaus noch etwas mehr draus machen können, auch wenn es dann vielleicht die 3 Bände ausgeweitet hätte. :)

Kennt ihr die Trilogie? Wie fandet ihr sie?

Lieben Gruß,

eure Ruby

1 Kommentar: